Ads
Unterhaltung

Lamar Odom kann seine Schwäche für Ex Khloe Kardashian nicht zurückhalten

Ads

Obwohl Khloé Kardashian und Lamar Odom getrennte Wege gingen und nicht miteinander reden, ist klar, dass sie sich beide um das Glück und die Gesundheit des anderen sorgen. „Ich möchte, dass alle erfolgreich sind und tun, was sie wollen“, sagte Kardashian im Mai als Antwort auf den Auftritt des ehemaligen Basketballspielers bei „Promi Big Brother“ per Unterhaltung heute Abend. „Ich freue mich für Lamar. Er sieht aus, als wäre er an einem wirklich guten Ort.“

Laut E! Nachrichten, Odom hat die Kardashian-Schwester auch aus dem Schatten beobachtet, da er zugegeben hat, die Premiere der zweiten Staffel von „The Kardashians“ auf Hulu gesehen zu haben. Die Reality-TV-Persönlichkeit wurde über die Leihmutterschwangerschaft ihres zweiten Babys mit Tristan Thompson inmitten seines Betrugsskandals emotional gesehen. „Sie hat in der Show geweint und alle haben sie befragt und so geschissen“, sagte Odom dem Medienunternehmen. „Ich möchte nur, dass sie glücklich ist. Der Basketballspieler gab zu, dass es schwer war, zuzusehen, weil er Kardashian immer noch sehr liebt.

Odom scherzte zuvor über das Thompson-Drama. Im Juli erhielt Page Six ein Video, in dem der ehemalige Basketballspieler gefragt wurde, ob seine Ex-Frau ein zweites Baby mit Thompson bekommt. „Sie hätte mich dafür anbrüllen können“, antwortete Odom und deutete an, dass er gerne in Thompsons Position wäre, der Vater von Kardashians zweitem Kind zu sein.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"