Ads
Nachrichten

zdemir besiegt Hofreiter im Machtkampf mit den Grünen – Schwabe wird Minister – Politik

Ads

Cem zdemir (hier im Bild bei einer Rede in Stuttgart) ist neuer Minister für Landwirtschaft und Ernährung. Die letzten Meter waren schwierig. Foto: Lichtgut / Julian Rettig

Die Grünen stritten sich um ihre Minister in der neuen Ampelregierung. Es gibt jetzt Ergebnisse.

Berlin – Der frühere Grünen-Chef Cem Zdemir wird in einer künftigen Koalitionsregierung aus SPD und FDP Landwirtschaftsminister. Das gaben die Grünen am Donnerstagabend nach stundenlanger Beratung im Vorstand bekannt. Dem ging ein erbitterter Kampf zwischen Realos und dem linken Flügel um die Verteilung von Kabinettsposten voraus.

Der linke Fraktionschef Toni Hofreiter sitzt nicht im Personalrat für Spitzenpositionen, über die an diesem Freitag im Rahmen des Koalitionsvertrags die 125.000 Grünen abstimmen werden. Es wurde zuvor als festgelegt angesehen, hat sich jedoch seitdem zugunsten von Zdemir verschoben. Auch Katrin Göring-Eckardt, die Co-Vorsitzende der Bundestagsfraktion, fehlt auf der Liste.

Robert Habeck, Vizekanzler der Grünen und Klima- und Energieminister, ersetzt Baerbock als Außenminister. Annalena Baerbock, die Co-Chefin, wird erwartungsgemäß zur Außenministerin ernannt. Die bisherige Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke wird vom Umweltministerium übernommen. Anne Spiegel, Klimaministerin von Rheinland-Pfalz, wird Familienministerin, die sie zuvor auf Landesebene innehatte. Staatsministerin für Kultur und Medien wird Claudia Roth, die amtierende Vizepräsidentin des Bundestages.

.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"