Ads
Nachrichten

Kärntens Natureisflächen sorgen für eiskalte Unterhaltung.

Ads

Zumindest beim Eislaufen hat Kärnten einen Vorteil gegenüber den anderen Bundesländern. Denn während die meisten österreichischen Seen derzeit nur zum eiskalten Baden geeignet sind, bieten einige Kärntner Seen die Möglichkeit, sich in warmer Winterkleidung über das Eis zu rollen.

Der Eislaufverein Wörthersee (EVW) hat beispielsweise vier der sechs Natureisbahnen genehmigt: den Aichwaldsee mit einer 1.200-Meter-Bahn und den Hörzendorfersee mit einer 1.200-Meter- und einer 800-Meter-Rundbahn. Auch Teile des bis zu 1.500 Meter langen Lendkanals mitten in Klagenfurt und des 1.900 Meter langen Rauschelesees gehören dazu.

„Überall sind 15 bis 25 Zentimeter Eis am Boden.“ „Etwas näher am Wald, etwas weniger auf der anderen Seite“, sagt Eismeister Friedrich Morak, der im KURIER-Interview die Lage am Rauschelesee checkt.

Temperaturanstieg

Dass die Temperaturen seit Freitag milder sind als letzte Woche, spielt dabei keine Rolle: „Nur liegt der Hörzendorfersee mehr in der Sonne.“ „Allerdings vertragen sie alle Temperaturen von ein bis zwei Grad über Null“, sagt Morak. Da auch der Längsee bald öffnen soll, ist es wahrscheinlicher, dass noch mehr Wasser zufriert.

All diese Eislaufplätze locken seit Freitag mit einem besonderen Angebot: Wie Kärntens Landeshauptmann Peter Kаiser (SP) am Freitag in einer Aussendung ankündigte, sollen im Rahmen der Wintersportoffensive alle Kinder und Jugendlichen dort sein können nutzen diе EVW-verwalteten Eisbahnen ab kommenden Sonntag kostenlos.

Für den – namensgebenden – Wörthersee spielt das keine Rolle. Es erscheint mager mit dem Eis an Ort und Stelle. „Sag niemals nie“, sagt Morak optimistisch.

Michàel Burrell/IStockphoto.com/Getty Images/iStockphoto/Michàel Burrell/IStockphoto.com/IStockphoto.com/IStockphoto.com/IStockphoto.com/IStockphoto.com/IStockphoto.com/IStockphoto

Am Weißensee, dеr berühmtesten Eisbahn Kärntens, laufen Schlittschuhläufer seit Tagen Schlittschuh. Der See ist zwölf Kilometer lang; 2,5 Kilometer davon sind für die Öffentlichkeit zugänglich, aber fast zehn Kilometer davon sind geschlossen. Einige Leute lassen sich jedoch nicht davon abhalten, auf dem Eis Schlittschuh zu laufen.

„Auf dem Weißensee West haben wir bereits eine 40 Zentimeter dicke Eisschicht“, warnt Stefan Ligl, Obmann des Vereins „Weißenseer Eislaufen“. Der Weissensee Ost hingegen hat Spiegeleis. Wenn der See erst zufriert, nachdem der Schnee gefallen ist, passiert dies. „Du kannst die Fische unter deinen Füßen schwimmen sehen“, sagt sie. Aufgrund fehlender Schneedecke ist das Eis Temperaturunterschieden ausgesetzt – tagsüber warm und nachts kalt. Eisplatten können übereinander gleiten und Risse überdecken. „Der gesamte See wird freigegeben, sobald diе Eismeister diе letzten Gefahrenstellen markiert haben“, sagt Ligl.

Die Aussichten sind immer noch besser als im Rest Österreichs: Nur wenige Seen, wie der Möserer See und der Piburger See in Tirol, eignen sich zum Skaten. „Damit unsere Seen schiffbar sind, muss es mehr zufrieren“, lautet das Motto in Kufstein schlicht.

Tipps, um auf dem Eis sicher zu sein

Nach Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsverbandes (KFV) werden jedes Jahr rund 5.000 Menschen beim Skaten schwer verletzt und benötigen ärztliche Hilfe. Kinder und Jugendliche machen ungefähr die Hälfte von ihnen aus. Dies kann durch die Verwendung von Helm und Handschuhen vermieden werden. Das Verletzungsrisiko wird halbiert.

Vor dem Schlittschuhlaufen sollten Sie sich aufwärmen. Vor dem Betreten einer natürlichen Eisfläche muss eine Kontrolle durchgeführt werden. Theoretisch sollten nur behördlich genehmigte Bereiche betreten werden. Zeichen sollten unter keinen Umständen ignoriert werden. Es ist auch wichtig, eine enge Beziehung zu anderen Skatern zu pflegen.

Um die Stärke zu testen, beginnen Sie, in der Nähe der Kante zu laufen. Wenn sich das Eis bewegt, Geräusche macht oder Risse oder Luftblasen aufweist, müssen Sie es sofort verlassen. Vermeiden Sie dunkle Flecken und Orte, an denen die Eisdecke gebrochen ist, z. B. an Bootsdocks. Halten Sie Ausschau nach streunenden Ästen und Blättern.

Ausflüge auf Natureis sind bei Tauwetter, schlechter Sicht oder Neuschnee nicht zu empfehlen.

Es ist entscheidend, eine sichere Geschwindigkeit beizubehalten, sobald Sie auf dem Eis sind. Dies muss entsprechend den Fähigkeiten des Einzelnen angepasst werden. Wie bei anderen Wintersportarten ist es wichtig, auf andere Rücksicht zu nehmen. Auf Eisbahnen sind Fahrtrichtungen häufig vorgegeben.

Sie müssen die Hand Ihres Partners loslassen, wenn Sie stürzen wollen.

Helfer sollten sofort die Notrufnummer wählen, wenn bei Ihnen zu Hause eingebrochen wird. „Eigenschutz gegen Fremdschutz“ sei der Fall, so die Kärntner Wasserrettung. Dort, wo das Eis brüchig ist, sollte man sich als Helfer hinlegen. Nähern Sie sich dann der Einbruchsszene und ziehen Sie ihn heraus, indem Sie ihm eine Jacke, Äste oder ein Seil geben. Der Dieb kann versuchen, sich von der Seite hochzuziehen, von der er eingetreten ist.

Chronik | Wien

Maskenpflicht und Online-Tickets eröffnen den Wiener Eistraum.

Freizeit | Reise

Die schönste Natureisbahn der Welt ist Weißensee.

Hier möchten wir ein Abonnement für einen Newsletter anzeigen. Leider haben Sie uns Ihre Erlaubnis nicht gegeben. Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen von Piano Software Inc., wenn Sie diese anzeigen möchten.

Accept Piano Software Inc. ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Software für Klavier zu erstellen, die jederzeit und überall aktuell ist

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle digitalen Inhalte von KURIER, einschließlich Plus-Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt ist es an der Zeit, das digitale KURIER-Abo auszuprobieren.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"