Ads
Gesundheit

Sie haben die Augen eines Falken, wenn Sie die tödliche SCHLANGE entdecken, die im Unterholz versteckt ist und bereit ist, zuzuschlagen

Ads

SIE haben die Augen eines Falken, wenn Sie die tödliche Schlange entdecken können, die im Unterholz versteckt ist und bereit ist, zuzuschlagen.

Die hinterhältige Schlange hat sich fachmännisch auf dem Waldboden getarnt, während sie auf ihre Beute lauert.

2

Der gerissene Kupferkopf brachte Social-Media-Nutzer dazu, sich am Kopf zu kratzen, nachdem sie von der Denksportaufgabe verblüfft waren.

Das Bild zeigt eine scheinbar unschuldige Ansammlung von heruntergefallenen beigen Blättern auf dem Waldboden.

Aber das gewöhnlich aussehende Bild hat sich als deutliche Warnung für Naturliebhaber erwiesen, bei der Erkundung auf jeden Schritt zu achten.

Die tödliche Schlange bewies, dass sie ein Meister der Tarnung war, indem sie sich vollständig im Unterholz versteckte.

Das Bild machte einigen Leuten Sorgen um ihre Sehkraft, da sie es nach einigen Minuten nicht mehr finden konnten.

Aber hast du es geschafft, es zu erkennen?

In der Mitte des Bildes, neben einem einsamen grünen Blatt, ist der furchterregende Copperhead zu sehen, der beiläufig auf sein Mittagessen wartet.

Das atemberaubende Muster seiner Haut ist zu sehen, wenn Sie genau hinsehen, da sich die differenzierende Farbe vom neutralen Hintergrund abhebt.

Die Mehrheit der Social-Media-Nutzer gab zu, dass sie im Kommentarbereich nachsehen mussten, um herauszufinden, wo die Schlange lauerte.

Ein Reddit-Benutzer scherzte: „Nun, entweder ist nichts da oder ich bin tot, weil ich darauf getreten bin.“

Ein anderer schrieb: „Ich habe dieses Bild schon einmal gesehen, wusste genau, wonach ich suchen musste und vage, wo ich danach suchen musste … es dauerte immer noch über eine Minute, bis ich es gefunden hatte.“

Und ein dritter mischte sich ein: „Ich musste das ganze verdammte Bild scannen, als würde ich ein Präparat unter einem Mikroskop betrachten. Nur dann.“

Aber andere adleräugige Benutzer behaupteten, die Denksportaufgabe erobert zu haben.

Einer kommentierte: „Mitte des Fotos, knapp unter der Mitte. Copperhead-Schlange.

„Wer hat solche Angst, dass er sich sowohl nahtlos in den Waldboden einfügt als auch tödliche Abwehrmechanismen hat.“

Die hinterhältige Schlange befand sich direkt in der Mitte des verblüffenden Denkspiels

2

Ein zweiter Nutzer sagte: „Direkt in der Mitte sollten Sie ein Dreiecksmuster sehen, das leicht hervorsticht.

„Es ist klein, aber auffällig, wenn man das Muster und die etwas hellere Farbe kennt.“

Copperheads haben ihren skurrilen Namen wenig überraschend von ihren bronzefarbenen Köpfen und können bis zu 1,20 m lang werden.

Die Art kann einen extrem schmerzhaften Biss verabreichen, ist aber für den Menschen fast nie tödlich.

Sie geben keine Warnzeichen und schlagen fast sofort zu, wenn sie sich bedroht fühlen.

Sie haben hämotoxisches Gift, was bedeutet, dass ein Kupferkopfbiss zu vorübergehenden Gewebeschäden im unmittelbaren Bereich des Bisses führt.

Copperhead-Schlangen sind die häufigste Schlangenart in den Vereinigten Staaten.

Wir haben die Leser zuvor aufgefordert, dieses gruselige Reptil zu entdecken, das sich perfekt zwischen einem Blätterhaufen versteckt hatte.

Ich bin eine 20-jährige Mutter … die Leute wollen meine Freundin sein, bis sie meine Elternschaft sehen
Wir haben unser feuchtes Haus mit kleinem Budget umgestaltet – es ist jetzt 21.000 £ mehr wert

Und Luna, der Gecko, hat sich perfekt in einen Ast in Cheshire, Großbritannien, eingefügt, was es ziemlich schwierig macht, sie zu erkennen – können Sie sie sehen?

Dieses Bild ließ Redditoren auch verblüfft zurück, als sie versuchten herauszufinden, wie viele Schlangen sich darin verstecken.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"