Ads
Nachrichten

Sechs wunderschöne Urlaubsziele in Portugal, die frei von Spaniens strengen neuen Touristenregeln sind

Ads

Spanien ist das beliebteste Urlaubsziel Großbritanniens. Frankreich ist zwar unser nächster kontinentaler Nachbar und das meistbesuchte Land der Welt, aber die spanischen Küsten, Inseln und Städte ziehen jedes Jahr eine größere Zahl britischer Urlauber an – 18 Millionen.

Die schiere Zahl der Touristenankünfte aus dem Vereinigten Königreich und anderen Ländern hat die spanischen Behörden dazu veranlasst, Regeln zu erlassen, die darauf abzielen, asoziales Verhalten zu bekämpfen – von Geldstrafen für das Pinkeln im Meer bis hin zu Beschränkungen, wie viele alkoholische Getränke Pauschalreisenden zu welcher Zeit serviert werden.

Diese neue Reihe von Einschränkungen dämpft die Urlaubsstimmung selbst der respektvolleren Touristen etwas. Schauen Sie jedoch nur in den Westen Spaniens, und in Portugal finden Sie viele Reiseziele, die die gleichen Qualitäten bieten können, die wir im Land nebenan lieben gelernt haben.

Ruhige Inseln, lange Küsten und Städte, die Feinschmecker begeistern, gehören zu diesen sechs portugiesischen Alternativen.

Entfliehen Sie auf eine Insel… auf Madeira

Porto Santo ist nur eine Fahrt mit der Fähre von Madeiras Hauptinsel entfernt (Foto: Getty Images)

Britische Reisende kommen seit den 1950er Jahren im Rahmen von Pauschalreisen nach Mallorca. Palma kennt sich gut mit jüngeren Nachtschwärmern aus, aber auch für Familien ist die größte Baleareninsel bestens gerüstet. Einige mögen durch den neuen Vorstoß gegen Touristen, die sich auf unappetitliche Weise verhalten, abgeschreckt werden, wobei einige harmloser sind als andere. Nehmen Sie die Kleiderordnung, die das Tragen von Fußballtrikots, Junggesellenabschiedskostümen und Oberkörperlosen verbietet.

Wem solche Regeln nicht in Urlaubsstimmung versetzen, der könnte auf den Madeira-Inseln ein wenig mediterrane Inselkultur – wenn auch mitten im Atlantik – genießen. Portugals Madeira wird eher mit etwas älteren britischen Reisenden in Verbindung gebracht, die von seinem Likörwein, der üppigen Vulkanlandschaft und den charmanten Retro-Ecken angelockt werden; Nachmittagstees sind ein beliebter Anlass im Belmond’s Reid Palace Hotel, wo Winston Churchill während des Schreibens seiner Memoiren abgestiegen ist. Von Jeep-Touren, die Sie hinauf in die Berge führen, bis hin zu Korbschlittenfahrten gibt es jedoch auch für Kinder viel zu entdecken. Das nahe gelegene Porto Santo ist eine 2,5-stündige Fahrt mit der Fähre von der Hauptinsel entfernt und bietet unberührte Strände und etwas mehr Ruhe.

Tui bietet sieben Übernachtungen in Funchal mit Übernachtung im 4T+ Vidamar Resorts Madeira mit Halbpension an. Preise ab 912 £ pro Person, basierend auf zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Doppelzimmer, Flügen ab London Gatwick am 8. August und Transfers (tui.co.uk).

Werden Sie aktiv… auf den Azoren

Die spanische Stadt Vigo erhält den Preis für die aufmerksamkeitsstärkste Tourismuspolitik: Sie verlangt von Strandbesuchern 750 Pfund für das Pinkeln im Meer. Über 18-Jährige können solche Bußgelder hoffentlich vermeiden und warten, bis sie es auf eine öffentliche Toilette geschafft haben. Die Maßnahme kann jedoch Eltern, die mit Kindern reisen, abschrecken.

Niemand wird solche Gewohnheiten im portugiesischen Archipel der Azoren überwachen, das aus neun Inseln besteht. Hier finden Urlauber viele der Attraktionen, für die Vigo bekannt ist. Aktive Familien können sich auf die Wanderwege begeben, ein restauriertes Netz von Wanderwegen, die einst von Eseln und Maultieren zertrampelt wurden. Die Insel Santa Maria hat weiße Sandstrände; São Miguel bietet einige der besten Möglichkeiten zur Walbeobachtung, und für Eltern bietet die Vulkanlandschaft von Terceira eine Fülle von Weinbergen.

British Airways Holidays bietet sieben Übernachtungen im 4* Zenite Boutique Hotel and Spa ab £569 pro Person an, die an ausgewählten Daten im August reisen, einschließlich Hin- und Rückflug von London Heathrow und Frühstück. (britishairways.com/holidays).

Machen Sie eine Städtereise… in Lissabon

Die Skyline von Lissabon mit der Hängebrücke Ponte 25 de Abril, die im Hintergrund den Tejo überspannt. Auf der linken Seite befindet sich die Altstadt (das Viertel Alfama) und auf der rechten Seite können Sie den Elevador de Santa Justa und die Ruinen des Carmo-Klosters sehen.
Wenn Sie eine Stadt in Meeresnähe suchen, in der Briten herzlich willkommen sind, suchen Sie nicht weiter als nach Lissabon (Foto: Getty Images)

Barcelona heißt jedes Jahr etwa 32 Millionen Besucher willkommen, und die lokalen Behörden haben eine Reihe von Vorschriften erlassen, um die Auswirkungen des Overtourism auf die Stadt einzudämmen. Zu den neueren Maßnahmen, die die Stadt verabschiedet hat oder bald verabschieden wird, gehören ein Verbot des Tragens von Badebekleidung außerhalb des Strandes und eine geplante Steuer für Passagiere von Kreuzfahrtschiffen. Urlauber, die im Stadtzentrum in Badekleidung gesehen werden, müssen mit Geldstrafen von bis zu 500 Pfund rechnen. Die Kreuzfahrtsteuer wird derweil zusätzlich zu den Abgaben erhoben, die der Touristen-Hotspot seinen Besuchern bereits erhebt – die katalanische Regierung soll den Zuschlag in den kommenden Wochen festlegen.

Für eine verlockende Mischung aus Stadt und Küste, in der Nähe von Großbritannien, ist Lissabon eine mehr als geeignete Alternative. Portugals Hauptstadt ist bei Briten immer beliebt, tatsächlich bilden wir den größten Tourismusmarkt des Landes. Während die Stadt selbst an der Tejo-Mündung liegt, genießen Sie am besten eine Bootsfahrt an der vorbei Belém Tower öffnet sich bei Sonnenuntergang zum Atlantik mit hübschen Strandstädten wie Cascias, die nur eine kurze Auto- oder Zugfahrt entfernt sind. Meeresfrüchte spielen auf den Speisekarten der Restaurants in Lissabon eine herausragende Rolle, und es gibt auch eine starke Tapas-Kultur. Vergessen Sie nicht, Pastéis de Nata mitzunehmen.

Direktflüge von Großbritannien nach Lissabon sind über eine Reihe von Fluggesellschaften verfügbar, darunter Wizz Air, EasyJet und Ryanair. Zu den preisgünstigen Hoteloptionen in der Stadt gehört das Mama Lisboa, das Doppelzimmer ab 89 € (76 £) anbietet (mamashelter.com).

Planen Sie einen Gruppenurlaub… in Albufeira

Dramatischer Blick auf die Altstadt und den Strand in Albufeira, Algarve, Portugal
Die Altstadt von Albufeira bietet viele Bars und Restaurants für einen Abend (Foto: Getty Images)

Briten sind nicht dafür bekannt, im Urlaub alkoholfrei zu sein, und spanische Resorts gehören zu den beliebtesten Orten für junge Nachtschwärmer. Die Zentren des Nachtlebens gehen in der ersten Sommersaison nach Covid hart gegen Exzesse vor. Die Regierung der Balearen beispielsweise hat neue Gesetze erlassen, die All-Inclusive-Pakete auf sechs Getränke pro Tag beschränken. Die Regeln gelten für Magaluf und Palma auf Mallorca und Teile von Ibiza. Sie gehen noch weiter mit Verboten des Verkaufs von Alkohol zwischen 21:30 und 8:00 Uhr, Kneipentouren, Zwei-für-Eins-Getränkeangeboten und Happy Hour.

Obwohl wir niemals zu starkem Trinken raten würden, verstehen wir die Anziehungskraft von gelegentlichen Cocktails mit Rabatt. Für eine Auszeit mit Freunden in einer Gegend, die sich mit britischer Partylust auskennt, bietet Albufeira passende Alternativen zu den lebhafteren Teilen der Balearen. Neben zahlreichen Bars und Nachtclubs bietet das portugiesische Resort Sandstrände – die Felsformationen von Praia de São Rafael erinnern an die von Ibiza – und eine Fülle von weiß getünchten Häusern.

Jet2 Holidays bietet sieben Nächte im Brisa Sol Aparthotel ab £ 858 pro Person an, einschließlich Hin- und Rückflug von Birmingham im August (www.jet2holidays.com).

Strandtage… im Alentejo

In Teilen der Costa Del Sol verhängen Beamte Bußgelder gegen Strandbesucher, die versuchen, mit Handtüchern, Sonnenliegen oder anderen Gegenständen eine Portion Sand einzusparen. Urlauber, die einen Tag am Strand genießen möchten, ohne vor Sonnenaufgang aufzuwachen oder überfüllt zu sein, können stattdessen einen der weniger bekannten Strände Portugals aufsuchen.

Die Region Alentejo wird von britischen Touristen unterschätzt, obwohl sie so zugänglich ist. Es liegt zwischen dem Tejo und der Algarve, und die nächsten Flughäfen sind Faro oder Lissabon. Zu den ruhigsten Küstenorten im Alentejo gehört Melides, das sich in einem 270 Hektar großen Pinienwald befindet. Comporta hingegen ist eine lange Strecke und ermöglicht es Ihnen daher, Ihren eigenen ruhigen Ort zu finden, ohne Platz mit Ihren Handtüchern einpacken zu müssen.

Thomas Cook bietet sieben Übernachtungen für eine vierköpfige Familie auf B&B-Basis im Vier-Sterne-Hotel Aqualuz Troia Mar&Rio by the Editory ab £2.241 (thomascook.com).

Segeln Sie nach… Porto

Die markanten Brücken von Porto lassen sich am besten bewundern, wenn man den Douro entlangsegelt (Foto: Getty Images)

Kreuzfahrtpassagiere, die nach Barcelona reisen, sollen in naher Zukunft besteuert werden, zusätzlich zu den Abgaben, die die katalanische Stadt bereits Touristen erhebt. Es ist einer von mehreren beliebten europäischen Kreuzfahrthäfen, die eine solche Steuer erheben. In Porto werden Flussschiffe, die den Douro befahren, jedoch entspannter empfangen. Eine Tour durch die Hafenhäuser der Stadt, ein Ausflug zur Buchhandlung Livaria Lello und eine Fahrt mit einer historischen Straßenbahn füllen einen Tag in Porto mehr als aus. Sie können auch am Bahnhof São Bento anhalten, um die 20.000 Azulejo-Fliesen zu bestaunen, auf denen Szenen aus der Geschichte der Stadt gemalt sind.

Mit einem Glas des gleichnamigen Getränks in der Hand zwischen Porto und dem Viertel Vila Nova de Gaia hindurchzufahren, ist eine meditative Aktivität und die einfachste Art, alle sechs Brücken der Stadt zu bewundern – einschließlich des Doppeldeckerdoms Luis I eine Ebene für U-Bahnen und eine andere für Fußgänger.

Riviera Travel bietet eine Sieben-Nächte-Kreuzfahrt auf der MS Douro Elegance ab 2.709 £ pro Person an, einschließlich Hin- und Rückflug von London Gatwick (rivieratravel.co.uk).

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"