Ads
Nachrichten

Kevin Federline ist offen für Söhne, die sich mit dem angeblich missbräuchlichen Jamie Spears versöhnen

Ads

Mehr dazu: Kevin Federline Die Söhne von Britney Spears kommen nicht zu ihrer Hochzeit mit Sam Asghari, K-Fed reagiert Kevin Federline erfuhr von Britney Spears Schwangerschaft auf Instagram Kevin Federline gratuliert Ex-Britney Spears zur Schwangerschaft mit Sam Asghari Paris Hilton und weitere Stars gratulieren Britney Spears auf Schwangerschaft

Der Ex-Ehemann von Britney Spears, Kevin Federline, ist offen dafür, dass sich ihre Kinder mit dem angeblich missbräuchlichen Vater des Popstars versöhnen.

„Ich würde Jamie Spears unbedingt wieder im Leben der Jungs begrüßen. Vor allem, wenn es das ist, was die Jungs wollten“, sagte Federline, 44, in einem seltenen Interview, das nächste Woche auf dem britischen Sender ITV ausgestrahlt wird (über die Daily Mail).

Obwohl die Söhne von Federline und Britney, Sean Preston, 16, und Jayden James, 15, derzeit eine einstweilige Verfügung gegen Jamie haben, sagte der DJ, er habe heutzutage „keine harten Gefühle“ gegenüber seinem ehemaligen Schwiegervater.

„Menschen machen Fehler“, sagte er. „Er tut mir leid. Ich habe das Gefühl, er wurde durch die Mangel genommen.“

Federline ging im August 2019 vor Gericht, um eine Schutzanordnung für seine Söhne zu beantragen, nachdem Jamie angeblich in eine körperliche Auseinandersetzung mit dem damals 13-jährigen Preston geraten war.

Federline teilt Sean Preston, 16, und Jayden James, 15, mit Ex-Frau Britney Spears.Instagram

Die Staatsanwaltschaft des Bezirks Ventura County lehnte es ab, Strafanzeige gegen Jamie zu erstatten, aber der Vorfall trübte seine Beziehung zu seinen Enkeln.

Jayden nannte Jamie im März 2020 auf Instagram Live einen „ziemlich großen D-k“ und ging sogar so weit zu sagen: „Er kann sterben.“

Britney, 40, hat auch Jamie, 70, des Missbrauchs beschuldigt und im Juni 2021 vor Gericht gesagt, er habe sie gezwungen, auf Tour zu gehen, sie gegen ihren Willen in eine psychiatrische Einrichtung geschickt und sie daran gehindert, zu heiraten und mehr Kinder zu bekommen während ihres Konservatoriums.

„Er war derjenige, der das alles genehmigt hat“, sagte die Grammy-Gewinnerin einem Richter in Los Angeles zur Zeit ihres Vaters, der drei Monate später als ihr Konservator suspendiert wurde.

Spears und ihr Vater Jamie Spears befinden sich im Krieg um ihre 13-jährige Konservatorschaft. Britney Spears/Instagram

Nachdem der Richter das Konservatorium im November 2021 beendet hatte, heiratete Britney im Juni ihren Verlobten Sam Asghari. Preston und Jayden nahmen an der Zeremonie nicht teil.

„Die Jungs haben entschieden, dass sie sie jetzt nicht sehen“, behauptete Federline, der von Oktober 2004 bis Juli 2007 mit der „Toxic“-Sängerin verheiratet war, in seinem bevorstehenden Fernsehinterview.

„Es ist ein paar Monate her, seit sie sie gesehen haben. Sie trafen die Entscheidung, nicht zu ihrer Hochzeit zu gehen.“

Federline und Spears waren von 2004 bis 2007 verheiratet. Getty Images

Aber der 28-jährige Asghari feuerte schnell auf Federline zurück und schrieb am Samstag in seiner Instagram-Story: „Seine Aussage bezüglich der Distanzierung der Kinder hat keine Gültigkeit. … Die Jungs sind sehr schlau und werden bald 18 Jahre alt sein, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, und werden vielleicht irgendwann erkennen, dass der ‚schwierige‘ Teil darin bestand, einen Vater zu haben, der in über 15 Jahren nicht viel gearbeitet hat, als Vorbild.“

Das Model, das zum Schauspieler wurde, fuhr fort: „Kevins Soßenzug wird bald enden [sic] erklärt wahrscheinlich den Zeitpunkt dieser verletzenden Äußerungen.“

Spears heiratete im Juni Sam Asghari.Britney Spears/Instagram

Obwohl Britney von ihrer Konservatorenschaft befreit wurde, steckt sie immer noch mitten in einem fiesen Gerichtsstreit mit Jamie und ihrem ehemaligen Geschäftsführer Lou Taylor.

Der Richter befahl Jamie im Juli, für eine Aussage beim Anwalt des „Crossroads“-Stars, Mathew Rosengart, zu sitzen, der behauptet, der Spears-Patriarch habe sich mit mindestens 6 Millionen Dollar aus Britneys Nachlass bereichert, während er als ihr Konservator diente.

Jamie wurde auch vorgeworfen, heimlich ein Audioaufnahmegerät im Schlafzimmer seiner Tochter aufgestellt zu haben, um sie auszuspionieren, was er bestritt.

Britney erzielte unterdessen kürzlich einen weiteren juristischen Sieg, als der Richter entschied, dass sie nicht für eine eigene Aussage sitzen muss.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"