Ads
Unterhaltung

Wie genau ist „Five Days at Memorial“? – Die Miniserie „Hurrikan Katrina“ auf Apple+ basiert auf einer wahren Geschichte

Ads

Ja, Fünf Tage am Denkmal auf Apple TV+ ist eine wahre Geschichte, aber wie genau ist die neue limitierte Serie von Carlton Cuse und John Ridley? Die Serie konzentriert sich auf die herzzerreißenden Ereignisse in einem bestimmten Krankenhaus in New Orleans während und nach dem Hurrikan Katrina. Die Deiche brachen und 80 % der Stadt landeten unter Wasser. Die Hauptrollen spielen Vera Farmiga, Robert Pine, Cherry Jones, Julie Ann Emery, Cornelius Smith, Adepero Oduye, Molly Hager, Michael Gaston und W. Earl Brown.

Worum geht es in „Five Days At Memorial“ auf Apple TV+?

Fünf Tage am Denkmal erzählt die wahre Geschichte dessen, was im Memorial Hospital in New Orleans passiert ist. Es beginnt am Vorabend des Hurrikans Katrina im Jahr 2005 mit den Vorbereitungen, die das Personal des Krankenhauses getroffen hat. Neben dem Team und den Patienten suchten fast 1200 Menschen aus der Umgebung Schutz innerhalb der Mauern des Krankenhauses. Als Katrina zuschlug, befanden sich 2000 Menschen im Memorial Hospital.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/Az81r01YwLw?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Die Ereignisse des Sturms selbst entfalten sich in der packenden ersten Folge von Fünf Tage am Denkmal. Dann zeigt die zweite Folge, wie erleichtert alle waren, als der Hurrikan seinen Kurs änderte. Niemand erwartete jedoch, dass die Flutmauern und Deiche rund um die Stadt katastrophal versagen würden. Das Wasser, das die Stadt und die umliegenden Gebiete überschwemmte, ergoss sich in das Krankenhaus. Die Generatoren fielen aus und die darin eingeschlossenen Menschen verbrachten ihre verbleibenden Tage im Krankenhaus ohne sauberes Wasser, ohne funktionierendes Abwassersystem, ohne Nahrung und ohne Klimaanlage in der brütenden Augusthitze.

Die Evakuierung per Boot und Helikopter begann am dritten Tag und endete am fünften Tag. Dann konzentrieren sich die letzten drei Folgen auf die intensive Untersuchung, warum 45 Menschen in dieser kurzen Zeit starben.

Wie genau ist die wahre Geschichte von „Five Days At Memorial“ auf Apple TV+?

Fünf Tage am Denkmal auf Apple TV+ basiert auf dem Buch, Five Days at Memorial: Leben und Tod in einem vom Sturm verwüsteten Krankenhaus von Sherri Fink.

„Ihr Buch war eine so tadellos recherchierte und detaillierte Darstellung der Geschichte, dass dies wirklich das Ausgangsmaterial war, mit dem John und ich unsere fiktive Version dieser Geschichte erzählten“, sagte Carlton Cuse gegenüber Showbiz Cheat Sheet. „Für uns bestand die Herausforderung nicht darin, mehr Informationen zu erhalten. Es ging wirklich darum, das Buch durchzukämmen und herauszufinden, was am wichtigsten war.“

“ src=“https://www.youtube.com/embed/0-zLnLCP21Q?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Fink hat über 500 Personen interviewt, um ihre genaue Darstellung der Ereignisse im Krankenhaus zu erstellen.

„Ich hatte wirklich das Gefühl, dass die Authentizität der Geschichte erfordert, dass die Zuschauer sehen, fühlen und verstehen, wie die Umstände waren“, erklärte Carlton Cuse. „Und das haben wir gemacht. Glücklicherweise hatten wir wirklich das Glück, die Ressourcen von Apple zu haben, um die Show so zu gestalten, wie wir es wollten.“

Vom Fliegen eines Hubschraubers der US-Küstenwache über die kanadische Grenze nach Toronto bis hin zum Bau eines vier Millionen Gallonen Wassertanks. Das Team hat bei der Nacherzählung der Geschichte alles so genau wie möglich gemacht Fünf Tage am Denkmal.

Die Besetzung von „Five Days At Memorial“ ist so genau wie möglich

In dem Fünf Tage am Denkmal Besetzung, Vera Farmiga porträtiert Dr. Anna Pou, eine Hals-Nasen-Ohrenärztin – eine Chirurgin für Kopf-Hals-Krebs. Robert Pine spielt Dr. Horace Baltz, einen der dienstältesten Ärzte des Krankenhauses. Er äußerte sich in der medizinischen Gemeinschaft offen zu den Ereignissen während des Hurrikans Katrina. Der Arzt wollte, dass Mediziner aus der Erfahrung lernen.

'Five Days At Memorial'-Darstellerin Cherry Jones spricht mit einer blutenden Schnittwunde am Kopf in ein Walkie-Talkie
„Fünf Tage zum Gedenken“: Cherry Jones | AppleTV+

Cherry Jones porträtiert die Pflegedirektorin Susan Mulderick. Als Leiterin des Emergency Disaster Committee wurde sie schnell zum Incident Commander für Katrina. Sie wurde beauftragt, unmögliche Entscheidungen über die 2.000 Menschen im Krankenhaus zu treffen, als der Hurrikan zuschlug.

Julie Ann Emery spielt Diane Robichaux, die glaubte, dass sich die Mitarbeiter des Gesundheitswesens im Notfall zusammenschließen würden. Cornelius Smith Jr. übernimmt die Rolle von Dr. Bryant King – einem jungen Internisten. Als einer der wenigen schwarzen Ärzte glaubte er nicht, bei den Entscheidungen mitreden zu können.

Adepero Oduye spielt Karen Wynn, die Pflegedienstleiterin auf der Intensivstation. Sie war auch Leiterin der Ethikkommission am Memorial Hospital.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/L5LaYVjEZqE?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

„Wir hatten das Glück, eine wunderbare Besetzung zu finden, mit der wir beim Erzählen dieser Geschichte zusammenarbeiten können“, fügte Cuse über die Besetzung hinzu. „Und wir haben wirklich versucht, das Casting der Show authentisch zu gestalten. Wir haben uns viel Mühe gegeben, würde ich sagen, eine Art Naturalismus des Castings, um jedem das Gefühl zu geben, zu dieser Welt zu gehören. Wenn Sie Vera Farmiga und Cherry Jones haben, können Sie nicht wirklich etwas falsch machen. Sie sind beide so brillant.“

Die ersten drei Folgen von Fünf Tage Gedenkstätte erscheint am 12. August 2022 auf Apple TV+. Die restlichen Folgen erscheinen jeden Freitag nach der Premiere.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"