Ads
Nachrichten

LG Display stellt eine eigene Soundbar vor und läutet damit eine neue Produktkategorie ein.

Ads

Irgendwo an der Wand hing eine große schwarze Fläche. Es gibt einen Grund, warum Samsungs „The Frame“ so ein Hit ist und warum Projektoren trotz ihrer Mängel immer beliebter werden. Das hat einen einfachen Grund: Die meisten Fernseher sehen unansehnlich aus (mit Ausnahme des 400.000 Dollar teuren C Seed M1). Du willst sie verstecken, weil sie so hässlich sind.

LG TV bringt Soundbar auf den Markt

Wer das glaubt, sollte „Totem“ genießen. Das Konzept stammt von dem in Tokio und Paris ansässigen Designstudio Booboon. Es basiert auf den zuvor vorgestellten rollbaren Displays von LG.

Totem scheint im Standardzustand ein eigenständiger Lautsprecher oder eine Soundbar zu sein. Die Soundbar ist auf einem flexiblen Ständer montiert, der es ermöglicht, sie in verschiedenen Positionen zu positionieren. Ob vertikal, horizontal oder irgendwo dazwischen ist alles möglich.

Das Highlight der Röhre ist, dass sie nicht nur Lautsprecher beherbergt, sondern auch ein flexibles OLED-Display von LG. Die Designer hatten vor, dass man es ganz, halb oder nur zu einem Viertel aus dem Gehäuse ziehen kann und dass sich der Bildschirminhalt automatisch anpasst.

Totem ist nicht käuflich zu erwerben. Es ist immer noch nur eine Idee. Wir wären jedoch nicht überrascht, wenn die Designer einen neuen Produkttyp schaffen würden, der in Zukunft auf die gleiche Weise hergestellt wird. Xiаomi hat bereits einen komplett transparenten Fernseher auf dem Markt. Der faltbare 165-Zoll-C Seed M1 bleibt unserer Meinung nach der „verrückteste Fernseher“.

„Tipp: Für mehr Sicherheit und Privatsphäre nutzen Sie die besten VPN-Anbieter.

Fernseher & Smart-TVs Unterhaltung

Verpassen Sie nichts mit dem NETZWERK-Newsletter

Jeden Freitag: Die aktuellste und unterhaltsamste Zusammenfassung von Technologienachrichten!

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"