Ads
Nachrichten

Vollständige Liste der republikanischen Senatoren, die für das überparteiliche Gesetz zur Waffenkontrolle stimmen

Ads

Der US-Senat verabschiedete am Donnerstag das bedeutendste Waffenkontrollgesetz seit drei Jahrzehnten als Reaktion auf mehrere Massenschießereien, die die Nation erschütterten und Dutzende von Menschenleben forderten.

Die USA sind das Land mit dem höchsten Waffenbesitz – mit rund 120,5 Waffen pro 100 Einwohnern Rückblick auf die Weltbevölkerung. Im Durchschnitt ist das mehr als eine Waffe pro Amerikaner.

Laut Gun Violence Archive, einer gemeinnützigen Organisation, die solche Vorfälle anhand von Polizeiberichten und anderen öffentlichen Quellen verfolgt, sind in diesem Jahr bisher mindestens 279 Menschen bei Massenerschießungen in Amerika ums Leben gekommen. Erst letzten Monat gab es eine Schießerei in einem Lebensmittelgeschäft in Buffalo, New York, und eine weitere in einer Grundschule in Texas, bei der 21 Menschen starben, darunter 19 Kinder.

Das neue Waffenkontrollgesetz kommt nur wenige Stunden, nachdem der von den Republikanern dominierte Oberste Gerichtshof entschieden hat, dass Amerikaner das verfassungsmäßige Recht haben, Handfeuerwaffen zur Selbstverteidigung in der Öffentlichkeit zu tragen, was eine tiefe Kluft in der Einstellung zur Waffenkontrolle in den Vereinigten Staaten aufzeigt. Diese Entscheidung ging mit 6-3.

Die Waffenkontrollabstimmung des Senats, die mit 65 zu 33 angenommen wurde, wird Gesetze einführen, um die Hintergrundüberprüfungen potenzieller Waffenkäufer zu verschärfen, die wegen häuslicher Gewalt oder erheblicher Verbrechen in der Kindheit verurteilt wurden.

Lindsey Graham im Senat
Senator Lindsey Graham (R-SC) war einer von 15 Republikanern, die am Donnerstag für ein umfassendes neues Gesetz zur Waffenkontrolle gestimmt haben.
Kevin Dietsch/Getty

Unterstützt vom Präsidenten

„Diese überparteiliche Gesetzgebung wird zum Schutz der Amerikaner beitragen. Kinder in Schulen und Gemeinden werden dadurch sicherer sein“, sagte Präsident Joe Biden nach der Abstimmung. „Das Repräsentantenhaus sollte unverzüglich über diesen überparteilichen Gesetzentwurf abstimmen und ihn an meinen Schreibtisch schicken.“

Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, sagte in einer Erklärung am Donnerstagabend, dass die Gesetzgebung „als erstes morgen früh“ vorgelegt werde.

Mitch McConnell, der republikanische Minderheitsführer im Senat, sagte, er sei „stolz“ auf die „zwei wegweisenden Siege“ des Senats und des Obersten Gerichtshofs, die am Donnerstag ein Waffengesetz niedergeschlagen haben.

Obwohl das Gesetz wahrscheinlich verabschiedet wird, weigerten sich viele Republikaner, Kompromisse bei der strengeren Waffenkontrolle einzugehen, die von vielen Demokraten befürwortet wird.

Von den 65 Abgeordneten, die für das Gesetz gestimmt haben, waren 15 Republikaner. Hier ist die vollständige Liste der Republikaner, die für die Vorschriften gestimmt haben.

Volle Liste

Roy Blunt (RMO)
Richard Burr (RNC)
Shelley Moore Capito (R-WV)
Bill Cassidy (R-LA)
Susan Collins (R-ME)
John Cornyn (R-TX)
Joni Ernst (R-IA)

Lindsey Graham (RSC)

Mitch McConnell (R-KY)

Lisa Murkowski (R-AK)
Rob Portman (R-OH)
Mitt Romney (R-UT)
Thom Tillis (RNC)
Pat Toomey (R-PA)
Todd Young (RIN)

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"