Unterhaltung

Zara Tindalls regelbrechendes trägerloses Brautjungfernkleid war SEHR unköniglich

Ads

Traditionell haben königliche Brautjungfern im Laufe der Geschichte weiß getragen, wenn sie als Teil der Brautparty für eine königliche Braut dienten. Zara Tindall ignorierte diese inoffizielle Regel jedoch 2008, als sie zur Hochzeit von Peter Phillips und Autumn Kelly ein pistaziengrünes Brautkleid trug.

LESEN: Warum tragen königliche Brautjungfern Weiß?

Peter war der erste Enkel von Königin Elizabeth II., der heiratete, als er den kanadischen Unternehmensberater Autumn in der St. George’s Chapel in Windsor Castle heiratete. Zara war eine von drei Brautjungfern, zusammen mit Autumns engen Freundinnen Jacqueline Aubie und Susannah Toynbee. Peters Halbschwester Stephanie und Autumns Halbschwester Jessica waren Blumenmädchen.

Player wird geladen…

UHR: 7 der teuersten königlichen Hochzeiten aller Zeiten

Zara sah in einem salbeifarbenen Kleid umwerfend aus und strahlte in der trägerlosen Nummer, die von der amerikanischen Modedesignerin Vera Wang entworfen wurde.

Komplett mit eleganten Schleifendetails und einem gerafften Oberteil, war die auffällige grüne Nummer eine bahnbrechende Veränderung für königliche Brautjungfern.

MEHR: 11 selten gesehene königliche Hochzeitsfotos: Von Prinzessin Eugenies erstem Tanz bis zu Sarah Fergusons Flitterwochen

Zaras pastellfarbenes Brautjungfernkleid wurde von Vera Wang entworfen

Obwohl es keine offizielle königliche Regel ist, wird angenommen, dass königliche Brautjungfern aufgrund des historischen Glaubens, dass Weiß böse Geister abschreckt, weiß gekleidet sind.

Eine Braut kleidete ihre Brautjungfern weiß, um solche Geister zu verwirren, und verkleidete die Braut sicher unter der Brautgesellschaft.

VERBINDUNG: Die 11 königlichen Hochzeitsregeln der Königin für Kate Middleton, Meghan Markle und mehr Bräute

SEHEN: Zara Tindalls atemberaubende Hochzeit hatte ein herzliches Nicken an Großmutter, die Königin – die besten Fotos

Im Laufe der Geschichte waren königliche Brautjungfern immer in Weiß gekleidet. Von Prinzessin Dianas Brautjungfern bis hin zu Prinzessin Kates Schwester Pippa Middleton, eine farbenfrohe Hochzeitsgesellschaft ist ein äußerst seltenes Ereignis.

Im Einklang mit der Tradition wurde das strahlend weiße Hochzeitskleid von Autumn, bestehend aus einem eng anliegenden Oberteil aus handbestickter Spitze, einem Rock aus Duchesse-Seide und einem Achselzucken aus perlenbesetzter französischer Spitze, von der britischen Designerin Sassi Holford entworfen.

Zara war 2008 eine von drei Brautjungfern bei der Hochzeit ihres Bruders

„Ein solches Kleid zu entwerfen, umfasst irgendwie alle Emotionen, die die Braut an ihrem Tag empfindet – ich war aufgeregt, dann schrecklich nervös, dann voller Freude“, sagte die Designerin zu HELLO!.

Die Schwester des Bräutigams, Zara, sagte auch zu HELLO!: „Offensichtlich hätte ich das um nichts in der Welt verpasst“, als sie über den besonderen Tag ihres Bruders nachdachte.

Wie diese Geschichte? Melden Sie sich für den The Royal Life-Newsletter an, um Ihre wöchentliche Dosis königlicher Lifestyle-Inspiration zu erhalten, von den Must-see-Modemomenten bis hin zu Einblicken in königliche Häuser und Wellness-Neuigkeiten.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"