Ads
Unterhaltung

Robert Pattinson nannte Courtney Love einen „Dick“, weil sie sagte, er könne Kurt Cobain in einem Biopic nicht spielen

Ads

Während Robert Pattinson zum Megastar wurde, indem er Edward Cullen spielte Dämmerung, über den Schauspieler wurde für eine weitere potenziell massive Rolle gesprochen. Einige spekulierten, dass Pattinson angezapft wurde, um den verstorbenen Kurt Cobain in einem Biopic zu spielen. Aber Cobains Witwe, Courtney Love, hätte nicht mehr gegen die Casting-Wahl sein können.

Pattinson stellte schließlich den Rekord für sein angebliches Casting als Kurt Cobain klar, während er auch einige starke Worte für die Liebe hatte.

Courtney Love hatte das Gefühl, dass sie sich nicht entscheiden konnte, ob sie den richtigen Kurt Cobain besetzen sollte

Robert Pattinson posiert im Anzug.
Robert Pattinson | FADEL SENNA/AFP über Getty Images

Courtney Love diskutiert seit Jahren die Möglichkeit eines Kurt Cobain-Biopics. Im Jahr 2014 glaubte sie, dass die Dreharbeiten für einen richtigen Film über die Nirvana-Sängerin etwa 2015 beginnen würden. Love hatte ein Mitspracherecht beim Casting und vertraute ihr an, dass sie es schwierig fand, jemanden auszuwählen, der ihren Ehemann porträtiert.

„Das war wirklich hart, weil diese Jungs so hübsch, so süß sind. Ich werde keine Namen nennen, weil ich es niemandem verhexen möchte, aber das sind 25-Jährige, die blond, hinreißend und der neue Brad Pitts sind. Davon gibt es eine Menge. Einige sind wirklich gute Schauspieler, nicht nur hübsche Gesichter“, sagte sie einmal zu Inquirer.

Sie fand die Auswahl so schwierig, dass sie dachte, es sei das Beste, sich selbst bei der Casting-Entscheidung auszulassen. Sie entschied sich jedoch immer noch, etwas Zauberkraft zu behalten.

„Ich möchte nicht die Person sein, die diese Entscheidung trifft“, fügte sie hinzu. „Überlassen wir das den Agenten; Ich habe jetzt großartige Agenten. Aber ich werde ein Mitspracherecht haben.“

Robert Pattinson nannte Courtney Love einen „Schwanz“, weil er sagte, er sei die falsche Wahl für Kurt Cobain

Jahre zuvor wurde Pattinson einmal als führender Kandidat für einen potenziellen Cobain-Film gemeldet. Aber Love wies diese Behauptungen schnell zurück und teilte mit, woran sie dachte Der Leuchtturm Star spielt ihren Ehemann.

„Ist das nicht so dumm, wer würde ihn besetzen?“ Das ist einfach falsch, nichts für ungut“, sagte sie einmal zu dem Canadian Associated Press (über NME).

Obwohl sie sah, warum einige Pattinson als Nirvana-Sängerin sehen wollten, konnte Love es einfach nicht sehen.

„Ich habe die gesehen Dämmerung Zeug vor kurzem und ich verstehe es, es schwingt mit dem Teenager-Mädchen in mir mit, ich verstehe epische Liebe dieser Art. Ich schreibe die ganze Zeit darüber“, fuhr sie fort. „Aber ist das nicht albern?“

Berichten zufolge bevorzugte Love jemanden wie James McAvoy an der Spitze.

Schließlich würde Pattinson in einem Interview mit Mirror kurz auf Loves Kommentare eingehen. Er versicherte anderen, dass er von Anfang an nie für Cobain in Betracht gezogen wurde, während er auch einen leichten Schlag auf Love machte.

„Ich liebe Nirvana, aber ich liebe sie ein bisschen zu sehr – es wäre mir peinlich. Und Sie sehen all diese Kommentare, wie von Courtney Love, die sagen: „Was zum Teufel! Er ist total falsch dafür‘, und ich sagte: ‚Ich habe verdammt noch mal nein gesagt, du Idiot!‘ Mir wurde es nicht angeboten. Zum einen bin ich zu groß, und ich kann nicht wie er singen, ich bin überhaupt nicht wie er! Es ist lächerlich“, sagte er.

Robert Pattinsons Batman wurde von Kurt Cobain inspiriert

Pattinson hat vielleicht nicht Kurt Cobain gespielt, aber ironischerweise spielte er am Ende eine Figur, die stark von dem Sänger inspiriert war. Wie die meisten wissen, Der Batman Regisseur Matt Reeves vertraute an, dass Cobain einen großen Einfluss auf Reeves‘ Interpretation des Kreuzfahrers mit dem Umhang hatte.

„Wenn ich schreibe, höre ich Musik, und als ich den ersten Akt schrieb, legte ich Nirvanas ‚Something In The Way‘ auf“, sagte Reeves in einem Interview mit Empire.

Danach beschloss Reeves, Pattinsons Bruce Wayne auf eine Weise zu schreiben, die zuvor noch nie im Film zu sehen war.

„Da kam mir der Gedanke, dass Bruce Wayne nicht die Playboy-Version ist, die wir zuvor gesehen haben, sondern dass es eine andere Version gibt, die eine große Tragödie durchgemacht hat und zu einem Einsiedler geworden ist. Also fing ich an, diese Verbindung zu Gus Van Sant herzustellen Letzten Tageund die Idee, dass sich diese fiktive Version von Kurt Cobain in einem so verfallenen Herrenhaus befindet “, erklärte er.

VERBINDUNG: Robert Pattinson, der einmal geteilt wurde, „Twilight“ war hinter den Kulissen „flüchtiger“ als Harry Potter

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"