Ads
Nachrichten

Stau droht bei Kaufland und Rewe innere Verletzungen

Ads

Aus vielen Supermärkten wird derzeit Marmelade zurückgerufen. Es ist möglich, dass die Gläser Splitter enthalten.

Dortmund – Wer kürzlich einen süßen Brotaufstrich gekauft hat, sollte die Verpackung genauer unter die Lupe nehmen. Denn ein Rückruf hat einen Stau verursacht. Verbraucher sind einem Risiko ausgesetzt, wenn sie das Produkt konsumieren, genau wie bei einem DM-Produkt. Auch hier gab es einen Rückruf.

Marmelade wird zurückgerufen: Fremdkörper im Produkt gefunden

Orkla Foods Danmark, der Hersteller, hat eine Rückrufmitteilung für eine Marmelade mit Orangengeschmack herausgegeben. Bei Kontrollen wurden Glassplitter in 600-Gramm-Gläsern einer bestimmten Charge entdeckt.

Solche Fremdkörper können zu schweren Mund- und Rachenverletzungen sowie inneren Verletzungen und Blutungen führen. Für Metallsplitter, Glasscherben, Holz- und Kunststoffsplitter gelten die gleichen Regeln. Innere Wunden hingegen sind sehr selten. Wenn etwas verschluckt wurde, ist der Körper in der Regel in der Lage, mit dem Fremdkörper alleine fertig zu werden.

Rückruf: Marmelade sollte nicht mehr gegessen werden

Splitter hingegen haben in Lebensmitteln nichts zu suchen und sind häufig Anlass für Rückrufe. Aufgrund von Fremdkörpern musste Rewe kürzlich ein Eigenmarkenprodukt zurückrufen. Die zurückgerufene Marmelade wurde auch bei Rewe und anderen Geschäften verkauft, aber nicht von der Eigenmarke, sondern von Orkla Foods Danmark.

Diese Jam ist vom Rückruf betroffen:

Niemals Marmelade essen: Rückruf wegen Glassplittern

Verbraucher, die die Marmelade bereits gekauft haben, sollten sie auf keinen Fall essen. Orkla Foods Dаnmаrk hingegen fordert die Kunden auf, die Gläser in den Laden zurückzubringen. Der für den Artikel bezahlte Betrag wird Ihnen zurückerstattet. Der Rückruf gilt laut Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) nur für folgende Bundesländer:

Betroffen sind allerdings mehrere Supermärkte, denn die Marmelade wird unter anderem bei Rewe und Kaufland sowie in diversen Online-Shops verkauft. Einzelhändler haben nach Angaben der dänischen Firma aus Sicherheitsgründen bereits die Marmelade genommen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten für die Marmeladensorte sind nach derzeitigem Kenntnisstand von dem Rückruf nicht betroffen.

RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR 24

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"