Ads
Nachrichten

Madonna ist wütend über die Zensur von erotischen Fotos durch Instagram.

Ads

Madonna, die 63-jährige Queen of Pop, hat ihrem Namen einmal mehr alle Ehre gemacht und postete diese Woche eine Reihe provokanter Fotos auf Instagram, auf denen sie sich in aufreizenden Posen in Netzstrumpfhosen und teilweise nackt zeigte. Auch für einen Nippelblitz war die Sängerin nicht schlecht – obwohl ihre Fans sie dafür verspottet hatten. Ein Vorwurf lautete: „Anstatt diese lächerlichen Bilder zu machen, mach qualitativ hochwertige Musik wie früher.“

Madonna ist wütend über die Brustwarzenzensur.

Sogar Instagram reagierte, indem es Madonna unter die Brustwarzenzensur stellte. Die erotischen Bilder wurden von der Social-Media-Plattform sehr zum Leidwesen des Musikers entfernt.

Dass ihre Fotos nur deshalb abgenommen wurden, weil eine Brustwarze zu sehen war, widerspricht Madonna völlig. Sie hat die Fotos rechtzeitig für Thanksgiving schnell neu gepostet. „Ich stelle die Fotos wieder her, die Instagram ohne Vorwarnung entfernt hat“, erklärte sie. „Sie haben diese Fotos gelöscht, weil sie meinem Management mitgeteilt haben, dass ein kleiner Teil meiner Brustwarze freigelegt wurde.

Sterne

Madonnas Tochter wirft ihrer Mutter vor, „mich ständig zu beobachten“

Diesmal bedeckte sie ihre Brustwarze mit einem Herz-Emoji – jedoch nicht, bevor sie sich über die Zensur in den sozialen Medien beschwerte.

„Es erstaunt mich, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der jeder Zentimeter des weiblichen Körpers – außer ihren Brustwarzen – gezeigt werden kann. Als wäre das der einzige sexuell ausbeutbare Teil der Anatomie einer Frau. Unsere Brustwarzen sind das, was wir essen. „Babys“, erklärte Madonna wütend in ihrem Statement. Und was ist mit ihren Fans?

Hatte sich zuvor ein Großteil der erotischen Bilder-Community ablehnend geäußert, hat die Pop-Ikone mittlerweile eine große Fangemeinde. Madonna hat viel Lob für ihren Mut und ihre Ausdauer erhalten. „Sie haben absolut Recht, es gibt nichts, wofür Sie sich schämen müssen“, schrieb einer der Instagram-Follower der Sängerin. „Es ist absurd, dass eine Brustwarze so lästig sein kann. ”

Hier möchten wir einen Instagram-Post zeigen. Leider haben Sie uns hierzu keine Einwilligung erteilt. Wenn Sie es sehen möchten, müssen Sie zuerst den Bedingungen von Instagram zustimmen.

Akzeptiere Instagram

Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie unseren Newsletter abonnieren können. Leider haben Sie uns hierzu keine Einwilligung erteilt. Wenn Sie es sehen möchten, müssen Sie zuerst den Bedingungen von Piano Software Inc. zustimmen. Piano Software Inc. ist ein

Gesellschaft. akzeptiere jederzeit und von jedem Ort aktuelle Informationen

Sichern Sie sich uneingeschränkten Zugriff auf alle digitalen Inhalte von KURIER, einschließlich Plus-Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt ist es an der Zeit, das KURIER Digital-Abo auszuprobieren.

Sterne

Madonna: Totale Entgleisung in Jimmy Fallons Talkshow

Sterne

„Morbid“: Madonna stellt den Tod von Marilyn Monroe nach

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"