Ads
Gesundheit

Meghan Markle und Prinz Harry wurden einmal während des Fluges vom Blitz getroffen

Ads

Meghan Markle und Prinz Harry hatten einmal eine glückliche Flucht, als ihr Flugzeug während eines Fluges vom Blitz getroffen wurde.

Das königliche Paar flog zu einer Party nach Amsterdam, als der Luxus-Dassault Falcon 7X im Wert von 40 Millionen Pfund an der Nase des Jets getroffen wurde – erschreckend nahe an seiner Navigationsausrüstung.

Glücklicherweise überlebten der Herzog und die Herzogin von Sussex beide die Rasur im September 2018 und kamen unversehrt am Flughafen Schiphol an.

Sie hatten das Flugzeug für atemberaubende 20.000 Pfund gemietet, um an der mit Stars besetzten Veranstaltung in den Niederlanden teilzunehmen, an der Eddie Redmayne, Nick Grimshaw und Jenna Coleman teilnahmen.

Der Jet wurde dann Berichten zufolge neun Tage lang am Boden gehalten, da er repariert wurde, wobei vermutet wurde, dass er mit einem neuen weißen Nasenkonus ausgestattet wurde.

Prinz Harry und Meghan Markle hatten ein erschreckendes Erlebnis, als ein Blitzschlag ihren Privatjet traf (Bild: Getty Images).

Es wird angenommen, dass Harry und Meghan am Flughafen London Oxford an Bord gegangen sind, einem Flughafen in Privatbesitz, der 48 Meilen von ihrem ehemaligen Wohnsitz in Frogmore Cottage entfernt liegt.

Nachdem sie am 21. September ausgeflogen waren, sollen sie zwei Tage später einen Rückflug genommen haben, wobei ein Ersatzjet zu ihnen geschickt wurde, um sie nach Hause zu bringen.

Ein neuerer Flug in die Niederlande im letzten Monat schien weniger dramatisch gewesen zu sein – und sie werden sich bei ihrer Ankunft in ihrem Luxushotelzimmer sicherlich recht wohl gefühlt haben.

Die Sussexes übernachteten für die Dauer der Invictus Games im Fünf-Sterne-Hilton-Hotel im Zentrum von Den Haag.

Der Vorfall ereignete sich 2018 auf einem Dassault Falcon 7X auf dem Weg zu einer Promi-Party in den Niederlanden (Stockfoto) (Bild: AFP via Getty Images)

Melden Sie sich für die neuesten Nachrichten und Geschichten aus der ganzen Welt vom Daily Star für unseren Newsletter an, indem Sie hier klicken.

Dem Paar gelang es sogar, die exklusive Royal Suite des Hotels im Wert von 2.000 Pfund pro Nacht einzusacken.

Die 1.506 Quadratmeter große VIP-Suite des Hotels bietet ein Kingsize-Bett und zwei hochmoderne „Regenwald“-Duschen.

Die steinfarbenen Badezimmer der Suite sind mit wassersparender Ecosmart-Technologie ausgestattet, ganz im Sinne der grünen Agenda von Harry und Meghan.

Ein privater Aufzug bedeutet sogar, dass die Gäste keinen der öffentlichen Bereiche des Hotels benutzen müssen.

Lesen Sie mehr Verwandte Artikel Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"