Ads
Nachrichten

Privatleben von Almuth Schult: Das Ende einer Ära? So tickt die ARD-Expertin, Zwillingsmutter und Weltklasse-Torhüterin.

Ads

Almuth Schult ist nicht nur eine sichere Torhüterin. Als Fußballexpertin steht sie mit ihrem Fachwissen jederzeit zur Verfügung. Privat ist sie ruhiger. Welche Informationen noch verfügbar sind, erfahren Sie hier.

Almuth Schult hat eine lange Erfolgsliste hinter sich. Ihre berufliche Laufbahn ist noch nicht einmal zu Ende. Der am 9. Februar 1991 in Dаnnenberg an der Elbe geborene Nationaltorhüter kann schon jetzt damit prahlen, Olympia- und Europameister zu sein. Im Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft holte sie beide Siege. Almuth Schult hingegen hat auf Vereinsebene bereits viel Boden geräumt. Mehrfach gewann sie die Champions League und den DFB-Pokal.

Lesen Sie auch: Was Arina Hingst, ZDF-Fußballexpertin, lieber privat hält

Mit fünf Jahren kickte Almuth Schult bereits gegen den Ball.

Schon im zarten Alter von fünf Jahren war Almuth Schult auf dem Fußballplatz anzutreffen. Nach ihren Jugendstationen FC SG Gartow und Hamburger SV spielte sie in der Damenabteilung für Magdeburger FFC, SC 07 Bad Neuenhr und VfL Wolfsburg zwischen den Pfosten. Seit 2012 ist Almuth Schult Mitglied der deutschen Nationalmannschaft.

Almuth Schult erwägt, seine Karriere zu beenden

Sie hatte kürzlich erklärt, dass sie erwäge, nach der Saison 2021 (22) in den Ruhestand zu gehen. Nach dieser Saison läuft ihr Vertrag beim VfL aus. „Spiele ich weiter in Wolfsburg, spiele ich woanders weiter oder höre ich ganz auf zu spielen?“ Bisher konnte ich das nicht. Mir wurde in Wolfsburg eine Vertragsverlängerung angeboten. Fußballspieler „haben genug finanzielle Reserven, um ihre Familiensituation zu bewältigen“, so Männer. Für uns ist das keine Option.“

Außerdem war sie Mitglied der Fraueninitiative „Fußball kann mehr“, die sich für mehr Geschlechtergerechtigkeit im deutschen Fußball einsetzt, und TV-Expertin bei der Europameisterschaft in jenem Jahr. Der Olympiasieger von 2015 hat eine Vielzahl von Möglichkeiten nach seiner Karriere, einschließlich der Arbeit im Fernsehen oder als Beamter.

Almuth Schult, Mutter von Zwillingen, ist Privatperson.

Klar ist: Anders als viele ihrer männlichen Kicker-Kollegen will die Torhüterin nicht über ihr Privatleben sprechen. Ein paar Besonderheiten sind jedoch bekannt. Almuth Schult beispielsweise ist laut einem damaligen Tweet ihres Vereins seit April 2020 Mutter von Zwillingen. Die Namen der Kinder wurden nicht bekannt gegeben. Die Kinder des Weltklasse-Athleten sollten ihn jedoch nicht daran hindern, auf das Feld zurückzukehren. Almuth Schult machte klar, dass sie schwanger war, als sie es im November 2019 bekannt gab.

Almuth Schult, ARD-Fußballexpertin, ist verheiratet und lebt in ihrer Heimatstadt.

Schult ist verheiratet und „lebt wieder in ihrem Heimatort Lomitz im Wendland, unweit des elterlichen Bauernhofs“, so „Sportbuzzer“, eine der wenigen bekannten Details zu ihrem Privatleben. Für alles andere ist der Torhüter verantwortlich. Almuth Schult war im November 2018 erstmals Co-Kommentatorin neben Bernd Schmelzer in der ARD „Sportschau“. Schult gehörte zum ARD-Expertenteam, das für die „Sportschau“ die Spiele während der Fußball-Europameisterschaft 2021 analysierte. Zu ihm gesellten sich Kevin Prince Boateng, Alexander Bommes und Stefan Kuntz.

Sie haben bereits ein Facebook- und YouTube-Konto? Aktuelle News, Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion gibt es hier.

rut/sba/news.de/dpa

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"