Ads
Gesundheit

Seth Rich Investigation: Mordfall-Updates heute

Ads

Netflix Ein Netflix-Werbebild.

Der Mord an Seth Rich wird heute in dem seltsamen Fall untersucht, der weit verbreitete Verschwörungstheorien auslöste, die den Tod des Adjutanten der Demokratischen Partei fälschlicherweise mit WikiLeaks in Verbindung bringen.

Rich war 27 Jahre alt, als er am 10. Juli 2016 um 4:20 Uhr im Stadtteil Bloomingdale in Washington, DC niedergeschossen wurde. Der Fall bleibt ungelöst. Seine Ermordung zog schnell Spekulationen von Verschwörungstheoretikern nach vagen Kommentaren von WikiLeaks-Gründer Julian Assange nach sich. Internet-Verschwörungstheoretiker spekulieren, dass Rich und nicht Russland interne DNC-Dokumente an WikiLeaks weitergegeben hat. Der Fall gewann an Fahrt, nachdem Fox News falsche Informationen gemeldet hatte.

Der Mord an Rich und die damit verbundenen Verschwörungstheorien waren das Thema von Episode 2 der neuen Netflix-Serie „Web of Make Believe: Death, Lies and the Internet“.

Folgendes müssen Sie wissen:

Die Mutter von Seth Rich sagte, dass es in seinem Mordfall keine Hinweise gegeben habe

Mary Rich, die Mutter von Seth Rich, sagte NPR, dass es keine Hinweise gegeben habe, um den Mordfall ihres Sohnes aufzuklären. Sie sagte, sie habe versprochen, für Gerechtigkeit für ihren Sohn zu kämpfen.

„Wir haben vom ersten Tag an gesagt, wir werden der Wahrheit folgen, und wer auch immer die Wahrheit liefert, wir werden diesem Weg folgen“, sagte Mary Rich gegenüber NPR. „Bisher folgt nichts.“

Richs Eltern haben einen Rechtsstreit mit Fox News beigelegt, nachdem das Netzwerk Verschwörungstheorien über den Mord verbreitet hatte

Mary Rich sagte NPR, dass das kombinierte Trauma des Todes ihres Sohnes und die Angriffe von Verschwörungstheoretikern ein intensives und anhaltendes Misstrauen verursachten.

„Wir dachten, dass unser Leben nach Abschluss des Rechtsstreits zu einem Gefühl der Normalität zurückkehren könnte“, sagte sie gegenüber NPR. „Die Leute würden wissen und verstehen, dass es eine große Lüge gab. Und seitdem ist mir klar geworden, dass unser Leben niemals zurückkehren kann.“

Joel und Mary Rich erzielten 2020 eine Einigung mit Fox News. Die Bedingungen dieser Einigung sind vertraulich.

Richs Eltern sagten damals in einer Erklärung, sie seien „mit der Beilegung dieser Angelegenheit zufrieden und hoffen aufrichtig, dass die Medien in Zukunft wirklich vorsichtig sein werden“.

„Die Einigung mit Fox News schließt ein weiteres Kapitel in unseren Bemühungen, den Mord an unserem geliebten Seth zu betrauern, den wir jeden Tag vermissen“, fügten sie hinzu. „Es ermöglicht uns, von dem Rechtsstreit weiterzugehen, den wir als Reaktion auf den Artikel von Fox News vom Mai 2017 und die Fernsehaussagen zum Mord an Seth eingeleitet haben.“

WEITERLESEN: Justin Rapp jetzt: Wo ist der Cop heute im Jahr 2022?

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"