Ads
Gesundheit

Warum werden Juul E-Zigaretten verboten?

Ads

JUUL gibt es seit 2015.

Möglicherweise muss das beliebte E-Zigaretten-Unternehmen jedoch seinen letzten Zug ausstoßen, bevor es aus den Regalen genommen wird.

2

Warum werden Juul E-Zigaretten verboten?

Juul wurde bei Teenagern aufgrund seiner aromatisierten Vape-Pods wie Mango, Gurke usw. äußerst beliebt.

Infolgedessen beendete das Unternehmen 2019 den Verkauf von aromatisierten Produkten in den USA, als die Aufsichtsbehörden auf ein hartes Vorgehen gegen E-Zigaretten drängten.

Folglich verbot die FDA im Jahr 2020 alle Vaping-Aromen mit Ausnahme von Tabak und Menthol.

Aufgrund dieser strengen Vorschriften sind die Verkäufe von Juul eingebrochen und zwei Jahre später droht die Entfernung aus den Regalen.

FDA ordnet an, dass Juul-E-Zigaretten wegen gesundheitlicher Bedenken aus den US-Regalen genommen wurden
Beliebte E-Zigaretten könnten „gefährliche Schäden an Gehirn und Herz auslösen“

Das Wall Street Journal berichtete am Mittwoch, den 22. Juni 2022: „Die Food and Drug Administration bereitet sich darauf vor, Juul Labs Inc. zu beauftragen, seine E-Zigaretten vom US-Markt zu nehmen.“

Laut der Verkaufsstelle planen die Gesundheitsbehörden den Umzug nach einer zweijährigen Überprüfung der Daten von Juul Labs Inc.

„Die FDA treibt separat einen Plan voran, der die Eliminierung von fast allem Nikotin in Zigaretten vorschreibt, eine Politik, die die 95 Milliarden US-Dollar schwere US-Zigarettenindustrie auf den Kopf stellen würde.

„Es wird Jahre dauern, diese Regel umzusetzen, und Tabakunternehmen könnten dagegen klagen.“

Wem gehört Juul?

Juul Labs, Inc ist ein amerikanisches Unternehmen für elektronische Zigaretten, das 2015 aus Pax Labs ausgegliedert wurde.

Laut der Website des Unternehmens besteht die Mission von Juul darin, „die Milliarde erwachsener Raucher der Welt von brennbaren Zigaretten wegzubringen, ihren Konsum zu beenden und die Nutzung unserer Produkte durch Minderjährige zu bekämpfen“.

Juul wurde von zwei Stanford-Studenten – Adam Bowen und James Monsees – mitbegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien.

Im Jahr 2018 erwarb Altria, einer der weltweit größten Zigarettenhersteller, für 12,8 Milliarden US-Dollar eine 35-prozentige Beteiligung an Juul Labs.

Altria ist als Hersteller von Marlboro-Zigaretten bekannt.

KC Crosthwaite ist seit 2019 Vorsitzender und CEO von JUUL Labs, Inc.

Am 31. März 2022 bewertete Altria seinen Juul-Anteil mit 1,6 Milliarden US-Dollar

2

Wie viel ist Juul wert?

Die Bewertung von Juul ist in den letzten Jahren um über 85 Prozent gesunken.

Im Jahr 2020 fiel die Bewertung von Juul durch Altria laut Reuters auf 4,6 Milliarden US-Dollar.

Das einst auf 38 Milliarden US-Dollar geschätzte Unternehmen befindet sich aufgrund sinkender Umsätze und zahlreicher Klagen in einem starken Rückgang.

Im Jahr 2020 berichtete die New York Times: „Die Verkäufe sind um 500 Millionen Dollar eingebrochen.

„Die Belegschaft wurde um drei Viertel reduziert. Der Betrieb in 14 Ländern wurde eingestellt.

„Viele staatliche und lokale Lobbykampagnen wurden eingestellt.“

Die Warnung für Säuglingsnahrung nach dem ZEHNTEN Kindstod im Zusammenhang mit der Pflanze wird untersucht
Erika „sollte ins Gefängnis gehen“, weil sie sich geweigert hat, Ohrringe im Wert von 750.000 Dollar zu übergeben

Am 22. Juni 2022 berichtete das Wall Street Journal, dass Juul einen Nettoverlust von 259 Millionen US-Dollar und einen Umsatzrückgang von 11 % auf 1,3 Milliarden US-Dollar hatte.

Am 31. März bewertete Altria seinen Juul-Anteil laut der Verkaufsstelle mit 1,6 Milliarden US-Dollar.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"