Ads
Nachrichten

„Orange Federflug“, sagt Silent Mail 25/11.

Ads

Zuhause ist für viel zu viele Menschen auf der ganzen Welt ein gefährlicher Ort. Für viel zu viele Frauen auf der ganzen Welt, ob verheiratet oder unverheiratet, sind Beziehungen gefährlich und lebensgefährlich.

Am 7. Februar 2000 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Resolution 54/134, in der der 25 und planen jährliche Aktivitäten, um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren.

Geschlechtsspezifische Gewalt, insbesondere Femizid, ist in Österreich und weltweit leider ein heißes Thema. Seit Januar 2021 sind laut Presseberichten 28 Frauen von ihren Ehemännern oder ehemaligen Partnern ermordet worden. Es betrifft Menschen aller Rassen, Altersgruppen und sozialen Schichten. Das Team der ACD-Agency for Cultural Diplomacy Association sendet heute eine Botschaft mit dem Symbol des orangefarbenen Frühlings. Das Motiv soll zur Erinnerung dienen, sanft zum Nachdenken anregen, die Wachsamkeit stärken und zum Nachdenken anregen.

Mit der Aufschrift „Stille Post 25/11“ soll die Nachricht möglichst viele Menschen erreichen, damit die „Stille Post“ sicher ankommt und nichts verloren geht, wie es beim gleichnamigen Spiel oft der Fall ist, wenn a Die Botschaft wird nicht klar ausgesprochen oder gut verstanden und wird daher ganz anders als erwartet gesprochen und verstanden.

Die ACD-Vereinsplattform art4orange wurde mit dem Ziel gegründet, mit kunstbasierten Methoden einen Beitrag zur Gewaltprävention zu leisten, indem generationenübergreifende Lernworkshops für unterschiedliche Zielgruppen angeboten werden. Die Plattform verbindet Künstler mit Beratungsstellen, Bildungseinrichtungen und anderen Kooperationspartnern.

Während einer Live-Performance von T. Christelbauers Radiospiel „Orange Federflug“ debütierte Schauspielerin Ana Sofrenovic / RS und ACD-Botschafterin der Orange Feder Initiative einen anschaulichen Versuch, mit einem Wutausbruch umzugehen. Das Spiel mit deutschen und serbischen Begriffen offenbarte eine Spannung zwischen dem Individuum und seiner Gefühlswelt sowie die Bewältigung einer potenziell gefährlichen Situation.

Auf dem Aviatica-Portal wurde ein Blogartikel über diese Leistung beim Fliegen in einem Gyrocopter veröffentlicht. Darüber hinaus wurde die Orange Feder-Stille Post 25/11 bei ZOOM-Sitzungen mit dem ACD-Partner ADEPS Organization und Studenten der Noah’s Ark Academy in Maragoli, Kenia, präsentiert. Wut, Gewaltausbrüche und Konflikte wurden thematisiert, Gewaltprävention wurde durch Atemübungen und Geschichtenerzählen angeleitet, wobei die orangefarbene Feder als Mahnung diente. Die Initiative „Stille Post 25/11“ wurde heute, 25. November, im Rahmen der virtuellen Session vorgestellt. Die Botschaft „Stille Post 25/11“ konnte mit Beiträgen von Künstlerinnen und Frauenberatungsstellen aus Wien und Belgrad sowie einer Präsentation der pakistanischen ACD-Botschafterin Asiya Mughal über die Grenzen Österreichs hinaus verschickt werden.

Unser Team freut sich auf mehr Zusammenarbeit und Partnerbüros, damit Prävention effektiver sein kann und die Botschaft von Orange Feder mehr Menschen erreicht.

Bereits im Kindergarten soll die „sanfte“ Botschaft der Orange Feder im pädagogischen Alltag vermittelt und Gewaltprävention praktiziert werden.

Aus dem Zusammenhang gerissen, aber immer passend zur Philosophie der österreichischen Pazifistin, Friedensaktivistin und Autorin Bertha von Suttner: „Die Waffen Nieder“ (1859) Atem, Federflug…

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"