Ads
Nachrichten

NRW: Im Ruhrgebiet bricht ein Feuer aus, im Handumdrehen ist alles vorbei.

Ads

In Nordrhein-Westfalen ist am Wochenende ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Beim Einsatz im Ruhrgebiet geriet die Feuerwehr in Schwierigkeiten.

Oberhausen – In der Schlagelstraße in Oberhausen ist in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben des Anrufers befanden sich noch einige Personen in dem 3,5-stöckigen Gebäude im Ruhrgebiet, als am Samstagabend (8. Januar) dieser Notruf bei der Feuerwehr einging.

NRW: Ein Mehrfamilienhaus in Oberhausen ist in Brand geraten.

Alle verfügbaren Einsatzkräfte von zwei Feuerwachen wurden umgehend von der Kommandozentrale entsandt. Die Feuerwehr berichtete, dass beim Eintreffen Flammen und Rauch vom Dach aus zu sehen waren. Mehrere Personen, die sich noch im Gebäude befanden, nutzten die Fenster, um auf sich aufmerksam zu machen.

Das Treppenhaus war wegen der starken Rauchentwicklung keine Fluchtmöglichkeit. Schon jetzt drohte das Feuer auf nahe gelegene Wohngebäude überzugreifen.

Im Inneren des Gebäudes wurde sofort eine „umfassende Menschenrettung“ mit drei Teams mit Atemschutz eingeleitet. Die Feuerwehr musste einen Baum am Straßenrand fällen, bevor sie eine Drehleiter benutzen konnte.

NRW: Bei einem Brand im Ruhrgebiet muss ein Baum einer Drehleiter weichen – Feuerwehrleute stehen vor Hindernissen.

Die Beteiligten hatten jedoch wohl Glück im Unglück: Trotz Baumbeseitigung kam es zu keiner nennenswerten Verzögerung. Rettungsdienste konnten insgesamt drei Personen retten. Bei allen wurde eine Rauchvergiftung festgestellt, und sie wurden alle ins Krankenhaus gebracht.

Inzwischen haben 30 weitere Menschen aus den direkt betroffenen und angrenzenden Gebäuden Zuflucht gesucht und sind vor Ort von einem Notarzt untersucht worden. Eine vierte Person musste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Anwohner hingegen hatten wohl mehr Glück: Kurz nachdem alle gerettet waren, kam es zu einem „Flash-Through“. Der gesamte Dachstuhl stand komplett in Flammen (weitere NRW-Nachrichten siehe RUHR24).

Oberhausen: In einem Mehrfamilienhaus ist es schwierig, ein Feuer zu löschen.

Das Löschen des Feuers war jedoch aufgrund der alten Bausubstanz schwierig. Die Löscharbeiten dauerten nach Angaben der Feuerwehr Oberhausen bis in die frühen Morgenstunden. Inzwischen sind 123 Rettungsdienste vor Ort eingetroffen.

Die Polizei ermittelt derzeit zur Brandursache.

Rubrikliste der Feuerwehr Oberhausen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"