Ads
Gesundheit

Roberts Rebellion ist wichtig in der Geschichte von „Game of Thrones“ – Passiert sie in „House of the Dragon“?

Ads

Egal, ob Sie das Ende von Game of Thrones geliebt oder gehasst haben, es gibt wenig, was die treuesten Fans davon abhalten würde, sich auf das erste offizielle Spin-off, House of the Dragon, einzustellen. Aber was sich viele immer noch fragen, ist, wann die neue Show stattfindet und ob irgendetwas aus der vorherigen Serie darin enthalten sein wird. Außer Drachen und der Targaryen-Dynastie natürlich.

Also, wird Roberts Rebellion in House of the Dragon zu sehen sein? Robert Baratheon führte Jahrzehnte vor den Ereignissen von Game of Thrones einen Krieg gegen die Herrschaft der Targaryens. Während dieser Zeit suchte er Rhaegar Targaryen auf, von dem er glaubte, dass er Lyanna Stark entführt hatte, die Robert heiraten sollte.

Robert hat jedoch alles falsch verstanden, und Lyanna liebte Rhaegar, was die Sache nur noch schlimmer machte.

Quelle: HBO

Robert Baratheon in „Game of Thrones“.

Aber da Rhaegar ein Targaryen war, und noch dazu ein Prinz, und House of the Dragon sich stark auf die Familie konzentriert, die einst die Sieben Königreiche mit Drachen an ihrer Seite regierte, werden die Fans vielleicht neugierig sein, wie viel von dieser Geschichte in der Franchise steckt ist in der neuen Serie enthalten.

Ist Roberts Rebellion in „House of the Dragon“?

Für diejenigen, die dachten, sie würden Roberts Rebellion in House of The Dragon bekommen, findet das Spinoff leider zwei Jahrhunderte vor den Ereignissen der Originalserie statt. Robert führte seine Rebellion gegen die Targaryens etwa 30 Jahre vor Game of Thrones an, daher besteht kaum eine Chance, dass die Show diese Handlung irgendwann einholt und die Serie auf diese Weise beendet.

kommt Roberts Rebellion-Prequel als nächstes? weil ich es will. #Game of Thrones

– Paulina ⚔️ (@SapphiresOfWest) 13. August 2022

Wenn House of the Dragon 200 Jahre umfasst, mehr oder weniger, dann ist es möglich. Aber im Moment sieht es so aus, als ginge es bei House of the Dragon eher um die Herrschaft der Targaryens als um das, was in den Jahren vor Game of Thrones passiert ist. Vielleicht bekommen wir eines Tages Roberts Rebellion in einer anderen Spinoff-Prequel-Serie. Aber im Moment dreht sich alles um die Familie Targaryen.

Wie sieht die Timeline von „House of the Dragon“ aus?

Game of Thrones dauerte nur wenige Jahre. House of the Dragon wird anders sein. Einer der Showrunner, Ryan Condal, sagte gegenüber The Hollywood Reporter, dass es in der Mitte der ersten Staffel einen Zeitsprung von 10 Jahren gibt. Während der Staffel gibt es weitere mehrjährige Zeitsprünge, die andauern, bis einige der Hauptfiguren erwachsen sind.

Quelle: HBO

Olivia Cooke und Emma D’Arcy in „Das Haus des Drachen“.

„So erzählt man diese Geschichte richtig“, sagte Ryan Condal der Verkaufsstelle. „Wir erzählen die Geschichte eines Generationenkriegs. Wir haben alles so eingerichtet, dass Sie alle Spieler verstehen, wenn der erste Schwerthieb fällt.“

Die Show konzentriert sich mehr auf die Familie Targaryen als auf andere Charaktere. Und die Leser der Bücher wissen, dass es viel Drama zu erleben gibt.

Sehen Sie House of the Dragon sonntags um 21 Uhr EST auf HBO.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"