Gesundheit

Joyce Flint, Jeffrey Dahmers Mutter: 5 schnelle Fakten, die Sie wissen müssen

Hardcopy/FindaGrave Jeffrey Dahmer Mutter Joyce Flint

Joyce Flint war die Mutter des Serienmörders und Kannibalen Jeffrey Dahmer.

Laut FindaGrave war ihr vollständiger Name Joyce Annette Flint Dahmer und sie wurde „Rocky“ genannt.

Folgendes müssen Sie wissen:

1. Flint Geschieden Dahmers Vater, Lionel, in den 1980er Jahren PlayInterview mit Joyce Dahmer auf HardcopyInterview mit der Mutter des Serienmörders Jeffrey Dahmer. Die Opfer von Jeffrey Dahmer Steven Hicks, 18 Steven Tuomi, 25 Jamie Doxtator, 14 Richard Guerro, 23 Anthony Sears, 24 Raymond Smith, 23 Edward Smith, 27 Ernest Miller, 23 David Thomas, 22 Curtis Straughtner, 17 Errol Lindsay, 19 Tony Hughes, 31 Konerak Sinthasomphone, 14 Matt Turner, 23…2017-01-18T07:13:11Z

Laut OnMilwaukee.com zog Flint „nach ihrer Scheidung von Jeffrey Dahmers Vater Lionel Ende der 1980er Jahre nach Kalifornien“.

Das Paar hatte zwei Kinder – Jeffrey und seinen Bruder David.

„Ich weiß, das klingt seltsam, aber er wollte niemanden verletzen“, sagte Flint in einem Interview mit Hard Cop.

2. In Kalifornien arbeitete Flint auf dem Gebiet der HIV- und AIDS-Behandlung

Flint arbeitete mit AIDS-Patienten in Kalifornien.

„Sie leitete zunächst ein Altersheim, bevor sie 1991 Fallmanagerin für das AIDS-Team im Central Valley wurde“, berichtete OnMilwaukee.com. „Sie arbeitete im Bereich der HIV- und AIDS-Behandlung in der Gegend von Fresno.“

Die Los Angeles Times berichtete: „Der aus Wisconsin stammende Flint mit einem Master-Abschluss in Beratung zog Ende der 1980er Jahre nach Fresno, wo er ein Altersheim verwaltete, bevor er 1991 Fallmanager für das AIDS-Team im Central Valley wurde.“

Das war das Jahr, in dem ihr Sohn verhaftet wurde.

„Sie war enthusiastisch, und sie war mitfühlend, und sie verwandelte ihre eigene Tragödie in die Fähigkeit, viel Empathie für Menschen mit HIV zu haben“, sagte Julio Mastro, Geschäftsführer eines HIV-Gemeindezentrums in Fresno, laut The Los Angeles Zeiten.

3. Flint, der einst versuchte, mit einem Gasofen Selbstmord zu begehen, starb im Jahr 2000 PlayJeffrey Dahmer Privat2014-07-06T07:41:10Z

Laut OnMilwaukee.com starb Flint im Jahr 2000 an Brustkrebs. Sie war 64 Jahre alt.

Dahmers Anwalt flog Flint „mehrere Male nach Wisconsin, um ihren Sohn zu besuchen“, berichtete die Veröffentlichung.

Laut United Press International hatte Flint 1994 einen Selbstmordversuch unternommen.

Laut UPI wurde Flint „am Dienstag mit dem Gesicht nach unten in ihrer Küche liegend gefunden, nachdem sie ihren Gasofen eingeschaltet und die Tür offen gelassen hatte“.

Flint hinterließ eine Notiz mit der Aufschrift: „Es war ein einsames Leben, besonders heute. Bitte äschern Sie mich ein. Ich liebe meine Söhne Jeff und David.“

4. Dahmer nannte Flint eine „großartige Mutter“ PlayMANIAC Jeffrey Dahmer Interview – Stone Philipps Segment 2 Teil 1 von 6VISIT – serialkillas.blogspot.com – notorischste Serienmörder und andere Psychopathen2012-10-24T14:12:21Z

Gemäß Die Los Angeles TimesDahmer bestand darauf, dass die Serienmorde nicht Flints Schuld waren, und nannte sie eine großartige Mutter.

Dahmers Anwalt Gerald Boyle enthüllte, dass Dahmer seine Mutter so beschrieb.

„Es war klar, dass sie keine Verantwortung trug. . . . Sie musste mit der Vorstellung leben, dass sie die Mutter eines Monsters war, und das machte sie verrückt“, sagte Boyle laut The Times.

5. Flint sagte Hardcopy She ‚Never Stop Loving My Son‘ PlayJeffrey Dahmers Eltern bei Larry King LiveEin Jahrzehnt nachdem Jeffrey Dahmer im Gefängnis getötet wurde, gab sein Vater ein exklusives Interview mit Larry King.2017-03-28T18:17:24Z

„Ich liebe meinen Sohn immer noch. Ich habe nie aufgehört, meinen Sohn zu lieben. Er war ein wunderschönes Baby. Er war ein wunderbares Kind. Er wurde immer geliebt“, sagte Flint zu Hard Copy.

Sie zeigte der Sendung „Jeffs“ Babybuch.

Als sie eines Tages nach Hause kam, rief eine Freundin aus Ohio an und „hatte Schwierigkeiten, mir zu sagen, warum sie wollten, dass ich fernsehe“. Sie sagte, sie habe es wie alle anderen herausgefunden.

Ihre Freundin sagte ihr: „Jeffrey steckt in Schwierigkeiten.“ Flint sagte: „Welche Art.“ Der Freund sagte: „Schlechte Schwierigkeiten.“

Flint sagte, Dahmer sei ein „Opfer“ eines „Zwangs“. Sie fügte hinzu: „Ich wusste, dass ich als Elternteil gute Arbeit geleistet habe. Ich wusste, dass dies von etwas außerhalb von Jeff kommen musste.“

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"