Gesundheit

Wer sind die professionellen Tänzer von Strictly Come Dancing 2022?

Ads

STRICTLY Come Dancing 2022 kehrt auf unsere Bildschirme zurück.

Die Vorfreude, welche Promis dabei sein werden, ist jedes Jahr riesengroß – aber genauso spannend ist das Line-up der Profitänzer.

Strictly Come Dancing-Profis hoffen, 2021 die Glitterball-Trophäe in die Höhe zu heben

21

Wer sind die professionellen Tänzer von Strictly Come Dancing 2022?

Vito Coppola

Vito begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tanzen

21

Vito ist 11-facher italienischer lateinamerikanischer Meister und einer der neuen professionellen Tänzer für Strictly Come Dancing 2022.

Er begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tanzen und gewann mit nur zehn Jahren nationale Meisterschaften.

Die Tänzerin ist dreimalige WM-Finalistin und Europapokalsiegerin.

Im Jahr 2021 hörte er auf, an Wettbewerben teilzunehmen und zu gewinnen Ballando con le Stelle, die italienische Version von Strictly Come Dancing.

Carlos Gu

Carlos wird sich der neuesten Serie anschließen

21

Carlos ist chinesischer Nationalmeister.

Er wurde Dritter bei den German Open Championships und wurde 2017 Amateur Latin Rising Star Runner Up bei den UK Open.

Carlos hat auch Erfahrung in Standardtanz, Ballett und zeitgenössischem Tanz, die er auf die Strictly-Tanzfläche bringen wird.

Michelle Tsaikkas

Michelle kommt aus Cyrpus

21

Michelle begann mit sechs Jahren auf Zypern zu tanzen.

Anschließend wurde sie ungeschlagene Meisterin und gewann zwischen 2001 und 2011 nationale Titel, bevor sie zum Studium nach London zog.

Nach ihrem Umzug nach Großbritannien vertrat Michelle England bei internationalen Meisterschaften und trat dann der weltweit tourenden Tanzshow Burn The Floor bei.

Lauren Oakley

Lauren tritt Strictly 2022 bei

21

Lauren aus Birmingham lernte das Tanzen im Alter von zwei Jahren.

Der Star hat im Laufe ihrer Karriere Latein- und Standardwettbewerbe gewonnen.

Sie tourte rund um den Globus und war zuletzt mit Giovanni Pernice und Anton Du Beke auf Tour.

Amy Dowden

Amy Dowden nahm 2017 zum ersten Mal an Strictly teil

21

Amy gab 2017 ihr Strictly-Debüt mit Promi-Partner Brian Conley, aber das Paar wurde in Woche vier eliminiert.

Sie kam jedoch für die Serie 2018 zurück und erreichte mit ihrem Partner Danny-John Jules die ersten 10 der Serie.

2019 stellte Amy einen persönlichen Rekord auf und erreichte mit Promi-Partner Karim Zeroual das Finale.

Letztes Jahr hat sie sich mit Tom Fletcher zusammengetan.

Diana Buswell

Dianne Buswell gab 2017 ihr Debüt bei Strictly

21

Dianne gab ihr Debüt bei Strictly im Jahr 2017, als sie mit Reverend Richard Coles zusammenarbeitete. Die beiden wurden in Woche drei nach Hause geschickt.

Die Dinge wendeten sich jedoch zum Besseren, als Dianne 2018 mit Joe Sugg zusammenarbeitete – da die beiden jetzt ein echtes Paar sind.

Sie war 2020 Partnerin von Max George.

Dianne hat auch in So You Think You Can Dance Australia und Dancing With The Stars Australia mitgespielt.

Im Jahr 2021 tat sie sich mit Robert Webb zusammen, aber zu Beginn der Serie musste Robert aus gesundheitlichen Gründen aussteigen.

Giovanni Pernic

Giovanni Pernice hat es dreimal ins Finale geschafft

21

Obwohl er erst vor fünf Jahren zur Show kam, hat es Giovanni dreimal ins Finale geschafft!

2015 wurde er mit Georgia May Foote Zweiter, bevor er das Kunststück 2017 mit Debbie McGee wiederholte.

2018 wurde er mit Faye Tozer gepaart und schaffte es erneut ins Finale.

Ranvir Singh war 2020 sein Promi-Partner und sie schafften es bis ins Halbfinale.

Giovanni gewann die Serie 2021 mit Rose Ayling-Ellis, der ersten gehörlosen Kandidatin der Show.

Gorka Marquez

Gorka erreichte 2020 mit EastEnders-Star Maisie Smith das Finale

21

Gorka kam 2016 zu Strictly. Ein Jahr später schaffte es die Profitänzerin mit Partnerin Alexandra Burke bis ins Finale.

Im Jahr 2018 wurde Gorka mit der Fernsehmoderatorin und Wohltätigkeitsaktivistin Katie Piper gepaart, aber das Duo wurde in Woche vier nach Hause geschickt.

Im Jahr 2019 war Gorka nicht mit einem Promi zusammen – aber im Jahr 2020 wurde er mit der EastEnders-Schauspielerin Maisie Smith gepaart und das Paar schaffte es bis ins Finale und wurde Zweiter.

Gorkas prominente Partnerin für die letztjährige Serie war Katie McGlynn, aber sie wurden nach vier Wochen nach Hause geschickt.

Graziano Di Prima

Graziano Di Prima trat 2018 der Strictly-Crew bei

21

Graziano kam 2018 zu den Strictly-Profis.

Er gab sein Debüt mit DJ Vick Hope, verließ die Konkurrenz jedoch in der fünften Woche.

Er wurde seitdem nicht mehr mit einer Berühmtheit gepaart, bleibt aber als Support-Tänzer in der Show.

Graziano ist ein italienischer Lateinmeister und hat Belgien bei den Weltmeisterschaften vertreten.

Graziano verließ den Wettbewerb 2021, nachdem er und Judi Love im Dance-Off gegen Adam Peaty und Katya Jones verloren hatten.

Johannes Radebe

Johannes Radebe bekam 2020 seine erste Promi-Paarung

21

Johannes bekam seine erste Promi-Paarung im Jahr 2019 mit Coronation Street-Star Catherine Tyldesley.

Das Paar wurde in der Halloween-Folge bewusstlos geschlagen.

Mit Caroline Quentin bekam er 2020 seine zweite Chance bei der Glitterball Trophy, aber das Paar schied früh aus.

Johannes ist zweifacher professioneller südafrikanischer Latein-Meister und dreifacher südafrikanischer Amateur-Latein-Meister.

Karen Hauer

Karen Hauer ist Strictlys dienstälteste Profitänzerin

21

Karen ist Strictlys dienstälteste Profi-Tänzerin und betrat 2012 zum ersten Mal die Tanzfläche.

In ihrer dritten Strictly-Serie wurde Karen mit dem Essex-Jungen Mark Wright gepaart und schaffte es bis ins Finale.

2019 schaffte sie es mit Comedian Chris Ramsey bis ins Halbfinale.

Jamie Laing war ihr Partner für 2020 und das Paar schaffte es bis ins Finale.

Im Jahr 2021 wurde Karen mit Greg Wise gepaart, bevor sie abgewählt wurden.

Katja Jones

Katya Jones gewann 2017 den Glitterball-Preis

21

Katya gewann 2017 zusammen mit Holby City-Schauspieler Joe McFadden den Glitterball-Preis.

Der russische Profi war zuvor mit dem absoluten Profi Neil Jones verheiratet.

Aber sie wurde nach DIESEM Kuss mit dem Tanzpartner Seann Walsh von 2018 weithin bekannt.

Im Jahr 2019 schaffte es Katya mit Mike Bushell bis in die achte Woche, musste sich jedoch aus der Serie 2020 zurückziehen, nachdem sie positiv auf Coronavirus getestet worden war.

Sie hatte Geschichte geschrieben, indem sie Teil der ersten gleichgeschlechtlichen Paarung der Show mit Nicola Adams war.

Katya wurde 2021 mit Adam Peaty gepaart.

Die beiden lösten Kontroversen aus, als sie einen brutzelnden argentinischen Tango produzierten, der einige Zuschauer davon überzeugte, dass der olympische Schwimmer beinahe seinen Profipartner geknutscht hätte.

Luba Mushtuk

2019 war das Jahr von Luba Mushtuks erster Promi-Paarung

21

Luba kam 2018 offiziell zu Strictly.

2019 hatte sie ihre erste Promi-Paarung mit dem Ruder-Olympiasieger James Cracknell.

Das Paar schaffte es jedoch nur bis Woche zwei.

Sie blieb 2020 als professionelle Background-Tänzerin, obwohl sie nicht mit einem Promi zusammen war.

Nadiya Bychkova

Nadiya und David James haben es 2019 bis in die fünfte Woche geschafft

21

Nadiya gab 2017 auch ihr Debüt und schaffte es mit EastEnders-Star Davood Ghadami in Woche 11.

Sie verließ die Show in Woche drei im Jahr 2018 mit Partner Lee Ryan.

Im Jahr 2019 schafften es Nadiya und Promi-Partner David James bis in die fünfte Woche, aber sie konnte 2020 keinen Promi erwischen.

Im Jahr 2021 wurde Nadiya mit dem BBC-Frühstücksmoderator Dan Walker gepaart.

Neil Jones

Neil Jones wurde 2019 mit Alex Scott gepaart

21

Neil Jones ist seit 2016 Strictly-Tänzer.

Seinen ersten Promi-Partner bekam Neil allerdings erst 2019 mit Ex-Fußballer Alex Scott.

Nachdem Neil 2020 ohne Promi-Partnerin ausgegangen war, hatte er in der Serie 2021 keinen Erfolg – ​​da seine Tanzpartnerin Nina Wadia in Woche zwei eliminiert wurde.

Nancy Xu

Nancy Xu ist 2019 beigetreten und hat noch keinen Promi-Partner

21

Nancy kam 2019 zu Strictly.

2021 war jedoch das erste Jahr, in dem sie einen prominenten Partner bekam.

Nancy war Finalistin bei So You Think You Can Dance in China und spielte in der West End- und Broadway-Show Burn The Floor mit.

Jowita Przystal

Die Meisterin der größten Tänzerin, Jowita Przystal, trat 2021 dem Strictly-Team bei

21

Jowita gewann 2020 die BBC-Show The Greatest Dancer – betreut von Oti Mabuse – und sackte den Preis ein, bei Strictly Come Dancing aufzutreten.

Sie sagte: „Das ist mein größter Traum, der wahr wird. Keine Worte können beschreiben, wie ich mich gerade fühle.

„Ich kneife mich immer noch, um zu überprüfen, ob das echt ist, aber ich freue mich riesig, der Strictly Come Dancing-Familie beizutreten, und ich kann es kaum erwarten, mein ganzes Herz und meine Seele auf dieser Tanzfläche zu geben!“

Kai Widdington

Kai Widdrington stand als Kind im Finale von Britain's Got Talent

21

Kai tanzte 2012 mit 16 Jahren bei Britain’s Got Talent und schaffte es bis ins Finale.

Seit 2018 ist er professioneller Tänzer bei Strictly’s Irish Spin-off.

Er sagte, in die Show zu gehen, sei sein „wahr gewordener Kindheitstraum“.

Er fügte hinzu: „Strictly von der allerersten Serie als kleiner Junge aus Southampton zu sehen und jetzt, 18 Jahre später, ein professioneller Tänzer in der Show zu sein, ist das erstaunlichste Gefühl und die größte Errungenschaft meiner Karriere.

„Ich kann es kaum erwarten, die Strictly-Etage zu betreten und die aufregenden Zeiten zu erleben, die vor mir liegen.“

Nikita Kuzmin

Nikita Kuzmin war ein Profi bei der deutschen Version von Strictly Come Dancing

21

Der in der Ukraine geborene Nikita war Profi-Tänzer bei Let’s Dance, der deutschen Version von Strictly Come Dancing.

Er sagte: „Ich war immer erstaunt über die Magie, die Strictly Come Dancing mit sich bringt.

„Egal in welchem ​​Land ich lebe, ich habe nie eine Gelegenheit verpasst, es mir anzusehen.“

Cameron Lombard

Cameron Lombard repräsentierte seine südafrikanische Heimat auf der Tanzfläche

21

Cameron, Finalist bei South Africa’s Got Talent, sagte: „Danke Strictly Come Dancing für diese lebensverändernde Gelegenheit.

„Dies ist nicht nur ein wahr gewordener Traum, sondern eine Herausforderung, die ich mit beiden Händen annehme.

„Ich bin unvorstellbar aufgeregt und freue mich darauf, meine Spuren auf der Tanzfläche zu hinterlassen!“

Cameron wurde als Teenager von seiner Schule verwiesen, sagte aber, er habe daraus „gelernt“ und fügte hinzu: „Ich bin ein Tänzer, ich bin kein Kämpfer.“

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"