Ads
Gesundheit

Mein Sohn wurde ohne Augen geboren und mir wurde gesagt, dass er sterben würde, bevor er überhaupt geboren war – aber dann geschah ein Wunder

Ads

Ein BABY-Junge, der ohne Augen geboren wurde und vor seiner Geburt sterben musste, hat ein Paar Augäpfel GEWACHSEN, enthüllte seine Mutter.

Jeremiah, jetzt vier, verbessert allmählich sein Sehvermögen, nachdem seinen Eltern gesagt wurde, dass er eine geringe Überlebenschance habe.

4

Dem kleinen Jungen wurde eine geringe Überlebenschance eingeräumt

4

Seine Eltern hatten die Möglichkeit einer Abtreibung

4

Und Mama Serena Pascell, 46, sagte trotzig: „Ich bin fest entschlossen, ihm so viel Freude wie möglich zu bereiten.“

Sie und Ehemann Darren hatten die Möglichkeit, Jeremiah abzutreiben, als sie erfuhren, dass er die seltene genetische Störung Trisomie 13 hatte. Er wurde auch mit sechs Fingern und sechs Zehen geboren und war taub.

Aber sie fanden erst nach seiner Geburt heraus, dass er keine Augäpfel hatte, eine unbehandelbare Erkrankung namens bilaterale Anophthalmie.

Serena schrieb in einem Buch: „Ich fing an zu schluchzen und fuhr mit meinem Finger über Jermiah-Lees Augenlider. Sie waren weich, matschig … leer.

Meine Debs wusste immer, dass sie nur eine begrenzte Zeit auf dieser Welt hat, sagt Mama
Über eine MILLION Menschen mussten über einen Monat warten, um einen Arzt aufzusuchen

„Danach habe ich mich in ein stockdunkles Badezimmer eingeschlossen und versucht, mir vorzustellen, wie das Leben für unseren Sohn aussehen würde.

„Wie soll er jemals glücklich sein? Ich dachte.“

Die sechsfache Mutter Serena sagte, ihre Familie habe gelernt, ihm Herzdruckmassagen zu geben, weil Jeremiah mit dem Spitznamen JamJam oft aufhörte zu atmen.

Aber als sie im Wartezimmer eines Hausarztes waren, als er acht Monate alt war, öffnete er plötzlich zum ersten Mal ein Augenlid.

Serena schrieb: „Ich schnappte nach Luft, als ich etwas dahinter sah, das wie eine glänzende schwarze Murmel aussah.

„‚Er hat ein Auge! Kannst du ein Auge sehen?‘ fragte ich die Frau neben mir.

„‚Ja, das ist ein Auge‘, sagte sie.

„Zu meinem Erstaunen wurde bestätigt, dass JamJam jetzt zwei Augen hatte und seine Diagnose auf Mikrophthalmie (kleine Augen) geändert wurde.

„Obwohl er sehr eingeschränkt war, hatte er eine gewisse Vision.

„‚Ihm sind tatsächlich Augen gewachsen‘, sagte ich. ‚Es ist ein Wunder‘, antwortete Darren.“

Trisomie 13

Was ist es? Eine schwere, seltene genetische Störung, die die normale Entwicklung ernsthaft stört. In vielen Fällen führt dies zu Fehlgeburten, Totgeburten oder dem Tod des Babys kurz nach der Geburt.

Ein sehr seltener Geburtsfehler, bei dem ein Baby ohne eines oder beide (bilaterale) Augen geboren wird. Es kann allein, zusammen mit anderen Geburtsfehlern oder als Teil eines Syndroms auftreten.

Was sind die Symptome? Zu den Symptomen können das Fehlen eines oder beider Augen, Nasenprobleme oder Anomalien im Gesicht und am Kopf gehören, einschließlich kleinerer Größe oder Fehlbildungen der Ohren.

Was ist die Behandlung? Es gibt keine spezifische Behandlung. Ärzte konzentrieren sich in der Regel darauf, Beschwerden zu minimieren und sicherzustellen, dass das Baby trinken kann.

Wo finde ich mehr? Besuchen Sie den NHS hier für weitere Informationen.

Sie haben JamJam zu seinem ersten Geburtstag eine riesige Party mit Musiktherapie, Sinnesspielen und einer Hüpfburg geschmissen.

Serena fügte hinzu: „Als ich ihm dabei zusah, wie er mit einem riesigen Lächeln im Gesicht eine rote Maraca schüttelte, fühlte ich mich wie die glücklichste Mutter der Welt.

„Jetzt ist er vier und hat immer noch Atembeschwerden und leidet an schwerer Epilepsie.

„Er hat zu Hause und in der Schule eine visuelle Stimulationstherapie und reagiert erfolgreich auf Licht.

„Wir glauben, dass sich seine Sehkraft weiter verbessern wird. Vor einigen Wochen hatte er drei Anfälle und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

„Er ist immer noch da, derzeit intubiert, um ihm beim Atmen zu helfen, aber wir hoffen alle, dass es ihm sehr bald besser geht.

„Die Leute fragen oft, ob ich etwas ändern würde. Obwohl ich JamJam gerne seine Behinderungen nehmen würde, ist dies seine Reise.

„Und ich bin fest entschlossen, ihm genauso viel Freude zu bereiten, wie er uns bereitet.“

Serenas Buch JamJam Can! ist auf Amazon erhältlich.

Serena sagte, sie sei entschlossen, ihrem Jungen das bestmögliche Leben zu ermöglichen

4

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"