Gesundheit

Von skandalösen Affären bis zur „Kastration“ des Sohnes, wie königlich, der Netflix’s The Empress inspirierte, größer wurde als Diana

Ads

VOR Prinzessin Diana gab es Kaiserin Elisabeth von Österreich – die erste königliche Berühmtheit.

Sie war die schönste Frau ihrer Zeit und eine, die ein ebenso tragisches Ende fand.

Kaiserin Elisabeth „Sisi“ von Österreich, das Thema einer üppigen Netflix-Serie, wurde vergöttert und war die berühmteste Königin in der europäischen Geschichte

10

Das Thema einer neuen und prächtigen Netflix-Serie namens The Empress, Elisabeth, Spitzname Sisi, wurde wegen ihres Aussehens, ihres gewagten Stils und ihres Hasses auf Konventionen vergöttert.

Sie wurde von der Öffentlichkeit und Fotografen gemobbt und war das Thema des allerersten Paparazzi-Fotos, während die Zeitungen atemlose Geschichten über ihr Schönheitsregime und ihren Alltag brachten.

Als politische Progressive war sie eine Frau vor ihrer Zeit, die als The People’s Empress bekannt wurde.

Aber ihr Leben war alles andere als verzaubert.

Prinzessin gezwungen, aus Studentenwohnung zu fliehen, nachdem „Entführungsdrohungen von Drogenboss“
Treffen Sie die „normalsten“ Royals der Welt, einschließlich der gewöhnlichen Prinzessin, die von Kate abstammt

Sisi ist eine Vorfahrin von mir, die mütterlicherseits in meine Familie eingeheiratet hat und von der ich seit meiner Kindheit fasziniert bin.

Sie wurde 1837 in das Herzogliche Haus Bayern, Deutschland, geboren.

Ihr Vater, Herzog Maxi, galt als leicht verrückt (Wahnsinn lag im Blut) und wurde getrennt von der Familie geschickt, nachdem er im Speisesaal mit Waffen geschossen hatte, während Gäste anwesend waren.

Elisabeths Mutter, Herzogin Ludovika, war die Tante des neuen Kaisers von Österreich, des jungen Franz Josef, der das Oberhaupt des Kaiserhauses Habsburg war, das im 19. Jahrhundert die reichste und mächtigste Königsfamilie Europas war.

Franz Josef war der größte Fang der Welt, und Mamas der Oberschicht drängten ihre Töchter nach vorne.

Es war vereinbart worden, dass er Sisis fügsame ältere Schwester Helene heiraten würde, aber als der junge Mann die 16-jährige Elisabeth sah, war es der Legende nach Liebe auf den ersten Blick.

Er machte ihr einen Heiratsantrag gegen den Willen seiner Mutter, der beeindruckenden Erzherzogin Sophie, die die königlichen Hosen trug.

Sisis Hochzeit mit dem Kaiser von Österreich – der größte Fang der Welt – im Jahr 1854 war die Hochzeit des Jahrhunderts

10

Sisi war wild und ein Rebell, aber auch ein politischer Fortschritt, der auf die politische Autonomie Ungarns im österreichischen Kaiserreich drängte

10

Man kann es ihm nicht verübeln. Sisi war der Schwan aller Zeiten, mit riesigen Augen, perfekten Gesichtszügen, einer Haut, die mit Mondlicht verglichen wurde, und kastanienbraunem Haar bis zu ihren Knien. Aber sie war eine Rebellin und wild.

Sie ging barfuß, wanderte nachts allein durch die Wälder, ritt mit halsbrecherischer Geschwindigkeit auf Pferden und befreite alle eingesperrten Vögel im Palast.

Aber ihr Charme und ihre Ausstrahlung waren so groß, dass sie, sobald das österreichische Volk sie sah, zum Gegenstand beispielloser Verehrung wurde.

Ihre Eheschließung mit dem Kaiser in Wien, die 1854 stattfand, war die Hochzeit des Jahrhunderts.

Auf dem Weg zum Dom liefen hysterische Menschenmengen neben ihrer gläsernen Kutsche her. (Später war sie entsetzt, als sie erfuhr, dass einige von ihnen wegen ihrer Unverschämtheit von der bewaffneten Polizei erschossen wurden.)

Ihr weißes Satinkleid wog mehr als sechs Stein und kostete den modernen Gegenwert von 80.000 Pfund.

Mit nur 17 Jahren war Elisabeth die mächtigste Frau der Welt – aber ihre Gefühle waren gemischt.

Das österreichische Gerichtsprotokoll war das erstickendste in Europa, und Sisi hat es von Anfang an absolut gehasst.

Als die junge Kaiserin ihrer strengen Schwiegermutter und sogar ihrem Ehemann trotzte, besuchte sie Slums und Fabriken, als sie von der Armut ihrer Untertanen erfuhr, und wurde die erste Königin, die Rundgänge unternahm.

Wenn die Höflinge entsetzt waren, war der Rest der Welt hingerissen.

Sisi wurde erwachsen, als das Medium Fotografie sowohl geschickt als auch ungeheuer populär geworden war.

Ihr Bild war überall, während ihr exquisites Ganzkörperporträt von Franz Xaver Winterhalter, dem berühmtesten Künstler der Zeit, über Nacht zur Ikone wurde.

Sie war ein Rockstar, bevor es Rockstars überhaupt gab.

Gesichtsmaske aus rohem Hammelfleisch und Beeren

Frauen wollten so aussehen wie sie und kopierten ihre Kleidung und ihre Angewohnheit, dekorative Sterne in ihr Haar zu stecken, das sie normalerweise auf dem Rücken trug.

Es dauerte drei Stunden, ihre dicken Locken zu waschen, was sie in einer speziellen Mischung aus Eiern und Cognac tat.

Die junge Kaiserin hatte sicherlich ihre Exzentrizitäten. Nachts trug Sisi eine Gesichtsmaske aus rohem Hammelfleisch und zerdrückten Beeren, was ihren Mann alarmiert haben muss.

Sie hatte einen Horror vor dicken Menschen und weigerte sich sogar, Queen Victoria zu treffen, weil sie ekelhaft übergewichtig war.

Elizabeth selbst war schlanker als eine moderne Größe 0, mit einer Taille von 15 Zoll.

Sie erreichte dies mit einer mageren Ernährung aus Brühe und Milch – und gefährlich eng geschnürten Lederkorsetts, die speziell in Paris hergestellt wurden.

Sie waren die freundliche, kreischende Erzherzogin Sophie, die normalerweise von professionellen Kurtisanen getragen wird.

Sie badete in Eis, trainierte ständig und war die erste Königin, die Turnhallen in ihren Palästen bauen ließ.

Mit zunehmendem Ruhm wuchs jedoch auch ihr Gefühl der Gefangenschaft und Entfremdung.

Sisi wurde das weltweit erste Opfer der Paparazzi-Fotografie auf dem englischen Land

10

Ihre ersten beiden Kinder, beides Mädchen, wurden ihr von Schwiegermutter Sophie weggenommen, nachdem Sisi sie selbst stillen und versorgen wollte. (Königliche Mütter sollten ihren Nachwuchs Ammen und Gouvernanten übergeben.)

Mit gebrochenem Herzen und empört lief sie weg und kehrte zu ihrer Familie nach Bayern zurück, wurde aber nach Wien zurückbeordert.

Um ihre Schwiegereltern zu ärgern, kleidete sie sich zunehmend schwarz und rauchte in der Öffentlichkeit Zigaretten.

„Sie benimmt sich wie eine Wilde“, stöhnte Sophie.

Leider führte Sisis Gefühl der erstickenden Gefangenschaft zu einer schweren Bulimie. Sie aß Gebäck und Kuchen in einer speziell gebauten Küche mit einer versteckten Treppe, die direkt zu ihren Räumen führte.

Ihre Ehe wurde sauer, als Franz Josef konservativer wurde, während seine Kaiserin einen liberalen Ansatz befürwortete – sie setzte sich erfolgreich für die politische Autonomie Ungarns ein, die 1867 zur Gründung Österreich-Ungarns oder der Doppelmonarchie führte.

Schließlich weigerte sich Sisi, Sex mit dem immer noch betörten, aber sturen Franz Josef zu haben, und verbrachte immer mehr Zeit im Ausland als Teil einer mutigen, liberalen Gruppe, die sich zwischen England, Frankreich, Korfu und Ungarn bewegte. Sie kleidete sich als Bäuerin und tanzte auf Tischen.

Aber die verhassten Fotografen folgten und verfolgten sie überall und versteckten sich sogar in Büschen.

Als sie Ende der 1870er-Jahre auf dem englischen Land ritt und ein großer Fächer ihr Gesicht verdeckte, wurde sie Opfer des ersten Paparazzi-Fotos.

Aus Angst vor dem Alter verfügte die Kaiserin an ihrem 32. Geburtstag, dass niemand sie mehr malen oder fotografieren dürfe.

Ihre Stimmungsschwankungen nahmen zu und sie wurde auf einsamen Spaziergängen mit einem dicken Schleier gesehen.

Trotzdem war die Hälfte der Männer auf der Welt in sie verliebt, und sie hatte zahlreiche Liebesbeziehungen, eine mit einem englischen Aristokraten und eine andere mit dem ungarischen Revolutionär Graf Andrassy.

Aber Elizabeths größte Prüfung stand noch bevor. Ihr geliebter einziger Sohn und Thronfolger, Kronprinz Rudolf, wurde in den „Jahrhundertskandal“ verwickelt, der später Hollywood-Filme, Theaterstücke und sogar Ballette inspirierte.

Rudolf, ein geplagter Drogenkonsument, der seinen Vater hasste, wurde eines Morgens im königlichen Jagdschloss Mayerling tot aufgefunden.

Benutzte ein scharfes Rasiermesser, um seinen Penis abzutrennen

Schlimmer noch, ebenfalls tot und neben ihm lag seine jugendliche Geliebte, Baroness Marie Vetsera.

Sie war durch den Kopf geschossen worden, und es wurde angenommen, dass Rudolf dann eine Waffe auf sich selbst gerichtet hatte.

Mayerling bleibt das größte ungelöste königliche Mysterium.

Die akzeptierte Version ist, dass Franz Josef seinem Sohn befahl, Marie aufzugeben und zu seiner verachteten Frau, Kronprinzessin Stephanie, zurückzukehren. Rudolf und Marie einigten sich auf einen Selbstmordpakt.

In meiner Familie wurde jedoch eine andere, skandalösere Version über Generationen weitergegeben.

Marie war unausgeglichen, hinterhältig und äußerst ehrgeizig. Sie hoffte sogar, dass Rudolph sich für sie von seiner Frau scheiden lassen würde.

Als er stattdessen ihre Beziehung abbrach, bat sie um einen letzten gemeinsamen Aufenthalt in Mayerling.

Die Tragödie ereignete sich, als ihr einziger Sohn, Kronprinz Rudolf, mit seiner Geliebten bei einem mutmaßlichen Selbstmordmord starb

10

Das verachtete Mädchen wartete, bis ihr königlicher Liebhaber eingeschlafen war, und benutzte dann ein Rasiermesser, um seinen Penis abzutrennen.

Verständlicherweise betrübt, erschoss ein verrückter Rudolf sie und dann sich selbst.

Was auch immer wirklich passiert ist, es gab eine riesige Vertuschung und Mayerling wurde Stein für Stein dem Erdboden gleichgemacht.

Die Wirkung auf Elizabeth war verheerend. Sie weigerte sich, nach ihrem Mann zu sehen und sprach von Selbstmord.

Der Skandal erschütterte die Welt und war auf der Titelseite jeder Zeitung. Elizabeth zog sich in ihre Villa auf Korfu zurück, verbrachte die nächsten Jahre als Einsiedlerin und reiste unter falschem Namen.

Aber sie konnte sich ihrer Bekanntheit nicht entziehen. 1898 vergaß sie während einer Inkognitoreise nach Genf, begleitet von einer weiblichen Begleiterin, ihren Schleier anzuziehen und wurde sofort von einem fanatischen Antimonarchisten, Luigi Lucheni, erkannt.

Bewaffnet mit einer geschärften Feile stürmte der Attentäter auf die berühmteste Königin der Welt zu und stieß die Waffe in ihre Brust, durchdrang das Lederkorsett und ihr Herz und ihre Lungen.

Eigentlich hatte Lucheni den Auftrag, den Anwärter auf den französischen Thron, Henri Philippe d’Orleans, zu ermorden, aber er war nicht nach Genf gekommen.

Elizabeth starb im Alter von 60 Jahren einige Stunden später an Blutverlust. Österreich, Ungarn und die Welt gerieten in Schockstarre. Hunderttausende Trauernde hinterließen Blumen in der Nähe ihrer Paläste.

Ihre Beerdigung war ein Chaos, was Dianas Aussehen im Vergleich dazu zahm erscheinen ließ.

Cara Delevingnes Kurzfilm „Reincarnation“ würdigte Sisi

10

Caras Video ist nur eine von vielen Hommagen an die Kaiserin von Österreich im Laufe der Jahre

10

Melika Foroutan spielt in der neuen Netflix-Serie „The Empress“ Sisis Schwiegermutter Erzherzogin Sophie.

10

Hysterische Massen versuchten, den Leichenwagen zu berühren, und die Armee musste gerufen werden. Franz Josef war beraubt und nie wieder verheiratet.

Dann begann der Sisi-Kult. Erst Bücher und Ausstellungen, dann Filme, der berühmteste mit Romy Schneider im Jahr 1955.

Ihr Fitnessstudio in der Wiener Hofburg empfängt täglich 500 Besucher. Ihr Grab ist immer mit frischen Blumen bedeckt, die von anbetenden Besuchern gebracht werden.

In Europa bleibt sie die berühmteste Royal aller Zeiten.

Aber alles, was Elisabeth wollte, war frei zu sein. Lizenzgebührenfrei und frei von Konventionen.

Sisi war der ultimative Vogel in einem vergoldeten königlichen Käfig, der von einem Ruhm getötet wurde, um den sie nie gebeten hatte.

Der Korsett-Stil von Dita Von Teese ist eine direkte Hommage an Sisi

10

Madonna ist ein weiterer Promi, der den ikonischen Stil der Kaiserin kopiert

10

Ihr Stil lebt bis heute weiter

Das NETFLIX-Drama „The Empress“, das im Vereinigten Königreich unter den Top Ten im Trend liegt, ist nur die neueste von vielen Nacherzählungen von Sisis außergewöhnlicher Geschichte.

Es gab Bücher, Theaterstücke, eine Oper und Ballette, und das Musical Elisabeth, das 1992 uraufgeführt wurde und bis heute läuft, ist das erfolgreichste deutschsprachige Musical aller Zeiten.

Auf der großen Leinwand spielte Ava Gardner die Kaiserin im Film Mayerling von 1968 mit Omar Sharif als Kronprinz Rudolf.

Und Romy Schneider machte sich einen Namen als Elisabeth in einer Trilogie deutscher Filme, die 1962 zu einem englisch synchronisierten Film, Forever My Love, zusammengeschnitten wurden.

Zwei neue Filme kommen bald auf die Leinwand. Corsage, das im Dezember erscheinen soll, gewann Auszeichnungen bei den Filmfestspielen von Cannes und Sisi & I wird 2023 folgen.

Sisis Stil wird immer noch von Prominenten wie Madonna und Dita Von Teese kopiert, deren Korsetts eine direkte Hommage sind.

Der legendäre verstorbene Designer Karl Lagerfeld sagte, sein charakteristischer Fächer sei eine Hommage an den von Sisi getragenen.

Und er widmete ihr Chanel-Kollektionen und drehte 2014 sogar ein Video über die Kaiserin mit Cara Delevingne.

In dem Kurzfilm stellt Cara neben Pharrell Williams, der ihren Ehemann Franz Joseph spielt, Sisis Look aus dem Porträt von Franz Xaver Winterhalter von 1865 nach.

Eine andere Designerin, Carolina Herrara, verwendete das Winterhalter-Gemälde als Inspiration für das Hochzeitskleid, das sie 2014 für die US-Sängerin Jessica Simpson entwarf.

Jessica sagte Herrara, sie wolle „königlich“ aussehen.

Sisi bleibt eine große Touristenattraktion in Wien, wo ihr Bild alles schmückt, von Einkaufstaschen über Weihnachtsschmuck bis hin zu Kaffeetassen.

Die mit ihr verbundenen Attraktionen sind die beliebtesten der Stadt – ihr Fitnessstudio in der Hofburg empfängt täglich 500 Besucher.

Ihr Grab ist immer mit frischen Blumen bedeckt, die von verehrenden Besuchern gebracht werden, und in Europa bleibt sie die berühmteste Königin aller Zeiten.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"