Ads
Gesundheit

Ich fühle mich in meinem eigenen Haus von einer SEEMÖWE gefangen, die auf meinem Dach lebt – sie hat mich auf den Kopf gestochen und mich blutig zurückgelassen

Ads

Ein MANN fühlt sich in seinem eigenen Haus von einer Möwe gefangen, die auf seinem Dach lebt.

Martyn Green, 62, aus Totnes, Devon, sagt, er sei blutig zurückgelassen worden, als er von dem Vogel auf den Kopf gestochen wurde.

3

Er wurde blutig zurückgelassen, als er von dem Vogel auf den Kopf gestochen wurde.

3

Mr Green fühlt sich in seinem eigenen Zuhause gefangen

3

Die Möwen sind gesetzlich geschützt und für die Kontrolle der Vögel muss eine Genehmigung beantragt werden.

Das Töten der Vögel – einschließlich ihrer Nester und Eier – ist eine Straftat.

Herr Green, der mit seiner Frau Julie zusammenlebt, versucht nun herauszufinden, wie man am besten mit einem „besonders aggressiven“ Mann umgeht.

Er sagte: „Neulich kam er herunter, stürzte hinter mir hoch und stach mir in den Kopf.

„Ich hatte Blut, das den Kopf und die Rückseite meines Hemdes herunterlief.

„Ich hatte Bedenken, die Wunde danach zu reinigen.“

Herr Green war besorgt, dass sein Schnitt infiziert werden könnte, da es sich um „schmutzige Kreaturen“ handelt.

Er war im Garten, als das Männchen hinter ihm herabstürzte und mit seinem Schnabel zuschlug.

Herr Green sagte: „Es tat wirklich weh und verursachte eine Wunde, bei der Blut über meinen Hinterkopf und in den Hemdkragen lief.

„Jetzt muss ich jedes Mal, wenn ich in den Garten gehe, eine Baseballkappe tragen, um wenigstens ein bisschen Schutz zu haben, falls er noch einmal angreift.

„Er scheint sich keine Sorgen um meine Frau zu machen, aber er stürzt sich bei jeder Gelegenheit auf mich.

„Manchmal hat man einfach das Gefühl, in seinem eigenen Haus gefangen zu sein.“

Ratsmitglied Jonathan Hawkins vom Bezirksrat von South Hams sagte, man prüfe, was getan werden könne.

Er sagte: „Wir werden uns mit LiveWest in Verbindung setzen … um sie zu bitten, das Grundstück möwensicher zu machen, sobald das aktuelle Möwennest verschwunden ist.“

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"