Ads
Nachrichten

Madden gibt Tom Brady zum 6. Mal eine ’97‘, während das NFL-Videospiel-Franchise Madden 23-Bewertungen bekannt gibt

Ads

Madden 23 hat seine Spielerbewertungen vor der offiziellen Veröffentlichung bekannt gegeben. Obwohl kein Quarterback in der 2022er Version des virtuellen Spiels beim Start des Spiels mit Doppel-Neunen auftrumpfen wird, ist der Star an der Spitze des QB-Haufens leider kein anderer als Tom Brady.

Der Buccaneers-Quarterback erhielt eine Bewertung von 97 – nicht zum ersten Mal. Während Fußballfans über diese neuesten Madden-Wertungen diskutieren, versuchen sie zu verstehen, wie sie funktionieren. Finden Sie unten heraus, wie diese Bewertungen funktionieren und wie oft Brady eine Bewertung von 95+ erhalten hat.

Was sind Madden-Wertungen und wie funktionieren sie?

Ratings sind willkürliche Statistiken, die die Fähigkeiten eines Spielers in der Madden NFL-Serie messen. Jeder Athlet wird auf einer Skala von 0 bis 100 gemessen. Je höher also die Statistik, desto besser ist ein Spieler.

Beispielsweise erhöht ein hoher Wurfkraftwert die Distanz, die der Spieler den Ball werfen kann. Ein hoher Verletzungsstatus erhöht die Widerstandsfähigkeit des Spielers gegen Verletzungen, und ein höherer Geschwindigkeitsstatus führt dazu, dass der Spieler eine verbesserte maximale Laufgeschwindigkeit hat. Zu den in der NFL-Serie vorhandenen Attributen gehören:

  • Gesamtwertung
  • Bestehensspezifische Bewertungen
  • Ballträger-Bewertungen
  • Bewertungen erhalten
  • Verteidigungswerte
  • Bewertungen blockieren
  • Kickende Bewertungen.

Jedes davon hat Unterattribute, die die Hauptattribute weiter definieren.

So werden Madden 23-Bewertungen bekannt gegeben

Genau wie der NFL-Entwurf enthüllt Electronic Arts (EA) die jährlichen Einschaltquoten im Rahmen eines großen Events – etwas, um die Fans in der Nebensaison zu beschäftigen. Die Bewertungen werden normalerweise vor der nächsten Version des Spiels bekannt gegeben.

Leider gibt es nie ein bestimmtes Datum für diese Enthüllungen, aber es ist einfach, basierend auf den Vorjahren eine fundierte Vermutung anzustellen. Die Rating-Enthüllung von Madden 21 fand vom 13. bis 17. Juli statt. Die Rating-Enthüllung von Madden 22 fand vom 25. bis 30. Juli statt.

Tom Bradys Madden 23 Bewertungen

Buccaneers-Quarterback Tom Brady im Trainingslager | Cliff Welch/Icon Sportswire über Getty Images

Unten ist Bradys Bewertungsaufschlüsselung laut ESPN.

  • Insgesamt: 97
  • Allgemein: 82
  • Geschwindigkeit: 71
  • Härte: 99
  • Ausdauer: 99
  • Verletzung: 99
  • Springen: 63
  • Bewusstsein: 70
  • Beweglichkeit: 70
  • Stärke: 64
  • Beschleunigung: 70
  • Wurf im Lauf: 83
  • Bestehen: 93
  • Wurfkraft: 92
  • Wurf unter Druck: 86
  • Spielaktion: 99
  • Wurfgenauigkeit tief: 95
  • Wurfgenauigkeit kurz: 99

Tom Bradys 97-Rating für Madden 23 ist jedoch nichts im Vergleich zu seinen mehreren 99-Ratings in der Vergangenheit. Einige der anderen hohen Bewertungen, die Tom Brady in der Vergangenheit erhalten hat, sind:

  • 97-Rating: Madden 22, Madden 16, Madden 25, Madden 10 und Madden 06
  • 98-Rating: Madden 13 und Madden 07
  • 99-Rating: Madden 18, Madden 19, Madden 12, Madden 08 und Madden 09

Bradys erste Tage in den Ratings waren nicht so angenehm. Sein erstes Madden-Rating war 57. Er erfreute sich erfolgreicher Ratings und konkurrierte mit Peyton Manning um 99 Ratings. Darüber hinaus war Brady in der 20-jährigen Geschichte des Franchise erfolgreich genug, um dem Madden-Fluch zu entgehen, der 16 der besten NFL-Talente betraf.

Was sagen Fans über die Bewertungen von Madden 23?

Die kontroverse Natur der Entwicklung von Madden-Ratings wird immer wieder kritisiert. Einige Spieler sind glücklich; andere sind enttäuscht.

Cincinnati Bengals Wide Receiver Ja’Marr Chase drückte den Wunsch aus, weiterzuarbeiten und besonders motiviert zu sein, nachdem er herausgefunden hatte, dass er nicht unter den Top 10 Receivern in Madden 23 gelandet war. Brady teilte einige Inspirationen mit Chase. Der QB flehte ihn an, „nicht ins Schwitzen zu geraten“, da Brady selbst in seinem zweiten Jahr nicht ins Spiel kam.

Angesichts seines Könnens auf dem Spielfeld glauben die meisten Fans, dass Bradys Madden 23 „97“-Wertung wohlverdient ist. Jedoch laut a twittern von ESPN, ein Teil der Fans bestreiten diese Bewertungen mit der Unterstützung ihrer persönlichen Meinungen und Vorlieben.

Für einige Fans sollte Allen anstelle von Brady an der Spitze stehen. Unabhängig davon hat Bradys über 20-jährige Karriere es ihm ermöglicht, relativ hohe Madden-Bewertungen zu erzielen.

Siehe auch: Wie oft hat Tom Brady in Madden insgesamt 99 verdient?

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"