Nachrichten

Royals wünschen Prinz Harry, Meghan Markles Tochter Lilibet alles Gute zum 1. Geburtstag

Mehr dazu: Lilibet Diana Mountbatten-Windsor Queen Elizabeth II. trifft endlich die Tochter von Harry und Meghan, Lilibet Queen Elizabeths Fotos mit Enkelkindern, Urenkelkindern im Laufe der Jahre Prinz Harry und Meghan Markle kommen vor den Feierlichkeiten zum Jubiläum der Königin in Großbritannien an. Warum werden Sie nicht sehen viel von Harry & Meghan beim Jubiläum von Queen Elizabeth

Lilibet ist 1!

Die Tochter von Prinz Harry und Meghan Markle feierte am Samstag ihren ersten Geburtstag im Heimatland ihres Vaters.

Mehrere ihrer königlichen Familienmitglieder nutzten die sozialen Medien, um dem Kind alles Gute zum Geburtstag zu wünschen.

„🎈Ich wünsche Lilibet alles Gute zum 1. Geburtstag!“ Lilis Urgroßmutter Queen Elizabeth teilte dies auf ihrem offiziellen Social-Media-Account mit.

Auch Kate Middleton und Prinz William twitterten: „Ich wünsche Lilibet, die heute ein Jahr alt wird, alles Gute zum Geburtstag! 🎈”

Lilibets Großvater Prinz Charles und Camilla, Herzogin von Cornwall, twitterten: „Ich wünsche Lilibet heute alles Gute zum ersten Geburtstag! 🎂“

Der ehemalige Militärpilot, 37, und der „Suits“-Absolvent, 40, sind seit Dienstag in England, um dabei zu helfen, die Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum von Königin Elizabeth II. einzuläuten.

Der Besuch war das erste Mal seit ihrer Geburt im Juli 2021, dass das Kleinkind die 96-jährige Monarchin traf.

Harry und Markle leben seit Anfang 2020 in Kalifornien, im selben Jahr traten sie von ihren Pflichten als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurück. Sie machten ihren Ausstieg im Februar 2021 offiziell.

Während der Herzog im April 2021 zur Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip nach England zurückkehrte, ließ er seine Frau, seine Tochter und ihren Sohn Archie, jetzt 3, zu Hause.

Harry reiste im Juli 2021 auf ähnliche Weise alleine, als er zum Kensington Palace ging, um dem entfremdeten Bruder Prinz William zu helfen, eine Statue ihrer verstorbenen Mutter, Prinzessin Diana, zu enthüllen.

Als der Schöpfer von Invictus Games diesen April zum dritten Mal für das jährliche Multisport-Event über den Teich flog, schloss sich Markle ihm jedoch an. Das Paar hielt bei Windsor Castle an, um die Königin und Harrys Vater, Prinz Charles, zu sehen, bevor es in die Niederlande ging.

Das Paar begrüßte sein kleines Mädchen im Juni 2021 und teilte dieses Foto von ihr sechs Monate später.

Was ihre erste Auslandsreise als vierköpfige Familie betrifft, so haben sich Harry und Markle bei der Jubiläumsfeier deutlich zurückgenommen.

Das Paar und seine Kinder erschienen am Donnerstag nicht mit der Königin, Charles (73), William (39) und anderen Mitgliedern der königlichen Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace.

Die Royals sind auch die Eltern des 3-jährigen Sohnes Archie, der hier im Jahr 2019 zu sehen ist. WireImage

„Nach sorgfältiger Überlegung hat die Königin entschieden, dass der diesjährige traditionelle Balkonauftritt von Trooping the Colour … auf Ihre Majestät und die Mitglieder der königlichen Familie beschränkt sein wird, die derzeit offizielle öffentliche Aufgaben im Namen der Königin übernehmen“, heißt es in einer vorausgehenden Erklärung des Palastes der Veranstaltung.

Lilibet ist nach ihrer Urgroßmutter benannt, die diese Woche ihr 70-jähriges Dienstjubiläum feiert. (Der Spitzname der Familie der Matriarchin ist Lilibet.)

Page Six wurde letztes Jahr mitgeteilt, dass Harry und Markle mit der Queen sprachen, bevor sie den Spitznamen wählten.

Das Duo hat die Privatsphäre ihrer Tochter gewahrt, während sie sie in ihrem Haus in Montecito, Kalifornien, aufgezogen hat. Tatsächlich haben Harry und Markle sechs Monate gewartet, um den ersten Blick auf Lilibet auf ihrer Weihnachtskarte zu werfen.

Das Paar schrieb süß in der Bildunterschrift des Familienporträts vom Dezember 2021, dass das Kleinkind sie zu einer vollständigen „Familie“ gemacht habe.

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"