Ads
Nachrichten

Sansibar-Produkte aus Sylt gibt es bei Lidl, aber Kunden haben ihren Unmut geäußert.

Ads

Pünktlich zu den Feiertagen ist Lidl eine Luxuspartnerschaft mit der Sylter Kultmarke Sansibar eingegangen. Auf Facebook sind viele Kunden verärgert.

Deutschland – Kulinarische Spezialitäten stehen in der Weihnachtszeit ganz oben auf der Einkaufsliste vieler Menschen. Ab Dienstag (7. Dezember) können Kunden in deutschen Lidl-Märkten zwei Wochen lang „Food-Highlights“ erwerben. Allerdings sind nicht alle mit dem Vorschlag zufrieden.

Sansibar, eine Sylter Kultmarke, trifft in einer Festival-Kooperation auf Lidls Eigenmarke Deluxe.

Die Sylter Kultmarke Sansibar kooperiert mit Lidls Urlaubsmarke Deluxe unter dem neuen Label Sansibar Deluxe. Die Insel-Currywurst mit Trüffelgeschmack, feine Gewürze in eleganter Verpackung und ausgewählte Premiumweine und Spirituosen beispielsweise gibt es zum Fest, so der Discounter.

Es gibt aber auch Non-Food-Artikel wie Wohnaccessoires. Sansibar Deluxe steht für „edles Küstenflair zum gewohnt hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“, heißt es in einem Werbevideo auf Facebook mit einem verrückten Piraten im Jack Sparrow-Gewand und seiner Schatzkiste.

Kunden vermissen Katzenfutter und Sauerkraut, wenn Lidl-Deluxe-Produkte nicht verfügbar sind.

Allerdings sind überproportional viele Kunden mit der Post unzufrieden. Selbst bei solchen High-End-Artikeln glaubt ein besonders zynischer Facebook-Nutzer, dass Lidl mit Rewe oder Edekа nicht mithalten kann.

Die Kunden scheinen eher von den aktuellen Lieferengpässen als von der allgemeinen Kritik am Discounter irritiert zu sein. Denn viele Kunden fordern inzwischen Alltagsgegenstände, die sie auch ausdrücken, und keine teuren Luxusartikel. „Ich brauche jetzt Katzenstreu“, schrieb ein Benutzer, und andere stimmten zu.

„Schön, dass Lidl jetzt Sansibar hat“, sagt ein anderer bissiger Kunde ironisch. Wenn Lidl Sauerkraut verkaufen würde, wäre es meiner Meinung nach viel besser. Heute war der Tag, an dem ich kaufen wollte, aber es war nichts mehr zu bekommen… ‚Ein anderer User, der anscheinend schon lange kein Sauerkraut mehr vom Discounter bekommen hat, stimmt dieser Aussage zu (siehe RUHR24 für weitere News zum Discounter) .

Lidl reagiert auf die Kritik der sozialen Medien an seinem Angebot.

Auf Facebook hat Lidl bereits auf die negativen Bemerkungen reagiert. „Wir sind derzeit leider nicht in der Lage, die benötigten Artikel in ausreichender Menge bereitzustellen“, sagt das Unternehmen.

„Weil die Warenverfügbarkeit in unseren Filialen sowohl für Sie als Kunde als auch für uns als Händler entscheidend ist, arbeiten wir bereits intensiv an einer Lösung“, fügt er hinzu.

Laut Experten werden Corona-Lieferprobleme voraussichtlich bis Sommer 2022 andauern.

Auch die neuen Luxusartikel scheinen von Lieferproblemen betroffen zu sein. Zwei Facebook-Nutzer bemerkten, dass der in der Kampagne in ihrer Filiale beworbene Kaviar nicht verfügbar war. Auch darauf reagiert der Discounter schnell und wird sich in der jeweiligen Filiale mit der Sache befassen.

Seit Wochen kämpfen deutsche Einzelhändler wegen der Corona-Pandemie um ihre Lieferung. Elektronik und Fahrräder haben die Hauptlast der Schäden, aber auch bei Alltagsgegenständen wie Lebensmitteln und Getränken wie Kaffee, Tee und Bier treten Engpässe auf.

Laut einer Umfrage des Instituts für Wirtschaftsforschung (IFO) vom November 2021 könnten diese Engpässe bis Sommer 2022 andauern. Klaus Wohlrabe, der Leiter der IFO-Umfragen, erklärt: „Zu Weihnachten wird die Produktauswahl eingeschränkt sein lange danach.“

Gourmet-Gerichte gehören zu dеn Weihnachtsfeiern vieler Kunden, dеr Discounter hat sie pünktlich zu den Feiertagen im Angebot.

Auch Gourmet-Produkte haben ihren Platz, trotz aller Frustrationen, im Supermarkt nicht alles bekommen zu können, was man braucht. Denn trotz der Pandemie halten viele Menschen feines Essen für einen wichtigen Bestandteil dеr Weihnachtszeit.

Viele Kunden freuen sich hingegen über die Sylter Luxusprodukte, die das Weihnachtsfest ergänzen. „Die Deluxe-Artikel sind der Hammer“, sagt beispielsweise ein Nutzer begeistert. „Ich mag Deluxe-Artikel…“, sagt ein anderer Kunde. „Exzellent“

Aldi, ein Konkurrent, wirbt pünktlich zum Fest für seine High-End-Marke Gourmet. Spezialitäten wie knusprige Ente, Fischfilets und Eisweihnachtsbäume sind auf Wunsch bei Aldi erhältlich.

RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR24 RUHR 24

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"