Ads
Gesundheit

Vorgeschlagener Handel schickt Giants ‚Deep Threat‘ WR an NFC East Rival

Ads

Getty Images Darius Slayton erzielt 2020 einen Touchdown.

Die Fans der New York Giants hatten in seiner Rookie-Saison 2019 sicherlich eine Flitterwochenphase mit Darius Slayton. Der Pick aus der fünften Runde erzielte in 14 Spielen 48 Empfänge für 740 Yards und acht Touchdowns, während er nur zwei Pässe fallen ließ.

Slayton hätte 2020 50 Empfänge – zwei mehr als seine 48 im Jahr 2019 – aber in zwei weiteren Spielen. Seine Produktion ging in der vergangenen Saison noch weiter bergab und verzeichnete 26 Empfänge in 13 Spielen. Er hatte auch in den Saisons 2020 und 2021 jeweils sechs Tropfen.

Es gibt einen Grund zu der Annahme, dass Slayton entbehrlich ist, und die Giants zeigten Anzeichen dafür, dass er möglicherweise von ihm abweicht. Laut Dan Duggan von The Athletic kauften die Giants Slayton vor dem NFL-Entwurf 2022 ein.

Als Sterling Shepard von seiner ACL-Verletzung zurückkehrt, projiziert sich Slayton als fünfter Wide Receiver in die Offensive der Giants, zu der Kenny Golladay, Kadarius Toney und der Zweitrunden-Rookie Wan’Dale Robinson gehören.

Wenn Slayton behandelt werden sollte, gibt es ein potenzielles Ziel für den 25-Jährigen, das Giants-Fans in die falsche Richtung reiben könnte.

Handelsszenario handelt mit Slayton In-Division

Brian Martin von SB Nation’s Blogging the Boys schrieb einen Artikel über „talentierte“ Wide Receiver, die die Cowboys durch Handel erwerben konnten. Die Cowboys verloren Wide Receiver James Washington, der am Montag, dem 1. August, während eines Trainingslagertrainings vom Feld gekarrt wurde. Es wird angenommen, dass es sich um einen Fußbruch handelt, der ihn sechs bis zehn Wochen pausieren würde.

Einer der vielen Empfängervorschläge ist für Slayton.

Martin glaubt, dass Slaytons Fähigkeit, den tiefen Ball zu fangen – ebenso wie Washington – ein Grund ist, warum die Cowboys für ihn handeln sollten.

„Es kursieren Gerüchte, dass ein paar Giants-Empfänger, Darius Slayton und Kadarius Toney, an Teams verkauft werden, die nach mehr WR-Hilfe suchen“, sagt Martin. „Was die Cowboys betrifft, könnten beide Spieler möglicherweise ihrer eigenen WR-Position helfen. Slayton ist eine große Bedrohung, ähnlich wie James Washington vor seiner Verletzung, während Toney eher ein Gadget-Spieler ist. Von den beiden ergibt Darius Slayton wahrscheinlich den sinnvollsten.“

Dallas tauschte in der Nebensaison auch Wide Receiver Amari Cooper. Sie erwarten bereits, dass Michael Gallup den Saisonstart verpassen wird, da er sich von einem Kreuzbandriss erholt. Derzeit sind die vier besten Wide Receiver der Cowboys auf der Tiefenkarte Pro Bowler CeeDee Lamb, Jalen Tolbert, Noah Brown und TJ Vasher.

Aktuelle Slayton-Situation

Während sich die Giants derzeit im Wiederaufbaumodus befinden, ist es unwahrscheinlich, dass das Team den Cowboys, insbesondere einem hitzigen Rivalen, eine große Receiver-Tiefe eintauschen würde.

Es wurde jedoch von Duggan berichtet, dass Slayton mit der Offensive der dritten Mannschaft im Trainingslager lief. Slaytons Zukunft in New York sieht nicht vielversprechend aus, insbesondere mit Reportern, dass er im Juni eine Überraschung gewesen sein könnte.

Dennoch besteht am Empfängerplatz Verletzungsgefahr. Verletzungsgefahr an der Position des Wide Receivers. Golladay, Toney und Shepard haben eine Verletzungshistorie, da alle drei in der vergangenen Saison die Zeit verpasst haben.

Slaytons Erfahrung mit Quarterback Daniel Jones würde ihn in dieser Situation zu einer wertvollen Option machen. Die Giants würden wahrscheinlich auch nicht viel aus dem Deal mit Slayton herausholen können.

Es wäre am sinnvollsten, zu sehen, wie er sich in den ersten drei Vorsaisonspielen schlägt, und von dort aus seine Zukunft einzuschätzen.

Mehr Heavy auf Giants News

Weitere Geschichten werden geladen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"