Ads
Nachrichten

Von Juni bis August wird die Benzinsteuer gesenkt.

Ads

Die Bundesregierung hatte angesichts der hohen Spritpreise einer vorübergehenden Senkung der Mineralölsteuer zugestimmt. In einem Entwurf tauchen weitere Details auf.

Finanzminister: Billiges Benzin für den SommerurlaubChristian LindnerVon Anfang Juni bis Ende August plant die Regierung eine Steuersenkung auf Benzin und Diesel.

Der Deutschen Presse-Agentur liegt ein Gesetzentwurf zum Thema vor. Während dieser Zeit werden die Energiesteuersätze auf Kraftstoffe für den Straßenverkehr auf das europäische Minimum gesenkt. Dies entspricht nach bisherigen Schätzungen 30 Cent pro Liter Benzin und 14 Cent pro Liter Diesel.

Die Spitzen der Ampelkoalition hatten eine vorübergehende Lösung entwickelt, um die Sorgen der Bürger zu zerstreuen.GeschäftAls der Ukraine-Konflikt ausbrach, schossen die Benzinpreise in die Höhe. Wann diese in Kraft treten soll, war bisher unklar. Bevor die Pläne des Finanzministeriums in Kraft treten können, müssen sie zunächst von Kabinett und Bundestag gebilligt werden.

Der Juni sollte auch ermäßigte Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr bringen.

Für den gleichen Zeitraum im Sommer ist das geplant BundesregierungLokale Bus- und Bahntickets sind ebenfalls ermäßigt. Das Bundesverkehrsministerium will offenen Fragen zum geplanten Nahverkehrsrabatt auf den Grund gehen. Das sagte die Sprecherin von Minister Volker Wissing.FDPAm Montag werde ich auf Grund einer Anfrage an einem Treffen in Berlin teilnehmen. Das Ministerium ist sehr daran interessiert, das „9 für 90“-Ticket schnellstmöglich zum Laufen zu bringen. „Die Abstimmung mit den Ländern und der Industrie zur Klärung der offenen Fragen läuft“, sagt der Sprecher. Mit der Einführung des Tickets wird weiterhin bis spätestens 1. Juni gerechnet.

Die Spitzen von SPD, Grünen und FDP hatten sich darauf geeinigt, ein 90-Tage-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr (PNV) für 9 Euro einzuführen, um Autofahrern aufgrund der hohen Spritkosten den Umstieg zu ermöglichen. Benzin- und Dieselpreise sind in den letzten Monaten deutlich gefallen und liegen zuletzt unter 2,00 Euro pro Liter. Deutschland hat aufgrund seiner hohen Steuern einige der höchsten Kraftstoffpreise in Europa.

© dpa-infocom, dpa:220411-99-882277/5

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"