Ads
Unterhaltung

The Pussycat Dolls Alaun mit der Hauptrolle im Musical „The Bodyguard“.

Ads

Der Leibwächter des Weiteren festigte Whitney Houstons ohnehin schon mega-erfolgreiche Karriere. Die Sängerin spielte Rachel Marron – einen internationalen Superstar mit einem verrückten Stalker, der verstörende Drohungen aussendet. Ihre Figur verliebt sich am Ende des Films in ihren Leibwächter Frank Farmer (Kevin Costner). Der Film brach Kassenrekorde und wurde schließlich zu einem Broadway-Musical. Ein ehemaliges Pussycat Dolls-Mitglied wird in Houstons Rolle auf der Bühne stehen.

Whitney Houston spielt eine Musiknummer in „The Bodyguard“; ein ehemaliges Mitglied von The Pussycat Dolls spielt in dem Broadway-Musical mit
Whitney Houston tritt in „The Bodyguard“ auf | Fotos International/Getty Images

Melody Thornton spielt die Hauptrolle bei der UK-Tournee des Musicals „The Bodyguard“.

Thornton wird bei der bevorstehenden Großbritannien- und Irland-Tournee der musikalischen Adaption des Films als Rachel Marron auftreten. Die erste Show wird am 28. Januar 2023 im Glasgow King’s Theatre starten. Playbill berichtet, dass Thornton nicht zum ersten Mal in der Rolle ist, nachdem er zuvor während der sechsmonatigen China-Tournee des Musicals als Houstons Figur aufgetreten war. Thornton war von 2003 bis 2009 als zweiter Leadsänger in der Chartstürmer-Pop- und Tanzgruppe.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/clxR6FjjE-w?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>
Quelle: YouTube

Die Tour wird in mehreren großen Theatern in der Region laufen. Fans können das Sunderland Empire, das Edinburgh Playhouse, das Stoke Regent Theatre, das New Wimbledon Theatre, das Liverpool Empire, das Dartford Orchard Theatre, das Manchester Palace Theatre, das Leicester Curve Theatre, das Cardiff Wales Millennium Centre, das Aberdeen His Majesty’s Theatre, das Wolverhampton Grand Theatre und das Bromley Churchill Theatre besuchen , Southend Cliffs Pavilion, Milton Keynes Theatre, Leeds Grand Theatre, Llandudno Venue Cymru, Plymouth Theatre Royal und Bristol Hippodrome. Weitere Haltestellen werden in Kürze bekannt gegeben.

Das Musical vereint Musik, die Houston im Originalfilm spielte, und einige der größten Hits ihrer Karriere. Die Fans werden mit Soundtrack-Hits wie „I Have Nothing“ und „I Will Always Love You“ sowie Houstons großen Hits wie „I Wanna Dance With Somebody“ und „One Moment In Time“ verwöhnt.

Deborah Cox war zuvor die Hauptdarstellerin der UK- und US-Tournee

Vor Thornton war Cox der erste große Star, der die Hauptrolle in dem Musical übernahm. Sie hat sowohl die UK-Tour als auch die US-Tour gemacht.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/OSHQIcRfQ18?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>
Quelle: YouTube

Cox ist ein langjähriger Fan von Houston, insbesondere des Soundtracks für den Film. „Ich erinnere mich, dass ich es immer und immer wieder gespielt habe“, sagte Cox 2018 in einem Interview mit der Detroit Free Press, während er für die US-Tour wirbte. „Das war ungefähr zu der Zeit, als ich nach meinem eigenen Gefühl als Performerin und als Künstlerin suchte, also sind all diese Songs wie ‚I Have Nothing‘, ‚I’m Every Woman‘ und ‚I Will Always Love You‘ tief verwurzelt in meinem Gehirn.“

Cox und Houston hatten auch eine Freundschaft. Die beiden arbeiteten an der Ballade „Same Script, Different Cast“, einem Lied über zwei Frauen, die in denselben Mann verliebt sind. Die in Kanada geborene Sängerin lieferte dann den Gesang für das Biopic von Lifetime aus dem Jahr 2015. Whitney.

Der Film feiert seinen 30. Geburtstag

Der 1992 erschienene Film feiert im November seinen 30. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums können sich Fans den Film in ausgewählten Kinos noch einmal ansehen. Deadline-Berichte gibt es am Sonntag, den 6. November, und Mittwoch, den 9. November, eine Sonderausstellung.

Der LeibwächterDie Geschichte und die Songs von sind unauslöschlich in die Herzen von Film- und Musikfans auf der ganzen Welt eingraviert“, sagte Kymberli Frueh, SVP of Programming and Content Acquisitions bei Trafalgar Releasing, in einer Erklärung zu den Vorführungen. „Wir freuen uns, mit Warner Bros. zusammenzuarbeiten, um diese Jubiläumsfeier zu den Fans zu bringen.“

Fans können Tickets kaufen, wenn sie am Mittwoch, den 28. September, um 10:00 Uhr ET auf TheBodyguard30.com in den Verkauf gehen.

VERBUNDEN: Warum Whitney Houston von „The Bodyguard“ „fasziniert“ war

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"