Ads
Nachrichten

Trainer Tedesco von RB Leipzig weigert sich, den Auswärtsfluch anzusprechen.

Ads

Vor dem Spiel am Samstag (15. Mai) will Domenico Tedesco den Auswärtsfluch von RB Leipzig beenden.

30 Uhr/Sky) beim VfB Stuttgart.

„Ehrlich gesagt haben wir ein Problem mit den Auswärtsstatistiken.“AugsburgUm die Sinne zu schärfen und das Team mit Energie zu versorgen, sprechen Sie es vor der Gruppe an. Auf einer Pressekonferenz sagte der Cheftrainer des Bundesligisten: „Darüber spreche ich diesmal nicht.“

„Vergessen wir die Statistik; sie sind in den Köpfen der Leute, also brauchen wir nicht darüber zu sprechen“, sagte er mit Nachdruck. Es ist auch klar, dass die Spieler sich darüber ärgern, dass wir seit März kein Auswärtsspiel mehr gewonnen haben, was absurd ist.“

Elf Auswärtsspiele in Folge ohne Sieg

Hier kommt dein am meisten gefürchteter Feind ins Spiel. Gegen die Schwaben haben die Sachsen mit sechs Siegen aus sieben Spielen die beste Bilanz in der Bundesliga. Stuttgart tut sich dagegen schwer und ist seit drei Spielen sieglos. Leipzig hingegen hat in elf Einsätzen kein Bundesliga-Spiel auswärts gewonnen, Vereinsrekord.

Dаni Olmo, ein Spanier, wird voraussichtlich für RB zurückkehren. „Es sieht großartig aus, er hat keine Beschwerden und er hat gut trainiert“, sagte Tedesco und fügte hinzu, dass er während des gesamten Abschlusstrainings am Freitag anwesend sein sollte.

© dpa-infocom, dpa:220113-99-697281/3

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"