Ads
Nachrichten

Kalush Orchestra tritt beim European Song Contest 2022 in der Ukraine auf.

Ads

Der Eurovision Song Contest (ESC) war schon immer ein politisches Ereignis. Trotz aller Bemühungen der Veranstalter, den Wettbewerb als reine Unterhaltung darzustellen, haben große geopolitische Bewegungen auf der ganzen Welt immer eine Rolle im Wettbewerb gespielt. Das ist dieses Jahr noch deutlicher als im letzten Jahr. Denn die Ukraine tritt trotz Krieg beim ESC an. Russland hingegen wurde aus dem Wettbewerb ausgeschlossen. Die Ukraine hat gute Chancen, in einer Einheitsfront zu gewinnen.

Wer vertritt die Ukraine bei der Europameisterschaft? Welcher Song wird im Finale aufgeführt? Welche Bedeutung hat das Lied für die Ukraine?

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu den ukrainischen Favoriten beim diesjährigen ESC.

Wer sind Kalush Orchestra und Oleh Psiuk beim ESC 2022? Das Kalush-Orchester unter der Leitung von Oleh Psiuk wird die Ukraine beim Eurovision Song Contest vertreten, der am Samstag, den 14. Mai 2022 stattfinden wird. Name: Kalush-Orchester. Gegründet: 2019. Dаnyil Chernov (DJ), Vitаlii Duzhyk (Beatbox), Tymofii Muzychuk (Instrumente)Stil: Hip Hop & Ukrainische VolksmusikDiscografie: HOTIN (2021), – (2021)Song beim ESC: „Stefаniа“ Instagram: kаlush.

Ein Bandmitglied verteidigt Kiew, und Bandgründer Oleh Psiuk will so bald wie möglich nach dem Eurovision Song Contest in seine Heimat zurückkehren, um der Bevölkerung mit Freiwilligen zu helfen: Das Kalush Orchestra hat den bewegendsten Lebenslauf aller diesjährigen ESC-Teilnehmer. Die Musiker sind hin- und hergerissen zwischen ihrer Angst vor dem Krieg und ihrem Glauben „The Show Must Go On“ und dürfen hoffen, den diesjährigen ESC zu gewinnen.

Psiuk, 27, ist nicht nur Gründer des Kalush-Orchesters, sondern auch dessen Frontmann und eine schillernde Figur: In Turin trägt der Rapper eine Mütze, die an die handgehäkelten Toilettenpapiermützen erinnert, die deutsche Autofahrer früher aufgehängt haben Hutablagen. Psiuks Augen werden oft von seiner übergroßen Kappe verdeckt, wenn er in Turin vor der Presse auftritt, und Fragesteller konzentrieren sich eher auf die Kappe als auf ihr Gesicht.

Psiuk schrieb ihr Lied „Stefаniа“ vor dem russischen Angriff im Februar. „Es geht um meine Mutter“, erklärt der Rapper. Es war nicht immer einfach für sie, miteinander auszukommen. Er hat mit dem Lied das Beste getan, was er je für sie getan hat.

Wegen einer Zeile gilt „Stefania“ jetzt eher als Lied über den Krieg denn als Hymne an die Mutter. „Selbst wenn alle Straßen zerstört sind, werde ich immer zu dir kommen“, sagt die ukrainische Performance, die starke Folk-Elemente mit Rap-Musik verbindet.

Letzten Dezember veröffentlichte die Gruppe ihre erste Single. Sie erfuhren erst wenige Tage vor dem Angriff Russlands auf ihr Heimatland, dass sie in Turin starten konnten. Denn sie kamen in der ukrainischen Vorrunde nur auf den zweiten Platz. Nachdem jedoch Nachrichten über eine Reise auf die von Russland annektierte Kriminalität aufgetaucht waren, musste sich der Gewinner zurückziehen.

Die Bandmitglieder hätten bei strikter Durchsetzung des Kriegsrechts nicht nach Turin reisen dürfen. Denn Männern im Alter von 18 bis 60 Jahren ist es derzeit untersagt, ihre Heimat zu verlassen. Für den ESC wurde der Gruppe eine Sondergenehmigung erteilt.

Psiuk sagt: „Wir vertreten jeden Ukrainer.“ Mit ihrer Leistung fühlten sie sich „maximal verantwortlich“. Auch das Kаlush Orchestrа erhält die enthusiastischste Unterstützung. Maneskin, letztjähriger italienischer Gewinner, ist ein Unterstützer der Ukrainer. Nichts weniger als einen Sieg erwarten die Buchmacher in den Wettbüros, wo sie die klaren Favoriten sind.

Rapper Oleh Psiuk ist in der Ukraine bekannt. Er war in der Ukraine schon vor der Gründung von „Kаlush Orechstra“ bekannt. Mit seinem Song „одому“ („Going Home“) hat er sich als einer der erfolgreichsten Musiker unter 30 Jahren etabliert. Im Alter von 25 Jahren gründete er die Band „Kаlush“, die später zu „Kаlush Orechstra“ wurde. Seine Heimatstadt ist Kаlush, die in der Westukraine liegt. Der Song beim ESC ist „Stefаniа“ von Kаlush Orchestra.

Am Samstag wird die Band „Stefаnia“ beim ESC performen. Hier ist das offizielle Video zum Song mit englischen Untertiteln:

ESC in Turin am 14. Mai 2022: Show und Teilnehmer

Turin wird dieses Jahr Gastgeber des 66. Eurovision Song Contest sein. Italien wird nach dem Sieg der Band Maneskin 2022 zum dritten Mal Gastgeber des internationalen Musikwettbewerbs sein. Unter dem Motto „The Sound of Beauty“ treten 40 Länder gegeneinander an. Nachfolgend der Text über alle Teilnehmer des ESC 2022:

Was passiert, wenn Kalush Orchestra beim ESC gewinnt?

Sollte die Ukraine tatsächlich das Rennen machen und am Samstag gewinnen, könnten die ESC-Organisatoren vor einem Dilemma stehen. Nach den üblichen Regeln des Gesangswettbewerbs müsste der ESC 2023 im Land des Siegers ausgetragen werden, was in diesem Fall die Ukraine wäre, ein potenzielles Konfliktgebiet. Ist das überhaupt denkbar? Zu diesem Punkt wollten sich die ESC-Organisatoren auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht festlegen. „Es ist zu früh, um über den ESC-Gastgeber im nächsten Jahr zu spekulieren“, sagte ein Sprecher der European Broadcasting Union EBU in Genf. Die Reaktion der Organisatoren in diesem Fall bleibt abzuwarten.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"