Ads
Gesundheit

Tyreek Hill spricht Podcast-bezogene „Todesdrohungen“ an [WATCH]

Ads

Getty Der frühere Wide Receiver der Kansas City Chiefs, Tyreek Hill, während seiner einführenden Pressekonferenz mit den Miami Dolphins.

Während der Sommerflaute hat der Ex-Superstar der Kansas City Chiefs, Tyreek Hill, die Schlagzeilen in Miami aufgesogen, nachdem er die Folgen eins und zwei seines neuen Podcasts „It Needed To Be Said“ fallen gelassen hatte.

Wie Sie erwartet hatten, begann „der Gepard“ seine Debütshow mit einem Knall und enthüllte hinter den Kulissen Informationen über den Handel, der ihn mit Hilfe seines Agenten Drew Rosenhaus zu den Dolphins schickte. Die Beschwerden konzentrierten sich auf die Nutzung von Hill durch die Chiefs im Jahr 2021 im Vergleich zu seinen ersten vier Spielzeiten in KC.

Sie deuteten auch an, dass General Manager Brett Veach trotz des Wunsches des Wideout, im Franchise zu bleiben, in den Verlängerungsgesprächen keine faire Entschädigung angeboten habe. Fügen Sie einen viralen Kommentar hinzu, dass Tua Tagovailoa ein genauerer Passgeber ist als Patrick Mahomes, und Sie haben sich einen sofortigen Homerun in der Podcast-Welt verschafft.

Leider führen kontroverse Themen im Zeitalter der sozialen Medien zu Animositäten.

ALLE aktuellen Chiefs-News direkt in Ihren Posteingang! Melden Sie sich hier für den Heavy on Chiefs-Newsletter an!

Schließen Sie sich Heavy on Chiefs an!

Hill: ‚Verrückteste Woche meines Lebens‘ Play „Get It Off Your Chest“ | Folge 2 | „It Needed To Be Said“ mit Tyreek Hill Vielen Dank an alle, die Liebe und Unterstützung für unsere erste Folge gezeigt haben! In „Episode 2“ führen wir ein neues Segment ein, in dem wir einfach „Get It Off Your Chest“ sagen. ✌🏿✌🏿 SR Speed ​​Academy: instagram.com/srspeedacademy/ Es musste gesagt werden: instagram.com/cheetah_podcast10/ SR4L: instagram.com/soulrunner/ Grip Boost: gripboost.com/ ABONNIEREN & LIKE FÜR MEHR INHALTE2022-06- 21T23:00:10Z

Kurz vor Beginn der zweiten Folge um 2:40 Uhr bemerkte Co-Moderator und Anwalt Julius Collins, dass die Leute, die in seine und Hills Direktnachrichten in den sozialen Medien sprangen, „verrückt redeten“. Der Wide Receiver erklärte dann, was das bedeutete:

Übrigens habe ich Morddrohungen von allen sozialen Medien erhalten, die ich besitze, von jedem Social-Media-Konto, das ich besitze, habe ich Morddrohungen erhalten – was lächerlich ist.

Collins nannte es „verrückt“ und fügte hinzu, dass es auch viele „schwarze Witze“ gab. Offensichtlich geht eine solche Antwort in jedem Szenario viel zu weit, besonders wenn es um Fußball geht.

Hill nannte die letzte Woche die „verrückteste Woche“ seines Lebens, basierend auf all der Kritik, die er über seinen Podcast hörte. „Ich habe letzte Woche viel Wärme abbekommen, Mann“, überlegte Hill. „Von Fans, von Analysten, von Familienmitgliedern.“

Er stellte zuvor klar, dass er nie etwas als einen Schuss auf Mahomes oder seine frühere Organisation gemeint hatte. „Wir alle wissen, dass Patrick Mahomes großartig ist“, sagte Hill. „Wir wissen das. Wir wissen das. Aber im Moment gehe ich in eine neue Saison mit einem neuen Quarterback, der versucht, in die gleiche Richtung wie Patrick zu gehen und großartige Dinge zu tun und dieses Team zu einer Super Bowl-Meisterschaft zu führen – [and] der meiner Meinung nach auch großartig ist … Er hat einfach nicht die Auszeichnungen von [Mahomes] noch. [But] Ich glaube an ihn.“

Es bleibt abzuwarten, ob Hill dazu beitragen kann, Tagovailoa zu dem Top-10-Talent zu machen, für das er eingezogen wurde. Eines machte der Ex-Champion aber klar, er will einen Super Bowl nach Miami holen. Er hat dort nicht nur unterschrieben, um vorzeitig in den Ruhestand zu gehen.

Folgen Sie der Facebook-Seite von Heavy on Chiefs, auf der Sie sich über die neuesten KC-bezogenen täglichen Inhalte, Analysen, Funktionen und mehr informieren können!

Tyreeks Geständnis

Der dynamische Superstar beendete das Segment – ​​das sie „Get It Off Your Chest“ nannten – indem er den Zuhörern eine herzliche Geschichte seiner Kindheit und anhaltenden Motivation erzählte.

„Ich spiele schon mein ganzes Leben Fußball“, begann er, „mein ganzes Leben lang, Fußball ist wirklich alles, was ich weiß… Fußball war mein Geldverdiener, und als ich in der High School war, hatte ich die Chance, wirklich etwas über das Spiel zu lernen Fußball. Ich wusste, dass der Fußball für mich und meine Familie sorgen würde. In meinem Abschlussjahr an der High School lebten ich und meine Großeltern zusammen, wir [didn’t] ein ganzes Jahr kein Licht haben. Also hatte ich keinen Strom, also war ich im Grunde obdachlos.“

Hill fuhr fort: „Es würde einige Nächte geben [when] Meine Mutter weinte die ganze Nacht, die ganze Nacht … Ich kann mich nur daran erinnern, dass ich mir von da an sagte, dass wir nie wieder so leben würden. Wenn ich auf dieser Erde wäre, würden meine Eltern nicht so leben.“

„Der Grund, warum ich dieses Spiel spiele, ist für meine Familie“, sagte er. „Ich mache das für meinen Familienhund. Also nur in der Lage zu sein, das Leben meiner Familie zu verändern, einfach unsere ganze Dynamik, in der Lage zu sein, mich um meine Kinder zu kümmern [and] meine Kinder aufs Leben vorbereitet … Als ich meinen Vertrag mit den Dolphins unterschrieb, Coach [Mike] McDaniel und der Besitzer Mr. [Stephen] Ross hat das Leben meiner Familie wirklich verändert.“

Der Star Wide Receiver hat während seiner gesamten Karriere nicht immer aus dem richtigen Grund Schlagzeilen gemacht, aber Sie können ihm diese Mentalität oben nicht vorwerfen. Familie ist Familie und am Ende des Tages führte Hills Erziehung dazu, dass er mit den Delfinen abkassierte.

WEITER LESEN: Mehr Gewicht auf Chiefs News

Weitere Geschichten werden geladen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"