Ads
Unterhaltung

Mama Cass änderte den Text eines Beatles-Songs, um John Lennon Tribut zu zollen

Ads

Mama Cass von The Mamas & the Papas war eine der beliebtesten Frauen im klassischen Rock der 1960er Jahre. Bemerkenswerterweise haben The Mamas & the Papas einen der Beatles-Songs mit einigen neuen Texten gecovert, die John Lennon Tribut zollen. Anschließend traf John Cass und überraschte sie.

George Harrison, John Lennon und Paul McCartney von den Beatles in Anzügen
George Harrison, John Lennon und Paul McCartney von den Beatles | Bettmann / Mitwirkender

The Mamas & the Papas haben einen Beatles-Track gecovert

Michelle Phillips war Mitglied von The Mamas & the Papas. Während eines Interviews mit Goldmine im Jahr 2016 sprach sie über die Zeit, als Cass John traf. „Ja, er hat sie mitten in der Nacht geweckt“, sagte er. „Ich war nicht dabei, also habe ich es nur aus zweiter Hand gehört. Wir hatten den Beatles-Song ‚I Call Your Name‘ gemacht.“

Phillips sagte, Cass habe John in England getroffen. „Also, wenn John, Denny [Doherty]und Cass ging nach England, Cass schlief in ihrem Hotelzimmer und die Jungs waren mit ausgegangen [producer] Andrew Oldham und sie trafen auf die Beatles und brachten sie zurück ins Hotel“, erinnerte sie sich.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/r5mzQHQxoSg?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

VERBUNDEN: John Lennons Sohn nannte seine 2 Lieblings-Beatles-Songs, obwohl er es hasst, danach gefragt zu werden

Mama Cass flüsterte John Lennons Namen, als ihre Band einen der Beatles-Songs coverte

Phillips sprach dann über die Aufnahme von „I Call Your Name“ von The Mamas & the Papas von den Beatles. „In ‚I Call Your Name‘ hatte Cass diesen Teil in dem Song, wo sie leise sagte: ‚John, ich liebe dich’“, sagte Phillips. „Es war sehr subtil, aber wie subtil ist das? ‚John, ich liebe dich.’“ Tatsächlich flüstert Cass Johns Namen in dem Lied, aber sie sagt nie „Ich liebe dich“.

„Jedenfalls waren sie oben in der Suite und gingen zu Cass‘ Zimmer und John beugte sich über sie und sagte [whispers]‚Cass, ich liebe dich’“, erinnerte sich Phillips. „Sie hat geschlafen und John hat sie geweckt. Es muss eine überwältigende Erfahrung für sie gewesen sein.“

“ src=“https://www.youtube.com/embed/HprdvsYeCIg?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

VERBUNDEN: Ein Mitglied von The Mamas & the Papas war Co-Autor des letzten Nr. 1-Songs der Beach Boys

Wie ‚I Call Your Name‘ und das Cover von The Mamas & the Papas in den US-Charts ankamen

„I Call Your Name“ war keine Single, also wurde es nicht in den Billboard Hot 100 gechartert. Der Track erschien auf Das zweite Album der Beatles, der fünf Wochen lang auf Platz 1 der Billboard 200 stand. Es blieb insgesamt 55 Wochen auf dem Chart.

The Mamas & the Papas veröffentlichten ein Cover von „I Call Your Name“. Es war keine Single, also wurde es auch nicht in die Billboard Hot 100 aufgenommen. Die Band hat das Cover auf das Album aufgenommen Wenn Sie Ihren Augen und Ohren glauben können. Das Album führte eine Woche lang die Billboard 200 an und blieb insgesamt 105 Wochen in den Charts. Es war das einzige Album der Band, das in den USA Platz 1 erreichte.

„I Call Your Name“ war kein Hit – aber es bleibt eine interessante Verbindung zwischen den Beatles und The Mamas & the Papas.

VERBUNDEN: Die Beatles: John Lennon und Paul McCartney verwendeten diese 2 Wörter in ihren Songtiteln und Songtexten, um sich mit Fans zu verbinden

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"