Ads
Nachrichten

Trump-Untersuchung von gefälschten Wahlmännern – Vollständige Liste der Personen, die vom Justizministerium vorgeladen wurden

Ads

Berichten zufolge haben Bundesagenten im Rahmen der Ermittlungen des Justizministeriums zu Donald Trumps angeblichem Plan, die Wahlergebnisse von 2020 durch die Installation einer Liste gefälschter Wähler zu kippen, um ihn fälschlicherweise zum Sieger zu erklären, Vorladungen an mindestens vier Personen erlassen.

Das FBI führte „vom Gericht autorisierte Strafverfolgungsaktivitäten“ im Haus von mindestens zwei Personen durch, die mit der Untersuchung in Verbindung standen, Die Washington Post gemeldet.

Die New York Times nannte zwei weitere Personen, die mit der angeblichen Verschwörung in Verbindung stehen und denen Vorladungen zugestellt wurden.

Die Vorladungen wurden nach rep ausgestellt. Adam Schiff legte am Dienstag, während des vierten Tages der Anhörung des House Select Committee zum Angriff vom 6. Januar, Beweise vor, in denen er behauptete, Trump sei persönlich an einem Plan beteiligt gewesen, gefälschte Wähler vorzuschlagen, um das Ergebnis der Wahl rückgängig zu machen.

David Schäfer

Shafer, der Vorsitzende der Georgia Republican Party, der in diesem Bundesstaat als Trump-Wahlmann diente, war einer von denen, die am Mittwoch eine Vorladung erhielten.

Die Post berichtete zuvor, dass Robert Sinners, ein Wahlleiter für Georgia, eine E-Mail an die Republikaner geschickt hatte, in der er sie aufforderte, den ehemaligen Präsidenten anstelle von Joe Biden zum Sieger des Staates zu erklären, und sie aufforderte, „in absoluter Geheimhaltung“ zu operieren.

Sinners sagte, er habe dies unter der Leitung von Shafer getan.

Shafers Anwalt sagte, sein Mandant habe dem Komitee vom 6. Januar alle Mitteilungen rund um den Wahlprozess zur Verfügung gestellt, aus denen nichts zeige, dass er „Vertraulichkeit beantragt oder gewünscht“ habe, was die vorläufigen Wähler betrifft.

Brad Schnitzer

Der Anwalt und Funktionär der Republikanischen Partei behauptete außerdem fälschlicherweise, einer der „ordnungsgemäß gewählten und qualifizierten Wähler“ in Georgien zu sein.

Im Dezember 2020 war Carver einer von 16 Republikanern, die die falsche Wahlbescheinigung unterzeichneten, in der sie erklärten, Trump habe Joe Biden im Bundesstaat geschlagen.

Thomas Lane

Lane, einem Beamten, der im Auftrag von Trumps Wahlkampf in Arizona und New Mexico arbeitete, wurde die Vorladung von FBI-Agenten in seinem Haus in Virginia ausgehändigt Die Post.

Lane war in einem Video vom Dezember 2020 zu sehen, das von der GOP von Arizona online gepostet wurde, als er einer Gruppe von Republikanern während einer Zeremonie Papiere überreichte, um unrechtmäßige Wahlergebnisdokumente zu unterzeichnen, während sie fälschlicherweise behaupteten, sie hätten die Befugnis, Arizonas 11 Wahlstimmen für Trump zu vergeben.

Shawn Flynn

Der Wahlkampfhelfer von Trump in Michigan erhielt ebenfalls eine Vorladung, Die New York Times berichtet unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Nachrichtenwoche hat den Anwalt von Carver und Shafer um einen Kommentar gebeten. Lane und Flynn waren für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

gefälschte Wahlvorladungen
Der frühere US-Präsident Donald Trump wird während der vierten Anhörung zur Untersuchung vom 6. Januar im Cannon House Office Building am 21. Juni 2022 in Washington, DC, auf einem Bildschirm angezeigt. Das Justizministerium hat im Rahmen seiner Untersuchung des Plans von Trump und seinen Anhängern, alternative Listen von Wahlmännern in den Bundesstaaten vorzulegen, um die Wahlergebnisse von 2020 rückgängig zu machen, eine Reihe von Vorladungen erlassen.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"