Ads
Gesundheit

Junge, 13, getötet und drei Teenager verletzt, nachdem er eine Spritztour in einem gestohlenen Audi live gestreamt hatte

Ads

Ein 13-jähriger Junge wurde getötet und drei weitere Teenager verletzt, nachdem sie am Mittwoch eine Spritztour in einem gestohlenen Audi live übertragen hatten, teilte die Polizei mit.

Dem Teenager, der am Steuer saß, droht nun nach Angaben der örtlichen Behörden eine Anklage wegen Mordes.

2

Die Polizei sagt, dass drei weitere Teenager verletzt wurden, nachdem eine Spritztour tödlich endete

2

Die Abilene Police Department in Texas sagte, eine Untersuchung habe am frühen Mittwoch begonnen, nachdem ein besorgter Elternteil gegen 3.40 Uhr die Strafverfolgungsbehörden kontaktiert hatte.

Sie berichteten, ihr Sohn und andere hätten in einem gestohlenen Audi Live-Streaming in den sozialen Medien durchgeführt, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Die Polizei war zuvor vom Sicherheitssystem des Fahrzeugs auf einen Unfall mit einem Audi S5 Coupé von 2018 aufmerksam gemacht worden, aber die Beamten konnten kein Wrack finden.

Nach dem Anruf eines Elternteils wurde angenommen, dass die Jugendlichen auf dem Weg in die Gegend von Dallas waren.

Herzzerreißendes Update zum Tod eines Jungen, der „STUNDENlang in einem schwülen Auto gelassen wurde“
Ich bin eine sparsame Mutter und habe meine Wasserrechnung um bis zu 90 US-Dollar gesenkt

Gegen 3.57 Uhr wurde eine örtliche Sheriff-Abteilung zu einem Diebstahl in einem Clyde-Supermarkt geschickt, von dem angenommen wurde, dass die Teenager mit ihm in Verbindung stehen.

Zehn Minuten später sah die Polizei den Audi in einem Hotel, wo das Fahrzeug laut Pressemitteilung einen unbesetzten Streifenwagen traf, bevor es davonraste.

Der gestohlene Audi war Minuten später in einen, wie die Polizei es nannte, „schweren“ Fahrzeugunfall verwickelt.

Nach Angaben der Polizei von Abilene prallte das Auto mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Verkehrsmast.

In dem Fahrzeug wurden vier Teenager gefunden, darunter zwei 13-Jährige, ein 14-Jähriger und ein 15-Jähriger. Ein 13-jähriger Beifahrer erlag seinen Verletzungen, die drei anderen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Ein 14-jähriger Junge hatte bei dem Unfall Verbrennungen am Körper, während ein 15-Jähriger wegen nicht lebensbedrohlicher Verletzungen behandelt wurde.

Der Fahrer erlitt ebenfalls Verletzungen, wurde aber am Mittwoch aus dem Krankenhaus entlassen und sofort festgenommen.

Die Polizei von Abilene sagte in einem Update, dass der 13-jährige Fahrer des gestohlenen Audi unter anderem wegen Mordes angeklagt wird.

Er wird im Taylor County Juvenile Detention Center mit zusätzlichen Anklagepunkten wie Diebstahl von Eigentum, Umgehung der Verhaftung und einer Anweisung zur Festnahme festgehalten.

‚ES TUT SO WEH‘

Einer der Freunde des Jungen teilte seinen Unglauben über den Tod des jungen Teenagers.

„Es tut so weh, dass er nicht zurückkommt“, sagte Jacob Golden, 15, dem lokalen Nachrichtensender KTAB/KRBC.

Als Golden die Nachricht hörte, sagte er, er und seine Freunde seien schockiert und in Tränen aufgelöst. Er fügte hinzu, dass sein Herz der Familie des Jungen gilt.

„Ich kann das Gefühl nicht ertragen, dass sie ihren Sohn und unseren Freund so verlieren“, sagte er.

Während die Nachricht schwer zu verdauen ist, sagte Golden, dass sie als Weckruf für Teenager in seinem Alter dienen sollte.

„Du kannst darüber trauern, aber lass dich nicht davon auffressen“, sagte er.

„Machen Sie es motivieren Sie, Ihr Leben besser zu machen.“

Ein von lokalen Nachrichtenagenturen verifiziertes GoFundMe wurde von der Familie des Jungen erstellt und liegt derzeit bei über 5.000 USD eines 7.000-Dollar-Ziels.

Einige Spender sprachen der Familie in dieser tragischen Zeit Worte der Unterstützung zu.

Die Warnung für Säuglingsnahrung nach dem ZEHNTEN Kindstod im Zusammenhang mit der Pflanze wird untersucht
Erika „sollte ins Gefängnis gehen“, weil sie sich geweigert hat, Ohrringe im Wert von 750.000 Dollar zu übergeben

„Ich bete für deine Familie“, schrieb eine Person. „Möge Gott Frieden und Trost geben.“

„Ich kann mir den Schmerz nicht vorstellen, den du durchmachst. Sende all meine Gebete für Kraft und Frieden“, schrieb ein anderer.“

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"