Ads
Unterhaltung

‚Virgin River‘: In der 5. Staffel streiten sich Jack und Charmaine

Ads

Jungfrau-Fluss Staffel 4 endete mit einem absolut schockierenden Cliffhanger. Mel Monroe (Alexandra Breckenridge) und Jack Sheridan (Martin Henderson) eilen Jacks schwangerer Ex-Freundin Charmaine (Lauren Hammersley) zu Hilfe.

Inmitten ihrer Not enthüllte Charmaine, dass die Zwillinge, die sie trägt, nicht wirklich Jacks sind. Jetzt, da wir uns in Staffel 5 begeben, könnten die Dinge explosiv werden.

Martin Henderson als Jack Sheridan sieht am Telefon besorgt aus Alexandra Breckenridge als Mel Monroe hört in „Virgin River“ im Hintergrund zu
Martin Henderson als Jack Sheridan, Alexandra Breckenridge als Mel Monroe in „Virgin River“ | Netflix

Jack sollte ursprünglich der Vater von Charmaines Zwillingen in „Virgin River“ sein

Die Fans waren während des Finales der vierten Staffel fassungslos, als Charmaine enthüllte, dass Jack nicht wirklich der Vater ihrer Zwillinge war. Allerdings sollte es nicht immer so sein. Breckenridge arbeitete jedoch daran, sich für ein anderes Ergebnis einzusetzen.

„Ich dachte auch: ‚Ich glaube, Charmaine hat [Jack’s] Kinder sind auch absolut Bananen’“, sagte sie Glamour. „Ich habe meine Wünsche am Ende der Saison bekommen, weil das nicht wirklich eine Minute lang geplant war. Ich glaube, sie planten, sie in die andere Richtung gehen zu lassen. Ich dachte: ‚Ihr seid alle verrückt!’“

Im Streit zwischen Jack und Charmaine

Jack hätte Charmaine sicherlich nicht die ganze Zeit, in der sie in einer kausalen Beziehung standen, auf die Folter spannen sollen. Charmaine hat es Jack jedoch auch nicht leicht gemacht. Sie hat ihm Informationen über die Babys vorenthalten, und sie und ihr neuer Ehemann Todd (Patrick Sabongui) haben versucht, Jack seine elterlichen Rechte zu entziehen.

Es wird wahrscheinlich eine Weile dauern, bis Jack davon abkommt. „Ich meine, man konnte sehen, dass Charmaine am Ende der vierten Staffel sehr aufgebracht und sehr reuig war“, erklärte Breckenridge Glamour. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass Jack ziemlich sauer ist. Also werden wir sehen, wo das die drei in diesem Jahr verlässt. Ich denke, er wird es wirklich schwer haben, ihr zu vergeben, zu Recht.“

“ src=“https://www.youtube.com/embed/lWt9AmIUKR4?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Der Vater von Charmaines Zwillingen ist jemand, den wir bereits aus „Virgin River“ kennen.

In dem Buch von Robyn Carr entpuppt sich der Vater der Zwillinge als zufälliger Bekannter von Jack. Ursprünglich die Jungfrau-Fluss Schriftsteller erwogen, in diese Richtung zu gehen. „Am Anfang war es ‚Oh, es ist nur ein Typ, mit dem sie einen One-Night-Stand hatte’“, sagte Breckenridge zu Glamour. „Aber dann haben wir wieder die Richtung geändert – also ja, ich weiß, wer es ist.“

Es stellt sich heraus, dass der Typ tatsächlich jemand ist, den wir bereits kennen. Die offensichtlichste Person könnte Charmaines Ehemann Todd sein, aber wir würden nicht einmal das für sie wollen. Die nächste Möglichkeit ist Brady (Ben Hollingsworth). Das Paar hätte eine Affäre haben können, um Jack zu schlagen, aber wir glauben nicht, dass es so gelaufen ist.

Tatsächlich glauben wir, dass der Vater der Babys tatsächlich Detective Mike Valenzuela (Marco Grazzini) ist. Wenn Sie sich erinnern, warf er Jack einen erschütterten Blick zu, als der Barbesitzer ihm gegenüber beiläufig von Charmaines Schwangerschaft sprach.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"