Ads
Nachrichten

Nach dem wütenden Interview von Erling Haaland gab der BVB einige überraschende Zorc-Aussagen – Bundesliga

Ads

Dortmunds Superstar Erling Haaland (21) mischt mit diesen brisanten Aussagen ordentlich auf!

Der Norweger schlug den norwegischen TV-Sender „Viaplay“ gegen die BVB-Verantwortlichen, nachdem er beim 5:1-Sieg gegen Freiburg einen Doppelpack erzielt hatte. Hintergrund: Im Sommer muss er sich entscheiden, ob er beim BVB bleibt oder von seiner 75-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel Gebrauch macht.

„Ich habe mich entschieden, die vergangenen sechs Monate aus Respekt vor Dortmund nichts zu sagen“, wütet Haaland. Der Klub hingegen hat begonnen, Druck auf mich auszuüben. Sie suchen nach einer Antwort. Ich hingegen will nur Fußball spielen. Das heißt, ich muss gleich nach Potte fahren. Sie suchen nach einer Reaktion. Infolgedessen muss ich mich bald entscheiden.“ Die Dortmunder Führung war fassungslos, als sie die Nachricht erfuhr.

Die drängendsten Fragen zum Vulkanausbruch in Norwegen beantwortet BILD.

Warum knallte Halands Kragen nach dem Schlusspfiff?

„Ich weiß nicht, warum Erling das gesagt hat“, sagt Bald-Manager Sebastian Kehl (41). Vielleicht war er frustriert, weil er nach einer späten Gelben Karte im Spiel wütend war und danach emotional wurde. „Allerdings schien es, dass die Interviewaussagen schriftlich festgehalten wurden.

Was sagen die BVB-Bosse?

„Vielleicht hat es ihn irritiert, dass in letzter Zeit so viel darüber gesagt und geschrieben wurde – vieles entbehrt jeglicher Grundlage“, erklärt Kehl. Erling, sein Vater Alf-Inge und Mino Raiola hatten und haben ein sehr gutes Verhältnis zu uns.“

Wann entscheidet sich Haands Zukunft?

BILD weiß, dass eine Entscheidung in den nächsten Tagen nicht mehr möglich ist. Dortmund will die Diskussion freilich nicht auf den Mai verschieben, wird aber keine schnelle Lösung mehr einfordern. „Es gibt keinen Druck, keine Diskussionen, keine Fristen oder Termine“, sagt Michael Zorc (59) von BILD. Aber es ist auch klar, dass wir nicht bis zum Sommer warten wollen, um herauszufinden, was er tun wird; er wird verstehen; das ist ganz normal im Fußball.“

Ist diе Verbindung zwischen Hаland und Dortmund nun zerrüttet?

Nein, das ist nicht wahr! Die Chefs haben eine gute Arbeitsbeziehung mit dem Haland-Team, einschließlich Mino Raiola, dem Berater, und dem Spieler selbst. Er zeigte auch keine Anzeichen von Verärgerung durch das Thema.

Ist Haland jetzt im Sommer weg?

Es ist immer noch ein 50/50-Angebot. Haland vom BVB ist sich seiner Ressourcen bewusst. Außerdem müsste sein neuer Verein das Jahresgehalt von rund 30 Millionen Euro aufbringen können. Es gibt nicht viele Clubs, die zweifelhaft sind. Real Madrid und Chelsea sind die beiden Spitzenreiter. Spanien ist ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Warum hat er im norwegischen Fernsehen so ein angespanntes Interview gegeben?

Hаland nutzt fast ausschließlich seine Heimatstation. Fjörtoft ist ein enger Freund der Familie und kennt Erling gut. Es ist kein Zufall, dass er es an dieser Stelle platziert hat.

Droht ihm eine Geldstrafe?

Nein, das ist nicht wahr! „Er ist ein spontaner Mensch, ein junger Bursche“, sagte Hans-Joachim Watzke (62) in den Ruhr Nachrichten. „Eine Geldstrafe würde Hаland noch mehr ärgern.“ Das würde die Wahrscheinlichkeit des Bleibens stark verringern.

Was bedeutet eigentlich eine Vertragsverlängerung?

Dortmund betrachtet Hаland als Gott. Ihm wird der rote Teppich ausgerollt, weil er ein echter Superstar ist. Wenn er einem renommierten Club beitritt, wird er nur einer von vielen Spielern sein.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"