Ads
Nachrichten

Rich Strike gewinnt das Kentucky Derby und wird vom Rennleiter geschlagen: Video

Ads

Rich Strike hatte am Samstag beim Kentucky Derby-Rennen nichts zu suchen. Er war ein Nachzügler, der mit nur wenigen Sekunden Vorsprung in die Startaufstellung kam. Er war fast ein 100-zu-1-Läufer, um am Morgen des Rennens zu gewinnen, und er hatte das am weitesten entfernte Eingangstor auf der Außenseite.

Er war im Grunde ein Blindgänger, wenn es darum ging, Geld auf die längsten Longshots zu setzen.

Er war das hässliche Entlein für sichere Wetter. Und als es auf die letzte Strecke der 148. Auflage des Kentucky Derby zuging, sah es so aus, als würde der Rennfavorit Epicenter gewinnen. Aber aus dem Nichts wurde Rich Strike reich für seine Besitzer, Trainer und Jockey.

Rich Strike kam aus der Mitte des Feldes, um Epicenter hinunterzugehen und das Rennen zu gewinnen. Es wird bereits als eine der größten Überraschungen aller Zeiten im Sport bezeichnet, die in „The Greatest Two Minutes of Sports“ passiert ist.

Als Rich Strike nach einem der unwahrscheinlichsten Siege in der Sportgeschichte zur Abkühlung und Entspannung galoppierte, begann das Knabbern.

Rich-Strike-Kentucky-Derby
Jockey Sonny Leon (links) feiert, nachdem er Rich Strike beim 148. Lauf des Kentucky Derbys in Churchill Downs am 07. Mai 2022 in Louisville, Kentucky, zu einem Sieg geführt hat.
Foto von Ezra Shaw/Getty Images

Ein Mann ritt neben Rich Strike und Jockey Sonny Leon auf einem Pferd – wie bei den meisten Rennen dieser Art. Rich Strike begann zu versuchen, das Pferd neben ihm zu nagen. Dies führte dazu, dass der Hundeführer einen konstanten rechten Ellbogen gegen den Kopf von Rich Strike warf.

Es war eine scheinbar gefährliche Situation sowohl für die Pferde als auch für die Männer, die sie in einer Zeit ritten, die fröhlich sein sollte.

Hier ist ein Video von dem, was unmittelbar nach dem Sieg von Rich Strike auf dem Dreck in Churchill Downs passiert ist.

Die Szene löste eine Vielzahl von Kommentaren auf Twitter aus, wie: „Ich hatte eine Weile ein Pferd. Er war ein bisschen wie ein Tyrann mit den anderen Tieren und musste angebunden oder in seinem eigenen Gehege sein. Wenn Sie versuchten, Heu zu tragen , er würde danach greifen, während du es trägst, und es dann den Schafen wegnehmen, er hat zwei Babyschafe getötet, weil sie in seinen Pferch gewandert sind.

Hier mischen sich noch mehr Leute bei den Bissen und anschließenden Schlägen ein.

  • „Menschen, die Zeit mit Pferden verbracht haben, verstehen das. Sie werden ein 1000-Pfund-Tier nicht verletzen, indem Sie es schlagen. Ich habe unsere Pferde auf die Nase geschlagen, wenn sie aufdringlich sind, und ich könnte möglicherweise verletzt werden. Es geht ihnen gut Biss, um Dominanz zu behaupten.“
  • „Möchte jetzt das Preakness und das Belmont leiten, weil er einen guten Tag hat.“
  • „Er wollte noch eine Meile laufen, das war ein Warmup!“
  • „Das Pferd ist auf Mountain Dew und Red Bull aufgebockt!“

Das Kentucky Derby ist die erste Etappe der Triple Crown des Pferderennsports. Hier sind die nächsten beiden Etappen der Triple Crown:

21. Mai 2021 – Preakness Stakes (Pimlico Race Course, Baltimore, Maryland)

11. Juni 2021 – Belmont Stakes (Belmont Park, Elmont, New York)

Der letzte Triple Crown-Gewinner war Justify im Jahr 2018, und der vorherige Crown-Gewinner war American Pharoah im Jahr 2015, das eine 37-jährige Dürre beendete, ohne dass ein Pferd die drei Rennen gewann (Affirmed, 1978).

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"