Ads
Unterhaltung

„Virgin River“: Jacks romantische Vergangenheit könnte in Staffel 5 zurückkommen, um ihn heimzusuchen

Ads

Jungfrau-Fluss ist ein Fanfavorit auf Netflix. Die Dramaserie basiert auf romantischen Büchern der Autorin Robyn Carr. Die Show konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Mel Monroe (Alexandra Breckenridge) und Jack Sheridan (Martin Henderson), einer Krankenschwester und einem pensionierten Marine, der zum Barbesitzer wurde. Fans haben Mel und Jack in den letzten vier Staffeln dabei zugesehen, wie sie sich ihrer Vergangenheit stellen beim Versuch, gemeinsam eine Zukunft aufzubauen.

Aber jetzt, wo sie endlich auf der gleichen Seite sind, Staffel 5 von Jungfrau-Fluss könnte jemanden aus Jacks romantischer Vergangenheit zurückbringen.

Martin Henderson als Jack Sheridan sieht am Telefon besorgt aus Alexandra Breckenridge als Mel Monroe hört in „Virgin River“ im Hintergrund zu
Martin Henderson als Jack Sheridan, Alexandra Breckenridge als Mel Monroe in „Virgin River“ | Netflix

VERBINDUNG: „Virgin River“: Warum fehlen so viele Charaktere aus Robyn Carrs Büchern in der Show?

In Staffel 5 von „Virgin River“ wird es einige große Änderungen geben

Wie Jungfrau-Fluss geht in die fünfte Staffel, wird es ein paar Änderungen geben. Obwohl die Kernbesetzung intakt bleibt, ist Sue Tenney, die in den ersten vier Staffeln als Showrunnerin fungierte, zu anderen Projekten übergegangen. griechisch Schöpfer Patrick Sean Smith kommt an Bord, um ihren Platz einzunehmen.

„Sue war zu anderen Projekten übergegangen und ich hatte mit Netflix an Dolly Partons gearbeitet Herzstränge Wir hatten also eine bereits bestehende Beziehung“, sagte Smith gegenüber TV Line. „Ich war bereits ein Fan und war super aufgeregt, als sie mit der Möglichkeit zu mir kamen. Die Besetzung kümmert sich so sehr um die Show und die Fans, und sie wollen die bestmögliche Show abliefern. Ich denke, sie haben das in den letzten vier Saisons getan, also macht es es mir einfacher, den Ball aufzuheben und in Saison 5 und darüber hinaus weiterzulaufen. Es ist viel los, und ich brauchte eine Weile, um herauszufinden, was [the characters have] alle durchgemacht haben, wohin sie gehen und wohin sie gehen sollen. Ich wollte, dass es so nahtlos wie möglich ist.“

“ src=“https://www.youtube.com/embed/jMp14gzmWxU?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Jacks romantische Vergangenheit könnte ihn in Staffel 5 heimsuchen

Mel und Jack scheinen endlich an einem wirklich guten Ort zu sein. Sie sind verlobt und erwarten ein kleines Mädchen. Jacks Vergangenheit könnte jedoch in Staffel 5 die Dinge für das Paar aufrütteln – insbesondere seine Ex-Frau Mandy. „Es sind viele tolle Ostereier und Semmelbrösel übrig geblieben, und wir takten sie alle nachdenklich“, sagte Smith Glamour. „Ich würde sagen, schaut euch die fünfte Staffel an und seht, ob Mandy auftaucht.“

Da Jack nicht offen über seine frühere Ehe gesprochen hat, gibt es möglicherweise einige ungelöste Probleme. Das verheißt nichts Gutes für ihn oder Mel, zumal er es auch mit Charmaines bombastischer Enthüllung zu tun hat.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/DKp6hS3SUIU?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Wir werden erfahren, wer die ungeborenen Zwillinge von Charmaine in Staffel 5 von „Virgin River“ gezeugt hat

Apropos Charmaine, die Fans waren im Finale der vierten Staffel absolut fassungslos, als sie einem schockierten Mel und Jack offenbarte, dass die ungeborenen Zwillinge, die sie trug, nicht wirklich Jacks waren. Fans haben lange spekuliert, dass sich der Friseur einer IVF-Runde unterzogen hat, um die Babys zu zeugen. Es stellt sich jedoch heraus, dass der Vater der Kinder jemand ist, den wir getroffen haben.

„Mir wurde gesagt, wer es in den Köpfen des Autors sein sollte, aber ich habe es nicht geschrieben gesehen. Eine Sache, die ich hier weiß, ist, dass Sie Ihre Hühner nicht zählen können, bis sie in Bezug auf Handlungsstränge geschlüpft sind“, sagte Henderson Glamour. „Weil es dieses Gefühl gibt, dass es sein könnte, wer du denkst, aber was ist dann die schockierendere Wahl? Ich weiß nicht, wo sie darauf gelandet sind, aber das, was ich gehört habe, ist wirklich, wirklich gut. Es ist saftig.“

VERBUNDEN: „Virgin River“: Das schockierende Ende von Staffel 4 erklärt

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"