Ads
Unterhaltung

„The Challenge USA“: Xavier Prather erlebte vor der Show zwei Todesfälle in der Familie: „Ich hatte mentale Probleme“

Ads

Bevor Sie antreten und schließlich gewinnen Großer Bruder 23, Xavier Prathers Bruder starb und hinterließ einen Sohn, den der Anwalt aufziehen helfen wollte. In einem kürzlich geführten Interview enthüllte der Reality-Star, dass er Wochen vor den Dreharbeiten zwei weitere Todesfälle in seiner Familie erlebt hatte Die Herausforderung: USA.

Xavier Prather enthüllte, dass zwei Familienmitglieder starben, bevor er an „The Challenge: USA“ teilnahm.

Ein paar Monate nach dem Werden Großer Bruder’s erster schwarzer Gewinner für das amerikanische Franchise, Xavier Prather, nahm an einer neuen Wettbewerbsserie teil, Die Herausforderung: USA. Allerdings während der Folge des Podcasts vom 1. August Reality-Rundowngab Xavier zu, dass er beinahe nicht angetreten wäre.

Laut dem BB23 Einstimmiger Champion, er hatte Dinge in seinem Privatleben, auf die er sich konzentrieren wollte, nahm aber den Anruf an, nachdem seine Familie die Entscheidung unterstützt hatte. Der in Wisconsin ansässige Anwalt gab bekannt, dass sein Cousin nur zwei Wochen vor Beginn der Dreharbeiten für die Wettbewerbsserie ermordet wurde.

VERBUNDEN: „The Challenge USA“: Alyssa Lopez enthüllte, dass sie ursprünglich abgelehnt hatte; Was hat ihre Meinung geändert?

Eine Woche später berichtete er, seine Großmutter sei gestorben. Xavier erklärte, dass er nur zwei Tage, bevor er zur Show geflogen war, an ihrer Beerdigung teilgenommen und es niemandem außer einem erzählt hatte. Er gab zu, dass er „mental zu kämpfen hatte“ und dachte darüber nach, sich zurückzuziehen, und fügte hinzu: „Mir ging es nicht gut.“

Der Reality-Star wies auf seine Abwesenheit in der Show hin und enthüllte, dass er sich oft weggeschlichen hatte. Während seiner kurzen Zeit auf Die HerausforderungXavier hat nie über die Todesfälle gesprochen, auch nicht in privaten Beichten, und bemerkt, dass er nicht wollte, dass sich alle seine Handlungsstränge darum drehen, für ein kürzlich verstorbenes Familienmitglied zu spielen.

Xavier wurde in Folge 4 von „The Challenge: USA“ eliminiert

Der 28-jährige gebürtige Michiganer trat bei Die Herausforderung: USA neben drei seiner ehemaligen Cookout-Verbündeten, Tiffany Mitchell, Azah Awasum, Kyland Young und zwei BB23 Ehemalige, Derek Xiao und Alyssa Lopez.

Während der 23. Staffel arbeitete The Cookout heimlich eng zusammen, um den ersten schwarzen Gewinner der amerikanischen Franchise zu gewinnen. Dazu haben sie sich öffentlich mit jemandem außerhalb ihrer Allianz zusammengetan, um nicht gemeinsam nominiert zu werden. Es funktionierte und die Allianz bahnte sich ihren Weg bis zum Ende, wo Xavier schließlich gewann.

In der Saison verriet er Alyssa, als sie ihr Spiel an seines anschloss, aber er arbeitete nie wirklich mit ihr und Kyland, indem er sich bei den letzten vier einschaltete. Als Kyland und Alyssa währenddessen eine tägliche Mission gewannen Die Herausforderung: USAsie haben die Gelegenheit nicht vertan, sich an Xavier zu rächen.

Die beiden warfen ihn und seinen Teamkollegen Shan Smith gegen David Alexander und Justine Ndiba ins Aus, und das Duo verlor und schied in Folge 4 aus dem Wettbewerb aus. Xavier schien über die Entscheidung nicht glücklich zu sein und bemerkte, dass er das Gefühl hatte, dass Alyssa und Kyland stattdessen einen persönlichen Schritt machten eines Spielzuges.

Xaviers Bruder starb kurz vor seiner Teilnahme an „Big Brother 23“

Kurz vor dem Wettkampf weiter Großer Bruder 23Xaviers Bruder starb und hinterließ einen Sohn.

Gegen Ende teilte der Anwalt dies als seine Motivation, das Spiel zu spielen, und bemerkte, dass er das Geld verwenden wollte, um für seinen Neffen zu sorgen. Kyland entschied sich dafür, sich mit Xavier anstelle von Tiffany zusammenzuschließen, als The Cookout sich gegeneinander wandte und seine Loyalität demonstrierte, indem er ihn mit der Kraft des Vetos rettete.

Xavier betrachtete Kyland jedoch als Bedrohung und setzte ihn unter die letzten vier, um stattdessen seinen Deal mit Derek „Big D“ Frazier einzuhalten.

Bevor Kyland mit Moderatorin Julie Chen Moonves auf die Bühne trat, brachte er Xaviers Neffen zur Sprache, was zu einem heftigen Streit führte. Die Herausforderung USA wird mittwochs um 9/8c auf CBS ausgestrahlt.

VERBUNDEN: „Big Brother 23“: Fans glauben, dass Xavier Prather und Alyssa Lopez nach der Staffel zusammen sind

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"