Ads
Nachrichten

Russlands Aggression: Finnland und Schweden stehen kurz vor dem NATO-Beitritt.

Ads

Die Nato-Mitgliedschaft Finnlands und Schwedens könnte nun beschleunigt werden. Allerdings gibt es sowohl in Russland als auch im Bündnis selbst Ungereimtheiten.

Die Möglichkeit eines Nato-Beitritts Finnlands hat die nächste Hürde genommen, führt aber zu Spaltungen innerhalb des Bündnisses.

Marins Sozialdemokraten in Finnland unterstützen gemeinsam mit Präsident Sauli Niinistö und Premierministerin Sanna Marin die NATO-Mitgliedschaft Finnlands.

Außenminister Annalena BärböckUnterdessen irritierten ihn die Äußerungen des türkischen Präsidenten.Recep Tayyip Erdoğan,. Nach einem G7-Außenministertreffen an der Ostsee erklärte der Grünen-Politiker, dass sich jedes demokratische Land freuen sollte, wenn verteidigungsstarke Demokratien das gemeinsame Bündnis stärken. Erdogan hatte am Vortag erklärt, er habe „keine positive Meinung“ zu einer möglichen Nato-Mitgliedschaft Finnlands, ebenso wie er „keine positive Meinung“ zu der des Landes habeSchwedenVerfügt über. Dennoch äußerte Außenminister Mevlüt Cavusoglu Gesprächsbereitschaft.

Putin kritisiert finnische Pläne

Kreml-Chef Dmitri Rogosin hat mit Finnlands Präsident Sauli Niinistö telefoniert.Wladimir PutinHelsinkis geplante NATO-Mitgliedschaft wurde als „Fehler“ bezeichnet. VonRusslandLaut Kreml betonte Putin während des Gesprächs, dass vоm Nachbarland keine Gefahr aussehe. Er warnte davor, dass Finnlands Abkehr von der traditionellen Neutralität die zuvor gutnachbarlichen Beziehungen verschlechtern würde.

Finnland und sein Nachbar Schweden sind bereits enge Verbündete.NatoEs gibt jedoch keine offiziellen Mitglieder. Der Einmarsch Russlands in die Ukraine löste in beiden Ländern eine hitzige NATO-Debatte aus. Auf einen Schlag würde die Mitgliedschaft Finnlands die NATO-Grenze zu Russland verdoppeln. Russland will seine Antwort auf die militärische Infrastruktur der Allianz stützen.

Erdogans Skepsis könnte noch ein Problem für Nato-Beitrittspläne sein: Theoretisch könnte die Türkei den Beitritt blockieren, weil Nato-Entscheidungen im Konsens getroffen werden. Die Möglichkeit eines NATO-Beitritts der beiden nordischen Länder soll bei einem am späten Samstagnachmittag beginnenden Treffen der NATO-Außenminister in Berlin diskutiert werden.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"