Ads
Nachrichten

Warum Donald Trump drei Pässe hat

Ads

In der neuesten Enthüllung aus der Razzia in Mar-a-Lago gab der frühere Präsident Donald Trump bekannt, dass drei seiner Pässe zu den Gegenständen gehörten, die FBI-Agenten während der Durchsuchung letzte Woche beschlagnahmt hatten.

„Wow! Bei der Razzia des FBI in Mar-a-Lago haben sie meine drei Pässe (einer davon abgelaufen) zusammen mit allem anderen gestohlen. Dies ist ein Angriff auf einen politischen Gegner auf einem Niveau, das es in unserem Land noch nie zuvor gegeben hat. Drittens Welt!“ Das schrieb Trump am Montag auf seiner Social-Media-Plattform Truth Social.

Obwohl einer dieser Pässe abgelaufen ist, ist es nicht ungewöhnlich, dass Präsidenten und einige Regierungsangestellte mehr als einen Pass haben.

Trumps Pässe waren nicht in der detaillierten Eigentumsquittung aufgeführt, die am Freitag auf Ersuchen des Justizministeriums entsiegelt wurde, aber sie befanden sich möglicherweise in einer der 26 Kisten, die als von FBI-Agenten beschlagnahmt beschrieben wurden. Gegen den ehemaligen Präsidenten wird wegen Materialien ermittelt, die er nach seinem Ausscheiden aus dem Amt mit nach Palm Beach, Florida, gebracht hatte.

Trump Passport FBI-Razzia
Der frühere Präsident Donald Trump sagte, FBI-Agenten hätten seine drei Pässe während der Razzia in der vergangenen Woche auf seinem Anwesen in Mar-a-Lago „gestohlen“. Trump steigt aus der Air Force One, als er am 20. Januar 2021 am Palm Beach International Airport in West Palm Beach, Florida, ankommt
Alex Edelman/AFP

Wer hat 3 Pässe?

Diplomatenpässe

Die Vereinigten Staaten stellen verschiedene Arten von Pässen aus, darunter Diplomatenpässe, die einer Person ausgestellt werden, die ins Ausland reist, um im Auftrag der Bundesregierung Aufgaben zu erfüllen.

Während diese Pässe nicht für Urlaubsreisen verwendet werden können, dürfen Präsidenten diese Pässe auch nach dem Ausscheiden aus dem Amt behalten. Da diese schwarz überzogenen Pässe nur fünf Jahre gültig sind, ist dies wahrscheinlich Trumps abgelaufener.

Touristenpässe

Diese Art von Reisepass ist nur für diplomatische Arbeitszwecke gültig, daher wird diesen Passinhabern empfohlen, auch einen regulären Touristenpass zu haben – die blau einbandigen Bücher, die die meisten Amerikaner haben – der Trumps zweiten Pass kennzeichnen würde.

Offizielle und ausländische Pässe

Der dritte Pass, den Trump erwähnt, ist entweder der kastanienbraune „offizielle“ Pass, der US-Regierungsbeamten ausgestellt wird, oder ein ausländischer Pass, obwohl unklar ist, ob der ehemalige Präsident die doppelte Staatsbürgerschaft eines anderen Landes besitzt.

Die „offiziellen“ Pässe werden in der Regel an Amerikaner ausgestellt, die für den US-Regierungsdienst ins Ausland gehen, aber nicht im diplomatischen Korps sind, wie z. B. Angehörige des aktiven Militärdienstes und ihre Familien.

Trump hat das FBI für die Durchsuchung seiner Residenz in Palm Beach am vergangenen Montag scharf kritisiert. In einer Reihe von Beiträgen, die in den sozialen Medien geteilt wurden, sagte er, dass „ein solcher Angriff nur in zerbrochenen Ländern der Dritten Welt stattfinden könnte“, und beschuldigte die Agenten, während der Durchsuchung und Beschlagnahme Beweise gepflanzt zu haben.

Nachrichtenwoche hat das FBI um einen Kommentar gebeten.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"