Ads
Gesundheit

Putins „Liebhaber“ kauft zwei geheime Villen in Europa, um Sanktionen wegen des Ukraine-Krieges zu vermeiden

Ads

Die „Geliebte“ des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Alina Kabajewa, 39, hat laut einer Oppositionsquelle zwei neue geheime Villen in einem NATO-gelisteten Land gekauft, um Sanktionen wegen des Ukraine-Krieges zu vermeiden.

Immobilien in der Türkei wurden von einem Vermittler und engen Mitarbeiter des Präsidenten des Landes, Recep Tayyip Erdoğan, für Kabaeva arrangiert, so die Quelle.

Spekulationen kommen von dem in Russland geborenen israelischen Geschäftsmann Leonid Nevzlin, 62, einer führenden Gegenfigur zu Wladimir Putin und ehemaliger Miteigentümer des Ölgiganten Yukos, der sagt, Kabaeva habe zwei Grundstücke erhalten, um den westlichen Sanktionen entgegenzuwirken.

Nevzlin hat auch behauptet, dass Sicherheitskräfte, die dem Präsidenten gehören und für ihn arbeiten, zur Verfügung stehen, um das Eigentum und die teuren Häuser zu bewachen, wobei die Sicherheitsgruppe des Präsidenten den „Häusern“ der Megareichen „zugeteilt“ wird.

Kabaeva (Mitte) soll nun Häuser in der Türkei haben, um westliche Sanktionen zu umgehen (Bild: social media/east2west news) Weiterlesen Verwandte Artikel Weiterlesen Verwandte Artikel

Der 62-Jährige fügte hinzu, dass „über einen engen Mitarbeiter von Erdogan … der Kauf eines Sommerhauses für Alina Kabaeva in der Südtürkei und eines Hauses in Istanbul organisiert wurde“.

Zu den beiden angeblichen Liegenschaften wurden keine Einzelheiten angegeben, aber es wird angenommen, dass Kabaeva versucht, den britischen, EU- und kanadischen Sanktionen entgegenzuwirken, indem sie die Liegenschaften auflistet.

Kabaeva wurde aufgrund ihrer angeblichen Verbindung zu Putin von weltweiten Mächten sanktioniert, wobei einige behaupten, das Paar habe mehrere gemeinsame Kinder gehabt.

Offizielle Dementis der Beziehung folgten, aber die westlichen Mächte haben den 39-Jährigen trotzdem sanktioniert.

Kabajewa und Wladimir Putin sollen mehrere gemeinsame Kinder gehabt haben (Bild: east2west news) Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Nevzlin gab keine konkreten Details zu den Behauptungen der beiden mutmaßlichen Häuser an und behauptete im April, dass der russische Verteidigungsminister Sergei Shoigu „aus dem Spiel“ sei, nachdem er einen „massiven Herzinfarkt“ erlitten habe.

Shoigu’s wurde in letzter Zeit weniger in der Öffentlichkeit gesehen, trat aber während der Siegesparade im Mai auf.

Nevzlins Behauptung kommt inmitten von Beweisen, dass Kabaeva einen Falcon 7X im Wert von 32 Millionen Pfund (40 Millionen US-Dollar) verwendet, der unter der Hecknummer RA-09009 fliegt.

Kabaeva soll inmitten westlicher Sanktionen gegen russische Staatsangehörige zwei Grundstücke in der Türkei übernehmen (Bild: Kremlin.ru/ East2west News) Weiterlesen Verwandte Artikel Weiterlesen Verwandte Artikel

Das geleaste Flugzeug soll hochkarätige Passagiere befördern, die vom Bundessicherheitsdienst geschützt werden, so eine Untersuchung unter der Leitung des Organized Crime and Corruption Reporting Project.

Gerüchten zufolge soll Kabaeva mindestens zwei oder drei Kinder mit dem russischen Präsidenten haben, und jetzt gibt es neue Gerüchte über eine weitere Schwangerschaft der 39-Jährigen.

Behauptet, dass Putin über die Nachrichten, die auf dem General SVR Telegram-Kanal berichtet wurden, „gedämpft und zurückgezogen“ war, der separat behauptet hat, Putin leide an Krebs und der Parkinson-Krankheit.

Offizielle Dementis der Beziehung wurden ausgestrahlt, aber Kritiker behaupten, das Paar habe gemeinsame Kinder (Bild: Kremlin.ru/East2west News).

Die Nachricht von Putins angeblich schlechter Gesundheit kommt, als Daily Star berichtete, dass sich der Gesundheitszustand des russischen Präsidenten „in den letzten fünf Jahren verschlechtert“ habe.

Seit Jahren kursieren Gerüchte über den Gesundheitszustand des russischen Despoten, aber ein ehemaliges Mitglied des MI6 äußerte sich zu den gemeldeten Gesundheitsängsten Putins und sagte, Putin sei „ziemlich schwer krank“.

Melden Sie sich für die neuesten Nachrichten und Geschichten aus der ganzen Welt vom Daily Star für unseren Newsletter an, indem Sie hier klicken.

Lesen Sie mehr Verwandte Artikel Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"