Gesundheit

Mavericks vs. Suns Live-Stream: So schauen Sie sich das Spiel kostenlos an

Ads

Getty Luka Doncic von den Dallas Mavericks.

Die Spieler von Phoenix Suns können eine brutale Playoff-Niederlage gegen die Dallas Mavericks rächen, wenn die beiden Teams am Mittwoch, dem 19. Oktober, aufeinandertreffen.

Das Spiel (Startzeit um 22:00 Uhr ET) wird auf ESPN übertragen, aber wenn Sie kein Kabel haben, können Sie einen Live-Stream auf FuboTV oder DirecTV Stream ansehen, die beide mit einer kostenlosen Testversion geliefert werden.

Das sind die beiden besten Live-Stream-Optionen, wenn Sie das Kabel durchtrennen, aber es gibt auch einige andere Alternativen, also hier ist eine vollständige Anleitung zu den verschiedenen Möglichkeiten, das Mavericks vs. Suns-Streaming live online zu sehen:

Heavy kann eine Affiliate-Provision verdienen, wenn Sie sich über einen Link auf dieser Seite anmelden

Sie können einen Live-Stream von ESPN und mehr als 100 anderen TV-Kanälen auf FuboTV ansehen, das mit einer kostenlosen siebentägigen Testversion geliefert wird:

Kostenlose FuboTV-Testversion

Sobald Sie sich bei FuboTV angemeldet haben, können Sie die Mavericks vs. Suns live auf der FuboTV-App oder der FuboTV-Website ansehen.

Zu den kompatiblen Geräten für die FuboTV-App gehören Roku, Roku TV, Amazon Fire TV oder Fire Stick, Apple TV, Chromecast, Xbox One oder Series X/S, Samsung TV, LG TV, jedes Gerät mit Android TV (z Nvidia Shield), iPhone, Android-Telefon, iPad oder Android-Tablet.

Sie können das Spiel auch live in der ESPN-App oder auf ESPN.com verfolgen. Sie müssen sich bei einem Kabelanbieter anmelden, um auf diese Weise zu sehen, aber Sie können dafür Ihre Fubo-Anmeldeinformationen verwenden.

DirecTV Stream hat vier verschiedene Kanalpakete: „Entertainment“, „Choice“, „Ultimate“ und „Premier“. ESPN ist in jedem enthalten, und Sie können mit Ihrer kostenlosen fünftägigen Testversion jedes gewünschte Paket und jedes gewünschte Add-on auswählen:

Kostenlose Testversion von DirecTV Stream

Sobald Sie sich für DirecTV Stream angemeldet haben, können Sie die Mavericks vs. Suns live auf der DirecTV Stream-App oder der DirecTV Stream-Website ansehen.

Zu den kompatiblen Geräten für die DirecTV Stream-App gehören Roku, Roku TV, Amazon Fire TV oder Fire Stick, Apple TV, Chromecast, Samsung TV, jedes Gerät mit Android TV (z. B. Sony TV oder Nvidia Shield), iPhone, Android-Telefon, iPad oder Android-Tablet.

Sie können das Spiel auch live in der ESPN-App oder auf ESPN.com verfolgen. Sie müssen sich bei einem Kabelanbieter anmelden, um auf diese Weise zu sehen, aber Sie können dazu Ihre DirecTV Stream-Anmeldeinformationen verwenden.

Über das „Sling Blue“-Paket von Sling TV können Sie einen Live-Stream von ESPN und mehr als 40 anderen TV-Kanälen ansehen. Diese Option beinhaltet keine kostenlose Testversion, aber es ist der günstigste Langzeit-Streaming-Dienst mit Sportkanälen, und Sie können Ihren ersten Monat um die Hälfte rabattieren:

Holen Sie sich Sling TV

Sobald Sie sich bei Sling TV angemeldet haben, können Sie Mavericks vs. Suns live in der Sling TV-App oder auf der Sling TV-Website ansehen.

Zu den kompatiblen Geräten für die Sling TV-App gehören Roku, Roku TV, Amazon Fire TV oder Fire Stick, Apple TV, Chromecast, Xbox One oder Series X/S, Samsung TV, LG TV, jedes Gerät mit Android TV (z. B. ein Sony TV oder Nvidia Shield), airTV Mini, Oculus, Portal, iPhone, Android-Telefon, iPad oder Android-Tablet.

Sie können das Spiel auch live in der ESPN-App oder auf ESPN.com verfolgen. Sie müssen sich bei einem Kabelanbieter anmelden, um auf diese Weise zu sehen, aber Sie können dazu Ihre Sling-Anmeldeinformationen verwenden.

Sie können einen Live-Stream von ESPN und mehr als 65 anderen TV-Kanälen über Hulu With Live TV ansehen, das auch den Zugriff auf ESPN+ und Disney+ ohne zusätzliche Kosten beinhaltet:

Holen Sie sich Hulu mit Live-TV

Sobald Sie sich bei Hulu With Live TV angemeldet haben, können Sie die Mavericks vs. Suns live auf der Hulu-App oder der Hulu-Website verfolgen.

Zu den kompatiblen Geräten für die Hulu-App gehören Roku, Roku TV, Amazon Fire TV oder Fire Stick, Apple TV, Chromecast, Xbox One oder Series X/S, PlayStation 4 oder 5, Nintendo Switch, Samsung TV, LG TV, jedes Gerät mit Android TV (z. B. Sony TV oder Nvidia Shield), iPhone, Android-Telefon, iPad oder Android-Tablet.

Sie können das Spiel auch live in der ESPN-App oder auf ESPN.com verfolgen. Sie müssen sich bei einem Kabelanbieter anmelden, um auf diese Weise zu sehen, aber Sie können dafür Ihre Hulu-Anmeldeinformationen verwenden.

Zuschauer in Kanada können einen Live-Stream von jedem NFL-Spiel (Vorsaison, reguläre Saison, Nachsaison), NFL Network und NFL RedZone über DAZN sehen, das mit einer kostenlosen Testversion geliefert wird:

Kostenlose Testversion von DAZN Kanada

Nach der Anmeldung können Zuschauer in Kanada die Mavericks vs. Suns live in der DAZN-App oder auf der DAZN-Website verfolgen.

Zu den kompatiblen Geräten für die DAZN-App gehören Roku, Roku TV, Amazon Fire TV oder Firestick, Apple TV, Chromecast, Xbox One oder Series X/S, PlayStation 4, Samsung Smart TV, jedes Gerät mit Android TV (z Nvidia Shield), iPhone, Android-Telefon, iPad oder Android-Tablet.

Mavericks vs Suns Vorschau

Wohl kein NBA-Saisoneröffnungsspiel hat mehr Gewicht als dieses.

Eine vielversprechende Saison für die Phoenix Suns explodierte letzte Saison in Spiel 7 gegen die Dallas Mavericks im Halbfinale der Western Conference. Frisch von einem NBA-Finale-Auftritt errangen die Suns die beste Bilanz der Liga und die Nr. 1 im Westen.

Es sah aus wie das Jahr der Suns, aber die Leistung der Mavericks in Spiel 7 verdunkelte dies auf einer 123-90-Route, die nicht so knapp wie das Endergebnis war. Jetzt kehren die Suns mit fast demselben Team zurück, um zum ersten Mal seit diesem Spiel gegen die Mavericks anzutreten.

Auch Dallas geht mit enormen Erwartungen in die Saison. Die Mavericks kamen im Finale der Western Conference gegen den NBA-Kämpfer Golden State zu kurz, und der diesjährige Kader der Mavericks hat einen ähnlichen Kern – einschließlich MVP-Anwärter Luka Doncic.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"