Ads
Unterhaltung

‚Locke & Key‘ Staffel 2 Rekapitulation: 10 Dinge, an die Sie sich vor Staffel 3 erinnern sollten

Ads

Es ist fast Zeit, das letzte Kapitel von freizuschalten Schloss & Schlüssel. Wir sind weniger als eine Woche davon entfernt Schloss & Schlüssel Die Veröffentlichung von Staffel 3 auf Netflix und die Fans könnten nicht aufgeregter sein, die Familie Locke in Matheson, Massachusetts, noch einmal zu besuchen. Aber bevor wir in das epische Ende der Show eintauchen, gibt es einige wichtige Dinge aus der vorherigen Staffel, an die wir uns erinnern sollten. Hier ist eine Zusammenfassung von Schloss & Schlüssel Staffel 2.

Emilia Jones als Kinsey Locke mit Engelsflügeln in Locke & Key Staffel 2
Emilia Jones als Kinsey Locke in „Locke & Key“ Staffel 2 | Netflix

Gabe hat nie wirklich existiert

Schlechte Nachrichten für Ginsey-Fans: Kinsey Lockes (Emilia Jones) Freund Gabe (Griffin Gluck) war nie wirklich ein Mensch. Erinnerst du dich, wie er in Staffel 1 aus heiterem Himmel aufgetaucht ist? Und dann zeigte das Finale der ersten Staffel den Dämon Dodge (Laysla De Oliveira), der sich als Gabe ausgab? Nun, es war die ganze Zeit Dodge. Sie benutzte den Identitätsschlüssel, um Gabe als Alter Ego zu erschaffen, das Kinsey und der Familie Locke nahe kommen könnte.

Eden war von einem Dämon besessen

Eden Hawkins (Hallea Jones) brachte Mobbing in Staffel 2 auf ein neues Level, als Mathesons gemeines Mädchen von einem Dämon besessen wurde. Sie wurde im Finale der ersten Staffel an der Schwarzen Tür in den Höhlen von einem Whispering Iron getroffen. Dann, in Staffel 2, wurde Eden Dodge/Gabes Komplize und der erste Soldat des Dämons in einer baldigen Dämonenarmee, die geschaffen wurde, um die Lockes anzugreifen. Eden und Gabe/Dodge erlebten jedoch zeitweise einen Machtkampf.

Josh Bennett und seine Tochter zogen in die Stadt

Schloss & Schlüssel Staffel 2 hatte ein paar neue Gesichter: Josh Bennett (Brendan Hines) und seine Tochter Jamie (Liyou Abere). Josh war ein neuer Geschichtslehrer an der Matheson Academy. Er fing an, mit Nina Locke (Darby Stanchfield) auszugehen, während Jamie sich mit dem jüngsten Locke-Kind, Bode (Jackson Robert Scott), anfreundete.

Josh hatte wegen seiner Faszination für Mathesons Geschichte eine Puppenhausnachbildung von Keyhouse. Er hatte auch das Tagebuch seines Vorfahren, Captain Frederick Gideon (Kevin Durand), der im 18. Jahrhundert in Matheson lebte. Josh erfuhr vom Black Door-Portal und wollte es nutzen, um seine verstorbene Frau zu erreichen.

Die Lockes fanden den Memory Key, um sich an Magie zu erinnern

Der verstorbene Rendell Locke (Bill Heck) und sein Bruder Duncan (Aaron Ashmore) schmiedeten als Kinder den Memory Key, damit sie sich als Erwachsene an Magie erinnern konnten. Rendell versteckte den Schlüssel jedoch, als Dodge ihn und seine Freunde bedrohte. Erin Voss (Joy Tanner), Rendells ehemalige Freundin und Hüterin der Schlüssel, zeigte den Locke-Kindern, wo sie den Memory Key finden. Sie benutzten es, um Duncan dabei zu helfen, sich an Magie zu erinnern, sowie an Jackie Veda (Genevive Kang), die die Magie vergessen würde, als sie 18 wurde.

Erin kehrte zurück, um den Lockes zu helfen, aber sie starb

Erin war durch Dodge jahrelang in ihrem eigenen Kopf gefangen gewesen, also konnte sie in der realen Welt nicht funktionieren. Die Locke-Kinder halfen ihr bei der Flucht, damit sie sich dem Kampf gegen Dodge anschließen konnte. Erin benutzte den Kettenschlüssel, um Dodge/Gabe zu fangen, aber der Dämon entkam und tötete Erin.

Jackie starb, nachdem Tyler Locke den Alpha-Schlüssel benutzt hatte

Jackie, Tyler Lockes (Connor Jessup) Freundin, wurde einer von Dodges besessenen Soldaten. Tyler und Duncan schmiedeten den Alpha-Schlüssel, um den Dämon aus ihrem Körper zu entfernen. Es funktionierte, aber das Entfernen des Dämons schien auch Jackies eigene Seele zu entfernen und sie zu töten.

Die Lockes töteten Dodges Dämonenarmee

“ src=“https://www.youtube.com/embed/G2rzvH_7R9k?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Trotz der Nebenwirkung des Alpha-Schlüssels auf Jackie benutzte Tyler den Schlüssel, um mehrere von Dodges Soldaten zu töten. In der Zwischenzeit half der Geist von Sam Lesser (Thomas Mitchell Barnet) Kinsey, den Engelsschlüssel zu finden, der eine Weste entriegelte, die ihr Engelsflügel verleihen würde. Sie benutzte die Flügel, um Dodge/Gabe aus der Luft anzugreifen und die Schattenkrone zu stehlen, die Dodge Macht verlieh.

Nach einem letzten Kampf benutzte Tyler den Alpha-Schlüssel auf Dodge und tötete sie und Gabe. (Natürlich wissen wir aus dem Teaser der 3. Staffel, dass Dodge lebt). Der Schlüssel hinterließ jedoch das Echo von Lucas Caravaggio (Felix Mallard), einem anderen Hüter der Schlüssel und dem ehemaligen Freund von Ellie Whedon (Sherri Saum). Apropos Ellie, sie entkam dem Portal der Schwarzen Tür und benutzte den Identitätsschlüssel, um zu ihrem alten Selbst zurückzukehren, nachdem Dodge einen Identitätswechsel an ihr vorgenommen hatte.

Tyler war kurz davor, 18 Jahre alt zu werden

Am Ende der zweiten Staffel war Tyler nur noch wenige Tage von seinem 18. Geburtstag entfernt. Er entschied sich dafür, den Memory Key nicht zu benutzen, damit er die Magie bald vergessen würde. Er hat sich zu seinem Geburtstag auf einen Roadtrip begeben, und es ist unklar, ob jemand den Schlüssel bei seiner Rückkehr an ihm benutzen wird.

Bode Locke benutzte den Memory Key bei Nina

Das Finale zeigte auch Bode Locke, der sich mit seiner Mutter zusammensetzte, um sie in die Magie einzuführen. Zuerst benutzte er den Kopfschlüssel, um ihr ihren Verstand zu zeigen. Dann zog er den Memory Key heraus und es wurde angedeutet, dass er ihn bei Nina benutzte, um ihr die Fähigkeit zu geben, sich an Magie zu erinnern und sie zu verstehen.

Frederick Gideon tauchte aus dem Brunnen auf und tötete möglicherweise Eden

“ src=“https://www.youtube.com/embed/SIZ05QhKtJE?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Schloss & Schlüssel Staffel 2 brachte einen neuen Bösewicht für den dritten Teil: Frederick Gideon. Er wurde in den 1700er Jahren als rücksichtsloser Kapitän gezeigt, der bereit war, jeden im Krieg zu töten. Als er und seine Soldaten über die Schwarze Tür in der Höhle stolperten, ließ er sich absichtlich von einem Flüstereisen treffen, um besessen zu werden. In der heutigen Zeit brachte Eden Gideon als Echo zurück. Er warf sie sofort in den Brunnen, damit er Chaos anrichten konnte, ohne dass jemand im Weg stand. Eden kann also tot sein oder auch nicht.

Schloss & Schlüssel Staffel 3 erscheint am Mittwoch, den 10. August auf Netflix.

VERBINDUNG: „Locke & Key“ Staffel 2: Neue Schlüssel und ihre Kräfte, erklärt

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"