Ads
Nachrichten

Mann, der verdächtigt wird, Teenager aus einer Reality-Show vor einem Geschäft getötet zu haben, wurde festgenommen

Ads

Ein Verdächtiger der Schießerei, bei der der 16-jährige Dyshea Hall getötet wurde, wurde diese Woche in DeKalb County, Georgia, festgenommen, nachdem er sich gestellt hatte, teilte die Polizei mit.

Die Schießerei, die am 12. Juni auf dem Parkplatz eines Kroger-Einkaufszentrums in DeKalb, etwas außerhalb von Atlanta, stattfand, verletzte einen 17-Jährigen und tötete Hall. Die 16-Jährige war Mitglied eines Tanzteams namens Ms. D’s Dancing Dolls, das in der Lifetime-Reality-Serie zu sehen war Bring es! Die beschuldigten Schützen waren in derselben Nacht auch in einen Vorfall mit Schüssen vor dem Grady Memorial Hospital in Atlanta verwickelt.

Bei dem Vorfall im Einkaufszentrum glaubt die Polizei, dass zwei Gruppen in eine Meinungsverschiedenheit gerieten, was dazu führte, dass eine auf die andere schoss. In einem Bericht nach der Schießerei sagte die Polizei von Atlanta: „Vorläufige Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Vorfall auf einen Streit zwischen Familienmitgliedern zurückzuführen ist, der zu Schüssen eskalierte.“

Polizei nimmt BTK-Morde fest
Ein Verdächtiger wurde bei der Ermordung der 16-jährigen Dyshea Hall vor einem Kroger-Einkaufszentrum in DeKalb County, Georgia, festgenommen. Oben: Absperrband der Polizei hängt am 26. Februar 2005 in Park City, Kansas, auf der anderen Straßenseite.
Larry W. Smith/Getty Images

Die Polizei gab am Mittwoch bekannt, dass sich ein Verdächtiger, DeAnthony Cullins, diese Woche gestellt hat. Ihm wird vorsätzlicher Mord und schwere Körperverletzung mit einer Waffe vorgeworfen.

Cullins wurde von der Polizei vor seiner Verhaftung als Person von Interesse angesehen. Der Aufenthaltsort einer zweiten an dem Fall interessierten Person, von der am Tag nach der Schießerei Fotos von der Polizei veröffentlicht wurden, ist nicht bekannt.

Nachrichtenwoche wandte sich an die Polizei von DeKalb County, um weitere Kommentare zu erhalten.

Ein GoFundMe wurde von Ms. Ds Dancing Dolls-Tanztrainerin Dianna Williams ins Leben gerufen, um Halls Gedenkfeier zu finanzieren. Die Seite hat zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Geschichte fast 5.000 US-Dollar gesammelt.

Am Tag nach der Schießerei schrieb Williams in einem Facebook-Post: „Diese Mädchen sind nicht nur unsere Tänzerinnen, sie sind eine Familie, sie sind unsere Kinder, sie sind unsere Schülerinnen, sie sind für immer ein Teil von uns. Sie hat vor nichts zurückgeschreckt, sie war offen, sie war das Leben der Party und hat einfach alles geliebt … Unsere Tanzfamilie ist gerade so verletzt.

In den letzten Wochen fanden in DeKalb County mehrere Schießereien statt. Letzte Woche wurden eine junge Mutter und ihr Kind aus einer Kindertagesstätte vom Vater entführt, der die 21-Jährige erschoss, während sie das Baby im Arm hielt.

Ein Mann hat am Muttertag drei Menschen tödlich erschossen und drei weitere verletzt, nachdem sie ihn laut Polizeiquellen in einem Schrank in ihrem Haus versteckt gefunden hatten.

Zuletzt wurde am Mittwochabend ein Teenager bei einer Schießerei vor einer Tankstelle getötet. Die Polizei sagte, dass mehrere Personen auf dem Parkplatz vor einer Chevron-Station Waffen abgefeuert und einen jungen Mann im späten Teenageralter getötet hätten, so WXIA-TV.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"