Ads
Gesundheit

Sind Bärenfellmützen wirklich aus Bärenfell?

Ads

THE King’s Guards sind berühmt für ihre auffälligen, pelzigen Hüte, die sie tragen, bekannt als Bärenfellmützen.

Wir alle kennen ihr Aussehen, aber viele Briten fragen sich, ob die Hüte tatsächlich aus echtem Bärenfell bestehen. Das sollten Sie über Bärenfellmützen wissen:

1

Sind Bärenfellmützen wirklich aus Bärenfell?

Die Bärenfellmütze ist eine Art zeremonieller Militärhut, der bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht.

Die Standard-Bärenfellmütze, die von der King’s Guard getragen wird, ist 18 Zoll groß und wiegt 1,5 Pfund.

Die Hüte sind oft umstritten, da sie tatsächlich aus Bärenfell bestehen.

Die Kopfbedeckung wird aus der Haut echter kanadischer Schwarzbären hergestellt.

Das Bärenfell stammt aus Kanada, da es dort eine große Bärenpopulation gibt, von der jedes Jahr Hunderte getötet werden.

Nach kanadischem Recht dürfen jährlich weniger als 5 % der gesamten Bärenpopulation legal getötet werden.

Die britische Armee nimmt auch 100 Bärenfelle für den eigenen Gebrauch.

Verwenden Bärenfellmützen echtes Fell?

Die Bärenfellmützen, die von der Königsgarde getragen werden, sind aus echtem Bärenfell.

Viele Leute haben die Verwendung von echtem Bärenfell auf den Hüten kritisiert und gefordert, die Hüte aus Kunstpelz zu machen.

Im Jahr 2005 begann das Verteidigungsministerium einen zweijährigen Versuch mit anderen Materialien, die für die Hüte verwendet werden sollten, konnte jedoch nichts finden, was sie als angemessenen Ersatz ansahen.

Das MOD sagte, dass Hüte aus Kunstpelz „inakzeptable Wasserabscheidungsraten“ aufweisen.

Das Thema sorgt weiterhin für Diskussionen unter Tierrechtsgruppen, einschließlich PETA.

PETA hat argumentiert, dass es einen ganzen Bären braucht, um nur einen Hut herzustellen.

Was kosten Bärenfellmützen?

Offizielle Zahlen zeigen, dass die Regierung in sieben Jahren über eine Million Pfund für Bärenfellmützen für das Militär ausgegeben hat.

Zwischen 2014 und 2019 kaufte das MOD 891 Hüte für die (damaligen) Queen’s Guards.

PETA sagte, dass bis zu 1000 Bären bei der Herstellung gestorben sein könnten.

Im Jahr 2020 teilte das MOD PETA mit, dass sie 145.000 Pfund für 110 Bärenfellmützen ausgegeben hätten.

Frühere Käufe von Bärenfellmützen beinhalten:

  • 2019: 92 Kapseln zum Preis von 127.440 £
  • 2018: 61 Kapseln für 76.206 £
  • 2017: 172 Kapseln für 201.071 £
  • 2016: 207 Kapseln für 240.382 £
  • 2015: 122 Kapseln für 149.379 £
  • 2014: 127 Kapseln für 136.671 £

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"