Ads
Nachrichten

Internet lobt Anwalt von Johnny Depp im Prozess

Ads

In den sozialen Medien hat das Internet die Anwälte von Johnny Depp am ersten Tag des Kreuzverhörs des laufenden Verleumdungsprozesses zwischen Depp und seiner Ex-Frau Amber Heard gelobt.

Am 16. Tag des Prozesses begann das Kreuzverhör, als Johnny Depps Anwälte Heard befragten. Depp verklagt Heard auf 50 Millionen Dollar für einen Gastkommentar aus dem Jahr 2018, den sie geschrieben hat und in dem sie veröffentlicht wurde Die Washington Post. Depp klagte wegen Verleumdung, da der Kommentar angeblich dazu führte, dass er viele Filmrollen verlor. Heard hat Depp in dem Artikel nicht ausdrücklich erwähnt, Depps Anwälte argumentieren jedoch, dass es um ihn ging.

Heard klagt auf 100 Millionen Dollar. Der Prozess findet in Fairfax County, Virginia, statt und soll am 27. Mai mit Schlussplädoyers enden.

Depps Rechtsteam besteht aus Ben Chew, Stephanie Calnan, Andrew Crawford, Rebecca MacDowell Lecaroz, Yarelyn Mena, Jessica Meyers, Samuel Moniz und Camille Vasquez.

In einem auf TikTok geposteten Video teilte ein Benutzer unter dem Namen @cbatogivename einen Clip aus dem Prozess gegen Heard, in dem er eine Frage beantwortete, obwohl keine Frage gestellt wurde. Das virale Video hat über 1,2 Millionen Aufrufe und 109.000 Likes.

Vasquez, der heute das Kreuzverhör durchführte, sprach mit dem Gericht und nicht direkt mit Heard, als das geschah Aquamann Schauspielerin sprach.

„Ja, ich habe um Unterstützung gebeten. Das ist richtig“, sagte Heard.

Vasquez antwortete: „Es gibt noch keine Frage, Ms. Heard.“

Am ersten Tag des Kreuzverhörs erinnerten Depps Anwälte daran, dass der Schauspieler Heard kein einziges Mal angesehen habe, da sie „seine Augen nie wieder sehen“ werde. Es gab auch Fragen zu Heards Mangel an sichtbaren Verletzungen, bevor er angeblich von Depp missbraucht wurde. Heard hat gesagt, dass sie blaue Flecken mit Make-up bedeckt hat.

Johnny Depp und Anwältin Camille Vasquez
Das Internet hat die Anwälte von Johnny Depp am ersten Tag des Kreuzverhörs am 16. Tag des Verleumdungsprozesses Depp vs. Heard gelobt.
AFP/STEVE HELBER

Viele Benutzer gingen in den Kommentarbereich, um Camille für ihre Befragung zu loben.

„Camille ist aufgewacht und hat sich für Gewalt entschieden“, rief ein Tiktok-Nutzer aus.

„Camille war heute großartig“, schrieb ein anderer.

„‚Sprich nicht, es sei denn, du sprichst mit ‚irgendwie Vibes‘“, sagte ein Kommentator.

„Camille hat Feuer gelegt! Sie hat getötet“, schrieb ein Benutzer.

Ein anderer fügte hinzu: „Camille hat gegessen und keine Krümel hinterlassen.“

Einer rief aus: „Camille ist unglaublich!!!!“

„Ich wünschte, jemand würde mich so aggressiv und professionell wie Camille verteidigen. Darauf habe ich gewartet“, murmelte ein anderer.

„Falls ihr das für verrückt haltet, es wurde HEISS, als sie mit Amber kämpfen musste, um eine einfache Frage zu den 7 Millionen Dollar zu beantworten, die sie nie gespendet hat“, gab ein Benutzer zu.

„Sie war heute auf dem Punkt, LIEBE IHRE CAMILLE“, rief ein TikTok-Benutzer aus.

Ein Kommentator teilte mit: „Eine artikulierte Königin!!!!! Liebe Camille!“

„Sobald sie anfing, haben mein Mann und ich gejubelt. Sie ist auf sie losgegangen“, sagte ein anderer Benutzer.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"